Filmdatenbank

 

In der Datenbank sind alle Filme verzeichnet, an denen die DEFA-Stiftung Rechte- bzw. Teilrechte wahrnimmt.

Mit Hilfe des folgenden Suchformulars soll Ihnen das Aufspüren von bestimmten Titeln in unseren Filmbeständen erleichtert werden.

Bitte geben Sie in dem Eingabefeld Begriffe oder Teilbegriffe an und betätigen Sie anschließend die Schaltfläche "Suchen".

Weitere Hinweise zur Recherche finden Sie unter Hilfe.

    Originaltitel/ArchivtitelBlutsbrüder
    Englischer TitelBlood Brothers
    ProduktionslandDeutsche Demokratische Republik (DDR)
    ProduktionDEFA-Studio für Spielfilme
    FilmartSpielfilm
    HerstJ/Freigabe von1975
    Premieredatum26.06.1975
    Anlaufdatum18.07.1975
    Auszeichnungen
    Filmpreis des Jugendmagazins "Neues Leben" (1975): an Darsteller (Gojko Mitic)
    Veröffentlichungen
    DVD + Blu-ray: ICESTORM Entertainment GmbH / www.spondo.de/defa; DVD: University of Massachusetts (UMASS) - DEFA Film Library / www.umass.edu/defa
    Regie
    Drehbuch
    Kamera
    Schnitt
    Szenarium
    Dramaturg
    Szenenbild
    Kostüm
    Maske
    Regieassistenz/ Co-Regie
    Darsteller
    DEFA-Fotograf
    Komponist
    Schlagworte
    Indianerfilm
    Kurzinhalt
    Bei einem Massaker in einem Dorf der Cheyenne am Sand Creek 1864 zerbricht der Soldat "Harmonika" angewidert die amerikanische Flagge. Nachdem er dem Indianermädchen "Rehkitz" das Leben gerettet hat, sucht er die Freundschaft der Indianer. Langsam überwindet "Harter Felsen" seine Vorurteile. "Harmonika" heiratet dessen Schwester "Rehkitz". Eines Tages wird sie von Weißen ermordet. "Harmonika" sucht und findet den Täter, kann sich aber zur Rache nicht entschließen; resigniert ergibt er sich dem Alkohol. Doch dann sieht er den in Gefangenschaft geratenen Freund "Harter Felsen", befreit ihn, und sie werden Blutsbrüder. Gemeinsam ziehen sie mit den Cheyenne in den Freiheitskampf.

    (Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)
    Kurzinhalt (Englisch)
    In 1864, Anerican soldiers attacked a Cheyenne camp and torched the Indian’s tents, killing all inhabitants. One of the soldiers, Harmonica, rebelled against this atrocity by burning the American flag. For this deed, he received the death sentence. However, Harmonica manages to escape from prison, saving the life of Fawn, a Cheyenne Indian girl. He subsequently finds sanctuary in the Cheyenne camp. Fawn’s brother, Hard Rock, a vice-chief, slowly overcomes his abhorrence of whites and even allows his sister to become the wife of the white soldier. Once again, however, a disaster is about to be unleashed upon the Indian village. As the warriors are away on a hunting expedition, the soldiers return to the camp and massacre all the women and children - Fawn is also killed in the attack.

    Source: PROGRESS Film-Verleih
    Kurzinhalt (Weitere Sprachen)
    Dopo il massacro di Sand Creek nel 1864, il soldato "Armonica" straccia disgustato la bandiera americana. Dopo aver salvato "Piccolo cerbiatto", il soldato cerca l'amicizia con gli indiani. Persino "Roccia dura" supera i suoi pregiudizi e lascia che "Armonica" sposi sua sorella "Piccolo cerbiatto". La ragazza, però, verrà uccisa dai bianchi. "Armonica" cerca e trova l'assassino, ma non riesce a vendicare la ragazza. Rassegnato, il soldato si da all'alcol fin quando non vede che "Roccia dura" è stato fatto prigioniero. Una volta liberato, i due diventeranno fratelli di sangue e continueranno con i Cheyenne la battaglia per la libertà. (Italienisch)
    Film - /Videoformat35 mm
    Länge2729 m
    Laufzeit99 min
    Farbefa

    WEITERFÜHRENDE HINWEISE

    Sie suchen einen Film auf DVD oder Blu-ray?
    Schauen Sie einfach auf der Homepage von Icestorm vorbei oder folgen Sie dem Hinweis im Feld "Veröffentlichungen" in Ihrem Rechercheergebnis

    Sie möchten einen Film kaufen, der noch nicht auf DVD / Blu-ray veröffentlicht ist?
    Fragen Sie bitte beim Progress-Footage Service nach der Möglichkeit eines privaten Überspiels (Martina Richter)

    Sie möchten einen DEFA-Film sichten, der noch nicht auf DVD veröffentlicht wurde?
    Bitte wenden Sie sich an das Bundesarchiv-Filmarchiv. Sie können auf der Webseite Benutzungsmedien recherchieren, ob dort entsprechendes Material einsehbar ist.

    Sie möchten einen Film für eine öffentliche (Kino-)Vorführung ausleihen?
    Recherchieren Sie auf der Verleihwebsite der Deutschen Kinemathek Berlin oder kontaktieren Sie Diana Kluge bzw. Mirko Wiermann

    Sie möchten Filmauschnitte für eine Kino- oder Fernsehproduktion verwenden?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress Footage Service (Kerstin Lommatzsch)

    Sie sind interessiert an Lizenzen für die Fernseh-/Onlineverwertung von DEFA-Filmen?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress-Filmverleih (Christel Jansen)

    Sie haben allgemeine Anfragen zu einem Film?
    Schicken Sie bitte eine Mail an
    info@defa-stiftung.de

    Sie haben Fragen zur Filmdatenbank?
    Schauen Sie einfach in die Benutzerhinweise oder wenden Sie sich an Rita Damm.


    Architekten