Filmreihe „3D – Deutsche Demokratische Dokumente“


Die Peter-Hacks-Gesellschaft organisiert die Reihe „3 D - Deutsche Demokratische Dokumente“ in Kooperation mit der DEFA-Stiftung. Anhand von Dokumentarfilmen aus den Beständen der DEFA und des Deutschen Rundfunkarchivs will die Reihe über Politik, Kultur und Zusammenleben in der DDR zwischen 1949 und 1990 reflektieren.

Am 17. Juni laufen zwei Filme von Karl Gass, FEIERABEND (1964) und ASSE (1966). Die Reihe wird ab September weitergeführt. Sie wird von Detlef Kannapin kuratiert.

Mehr Informationten finden Sie hier.

 

 Feierabend
Feierabend (Foto: Michael Biegoldt; Gerhard Münch)