zitromax costo zitromax 500 mg pris zitromax bivirkninger
desloratadin stada desloratadin i loratadin desloratadin cortison
desloratadin stada desloratadin actavis desloratadin cortison
pramipexol nebenwirkungen pramipexol orion pramipexol precio
DEFA - Stiftung - Filme

Filmdatenbank

 

In der Datenbank sind alle Filme verzeichnet, an denen die DEFA-Stiftung Rechte- bzw. Teilrechte wahrnimmt.

Mit Hilfe des folgenden Suchformulars soll Ihnen das Aufspüren von bestimmten Titeln in unseren Filmbeständen erleichtert werden.

Bitte geben Sie in dem Eingabefeld Begriffe oder Teilbegriffe an und betätigen Sie anschließend die Schaltfläche "Suchen".

Weitere Hinweise zur Recherche finden Sie unter Hilfe.

    Originaltitel/ArchivtitelCopernicus
    Englischer TitelCopernicus
    Sonstiger TitelKopernikus
    ProduktionslandDeutsche Demokratische Republik (DDR), Polen
    Produktion
    DEFA-Studio für Spielfilme
    Przedsiebiorstwo Realizacji Filmów (PRF) "Zespoly FIlmowe", Gruppe "Illuzjon"
    FilmartSpielfilm
    HerstJ/Freigabe von1972
    Premieredatum15.02.1973
    Anlaufdatum16.02.1973
    Auszeichnungen
    8. Internationale Filmfestspiele Moskau (1973): Silbermedaille
    Regie
    Drehbuch
    Kamera
    Schnitt
    Szenarium
    Dramaturg
    Szenenbild
    Kostüm
    Maske
    Regieassistenz/ Co-Regie
    Darsteller
    Beratung
    Synchronisation (Regie)
    Komponist
    Musikinterpreten
    Kurzinhalt
    1543 wird in einer Nürnberger Druckerei das Lebenswerk von Nicolaus Copernicus zur Veröffentlichung vorbereitet. Diese Sequenz ist der eigentlichen Handlung vor- und nachgestellt. Dargestellt werden bestimmte biographische Abschnitte des Lebens des großen polnischen Astronomen, wie beispielsweise die Zeit seiner Tätigkeit als Domherr in Frombork, seine Studienzeit in Krakau, in der er nicht nur entscheidende Anstöße zur wissenschaftlichen Arbeit erhält, sondern auch Zeuge der Bedrohung durch die dogmatische Kirche wird und die Geschichte seiner Liebe zu Anna, die aber mit einer Trennung endet.
    Kurzinhalt (Weitere Sprachen)
    Il film sulla vita di Niccolò Copernico (1473-1543) ripercorre i primi venti anni del XVI. secolo quando l'astronomo, canonico a Frombok, vive assieme ad Anna Schilling, la figlia di un orafo, un periodo relativamente fortunato. Dei flashback illustrano le tappe determinanti della sua carriera: dagli studi presso l'Università di Cracovia, l'unica in Europa ad avere una cattedra di astronomia, al suo soggiorno in Italia con la laurea in diritto canonico conseguita a Ferrara. Singoli episodi spiegano l'atmosfera dell'epoca, caratterizzata dai frequenti attacchi dell'ordine dei cavalieri crociati. (Italienisch)

    W roku 1543, w jednej z norymberskich drukarnii, zostaje przygotowane do wydania dzieło życia Mikołaja Kopernika. Ta sekwencja tworzy klamrę filmu. Przedstawione są określone biograficzne rozdziały życia wielkiego polskiego astronoma, jak na przykład czas jego pracy jako kanonik we Fromborku, czas jego studiów w Krakowie, podczas których otrzymuje nie tylko impulsy do pracy naukowej, ale także jest świadkiem zagrożenia przez dogmatyczny kościół oraz historia jego miłości do Anny, która kończy się jednak rozstaniem. (Polnisch)
    Film - /Videoformat35 mm
    Länge3769 m
    Laufzeit137 min
    Farbefa

    WEITERFÜHRENDE HINWEISE

    Sie suchen einen Film auf DVD oder Blu-ray?
    Schauen Sie einfach auf der Homepage von Icestorm vorbei oder folgen Sie dem Hinweis im Feld "Veröffentlichungen" in Ihrem Rechercheergebnis

    Sie möchten einen Film kaufen, der noch nicht auf DVD / Blu-ray veröffentlicht ist?
    Fragen Sie bitte beim Progress-Footage Service nach der Möglichkeit eines privaten Überspiels (Martina Richter)

    Sie möchten einen DEFA-Film sichten, der noch nicht auf DVD veröffentlicht wurde?
    Bitte wenden Sie sich an das Bundesarchiv-Filmarchiv. Sie können auf der Webseite Benutzungsmedien recherchieren, ob dort entsprechendes Material einsehbar ist.

    Sie möchten einen Film für eine öffentliche (Kino-)Vorführung ausleihen?
    Recherchieren Sie auf der Verleihwebsite der Deutschen Kinemathek Berlin oder kontaktieren Sie Diana Kluge bzw. Mirko Wiermann

    Sie möchten Filmauschnitte für eine Kino- oder Fernsehproduktion verwenden?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress Footage Service (Kerstin Lommatzsch)

    Sie sind interessiert an Lizenzen für die Fernseh-/Onlineverwertung von DEFA-Filmen?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress-Filmverleih (Christel Jansen)

    Sie haben allgemeine Anfragen zu einem Film?
    Schicken Sie bitte eine Mail an
    info@defa-stiftung.de

    Sie haben Fragen zur Filmdatenbank?
    Schauen Sie einfach in die Benutzerhinweise oder wenden Sie sich an Rita Damm.


    Architekten