zitromax costo zitromax 500 mg pris zitromax bivirkninger
desloratadin stada desloratadin i loratadin desloratadin cortison
desloratadin stada desloratadin actavis desloratadin cortison
pramipexol nebenwirkungen pramipexol orion pramipexol precio
DEFA - Stiftung - 5.2. arsenal Karl Marx

5.2. Die DEFA-Stiftung präsentiert: 200. Geburtstag Karl Marx

 

Mit einem Kurzfilmprogramm würdigt die DEFA-Stiftung den 200. Geburtstag des Philosophen und Ökonomen Karl Marx. Sein Leben und Werk inspirierte Regisseure im Trick-, Spiel- und Dokumentarfilmstudio der DEFA zu sehr unterschiedlichen Produktionen:


Die romantischen LIEBESBRIEFE zwischen dem jungen Marx und seiner späteren Frau Jenny lassen ein einfühlsames Portrait ihrer Jugendjahre entstehen. Helke Misselwitz zeigt uns in einem Sujet der DEFA KINOBOX 1988/61 das marxsche Familienleben in London. In den Trickfilmen LIEBER MOHR – PERSÖNLICHE ERINNERUNGEN AN KARL MARX VON PAUL LAFARGUE und EIN JUNGER MANN NAMENS ENGELS -  EIN PORTRAIT IN BRIEFEN kommen Weggefährten zu Wort. Peter Voigt unterlegt in FOTOGRAFIEN Fotos von Arbeitern mit Zitaten von Marx.

Lieber Mohr
LIEBER MOHR – PERSÖNLICHE ERINNERUNGEN AN KARL MARX VON PAUL LAFARGUE


MOHR UND DIE RABEN VON LONDON (Helmut Dziuba 1968) entstand nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Vilmos und Ilse Korn. Marx versucht darin den Kindern der Rabenbande, die in einer Londoner Spinnerei in Nachtschichten arbeiten müssen, Wege des Widerstands zu zeigen.

Mohr und die Raben von London
Alfred Müller (r.) in MOHR UND DIE RABEN VON LONDON Fotograf: Heinz Wenzel, Detlef Hertelt, Klaus Zähler

 

Kino Arsenal


Kino Arsenal
Potsdamer Straße 2
10785 Berlin
http://www.arsenal-berlin.de

Montag, 05.02.2017

19:00 Uhr
LIEBESBRIEFE
Uwe Belz, DDR 1982, 35mm / 21 min

DEFA KINOBOX 1988/61 (Marx-Familie, 1. Sujet)
Helke Misselwitz, DDR 1988, 35mm / 6 min

EIN JUNGER MANN NAMENS ENGELS - EIN PORTRAIT IN BRIEFEN
Klaus Georgi, Katja Georgi, Fjodor Hidruk, W. Kurtschewsky,
DDR 1970 DCP / 20 min

LIEBER MOHR - PERSÖNLICHE ERINNERUNGEN AN KARL MARX VON PAUL LAFARGUE
Bruno J. Böttge, Jörg Herrmann, DDR 1972, DCP / 22 min

FOTOGRAFIEN
Peter Voigt, DDR 1983, 35mm / 20 min

21.00 Uhr

MOHR UND DIE RABEN VON LONDON
Helmut Dziuba, DDR 1968, 35mm / 95 min

Einführung: Detlef Kannapin

5. März: Für Manfred Karge
19 Uhr: Aus unserer Zeit (3. Teil: Gewöhnliche Leute)
20 Uhr: Die Abenteuer des Werner Holt