zitromax costo zitromax 500 mg pris zitromax bivirkninger
desloratadin stada desloratadin i loratadin desloratadin cortison
desloratadin stada desloratadin actavis desloratadin cortison
pramipexol nebenwirkungen pramipexol orion pramipexol precio
DEFA - Stiftung - Filme

Filmdatenbank

 

In der Datenbank sind alle Filme verzeichnet, an denen die DEFA-Stiftung Rechte- bzw. Teilrechte wahrnimmt.

Mit Hilfe des folgenden Suchformulars soll Ihnen das Aufspüren von bestimmten Titeln in unseren Filmbeständen erleichtert werden.

Bitte geben Sie in dem Eingabefeld Begriffe oder Teilbegriffe an und betätigen Sie anschließend die Schaltfläche "Suchen".

Weitere Hinweise zur Recherche finden Sie unter Hilfe.

    Originaltitel/ArchivtitelElefant im Krankenhaus
    Englischer TitelThe Elephant In The Hospital
    Sonstiger TitelEin Elefant im Krankenhaus
    ProduktionslandDeutschland
    Produktion
    DEFA Studio Babelsberg GmbH
    Fernsehen der DDR
    FilmartSpielfilm
    HerstJ/Freigabe von1991
    HerstJ/Freigabe bis1992
    Premieredatum18.03.1992
    Anlaufdatum14.10.1993
    Literarische VorlageHerzog, Gabriele: "Elefant im Krankenhaus", Hörspiel
    Regie
    Drehbuch
    Kamera
    Schnitt
    Dramaturg
    Szenenbild
    Kostüm
    Maske
    Regieassistenz/ Co-Regie
    Darsteller
    DEFA-Fotograf
    Komponist
    Kurzinhalt
    Die achtjährige Tilly beteiligt sich an einem Preisausschreiben. Gesucht wird ein Name für ein Elefantenbaby, das im Tierpark geboren wurde. Tilly wählt einfach ihren eigenen, gewinnt und soll den kleinen Elefanten auch selbst taufen. Doch daraus scheint nichts zu werden, denn Tilly verunglückt bei einem Salto vom Sprungbrett im Schwimmbad und muß ins Krankenhaus. Der Gedanke, bei der Taufe nicht dabeisein zu können, betrübt sie. Ihr Gesundheitszustand wird davon nicht besser. Bis ihr elfjähriger Bruder auf den rettenden Gedanken kommt: Wenn Tilly nicht in den Tierpark kann, muß der Elefant eben ins Krankenhaus gebracht werden. Robert schwänzt die Schule, beschwindelt die völlig überlastete Mutter und überzeugt einige Erwachsene, deren Hilfe unbedingt nötig ist, um den Plan zu verwirklichen: den Tierparkdirektor, den Chefarzt Bode und den Straßenbahnfahrer Kuchenkarl. Als der Elefant tatsächlich ins Krankenzimmer geschoben wird, bricht die übernervöse Oberschwester Isolde zwar endgültig zusammen, aber Tilly jubelt.
    (Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)
    Film - /Videoformat35 mm
    Länge2473 m
    Farbefa

    WEITERFÜHRENDE HINWEISE

    Sie suchen einen Film auf DVD oder Blu-ray?
    Schauen Sie einfach auf der Homepage von Icestorm vorbei oder folgen Sie dem Hinweis im Feld "Veröffentlichungen" in Ihrem Rechercheergebnis

    Sie möchten einen Film kaufen, der noch nicht auf DVD / Blu-ray veröffentlicht ist?
    Fragen Sie bitte beim Progress-Footage Service nach der Möglichkeit eines privaten Überspiels (Martina Richter)

    Sie möchten einen DEFA-Film sichten, der noch nicht auf DVD veröffentlicht wurde?
    Bitte wenden Sie sich an das Bundesarchiv-Filmarchiv. Sie können auf der Webseite Benutzungsmedien recherchieren, ob dort entsprechendes Material einsehbar ist.

    Sie möchten einen Film für eine öffentliche (Kino-)Vorführung ausleihen?
    Recherchieren Sie auf der Verleihwebsite der Deutschen Kinemathek Berlin oder kontaktieren Sie Diana Kluge bzw. Mirko Wiermann

    Sie möchten Filmauschnitte für eine Kino- oder Fernsehproduktion verwenden?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress Footage Service (Kerstin Lommatzsch)

    Sie sind interessiert an Lizenzen für die Fernseh-/Onlineverwertung von DEFA-Filmen?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress-Filmverleih (Christel Jansen)

    Sie haben allgemeine Anfragen zu einem Film?
    Schicken Sie bitte eine Mail an
    info@defa-stiftung.de

    Sie haben Fragen zur Filmdatenbank?
    Schauen Sie einfach in die Benutzerhinweise oder wenden Sie sich an Rita Damm.


    Architekten