Filmdatenbank

 

In der Datenbank sind alle Filme verzeichnet, an denen die DEFA-Stiftung Rechte- bzw. Teilrechte wahrnimmt.

Mit Hilfe des folgenden Suchformulars soll Ihnen das Aufspüren von bestimmten Titeln in unseren Filmbeständen erleichtert werden.

Bitte geben Sie in dem Eingabefeld Begriffe oder Teilbegriffe an und betätigen Sie anschließend die Schaltfläche "Suchen".

Weitere Hinweise zur Recherche finden Sie unter Hilfe.

    Originaltitel/ArchivtitelSpur des Falken
    Englischer TitelThe Falcon´s Trail
    ProduktionslandDeutsche Demokratische Republik (DDR)
    ProduktionDEFA-Studio für Spielfilme
    FilmartSpielfilm
    HerstJ/Freigabe von1968
    Premieredatum22.06.1968
    Anlaufdatum12.07.1968
    Veröffentlichungen
    DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.spondo.de/defa
    Regie
    Drehbuch
    Kamera
    Schnitt
    Dramaturg
    Szenenbild
    Kostüm
    Maske
    Regieassistenz/ Co-Regie
    Darsteller
    DEFA-Fotograf
    Komponist
    Schlagworte
    Indianerfilm
    Kurzinhalt
    In der zweiten Hälfte des vorigen Jahrhunderts wird in den Black Hills Gold gefunden. Goldgräber, Abenteurer und Geschäftemacher strömen in das den Dakota-Indianern vertraglich zugesicherte Land. Unter ihnen der Bodenspekulant Bludgeon, der die Indianer mit brutalen Mitteln, unter anderem läßt er ganze Büffelherden abschlachten, zu vertreiben sucht. Während Häuptling Weitspähender Falke mit seinen Männern versucht, Waffen zu beschaffen, tötet Bludgeon mit seiner Bande die im Dorf zurückgebliebenen Indianer. Die Dakota-Krieger kämpfen um ihr Recht, und die Goldgräberstadt wird zum Schauplatz einer Schlacht, bei der nur das anrückende Militär die Niederlage der Weißen verhindern kann. Bludgeon wird im Zweikampf vom Häuptling getötet.
    (Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)
    Kurzinhalt (Englisch)
    In the second half of the 19th century, gold was discovered in the Black Hills. However; this area had been allocated to the Dakota Indians as a winter reservation by contract. Nevertheless, gold diggers, profiteers and adventurers flocked to the region. Among them was the land speculator Bludgeon, who attempted to expel the Indians using brutal methods - such as having entire herds of buffalo slaughtered. The Indians took their revenge by attacking a train of the Union Pacific. While Chief Farsighted Falcon and his men are out hunting, Bludgeon and his gang perpetrate a bloody massacre in the Indian village. The Dakota warriors fight for their rights and the gold digger town is turned into a scene of battle. Only the advancing armed forces manage to prevent a defeat of the Whites. In single combat Farsighted Falcon conquers his enemy Bludgeon. He assembles the members of his tribe and brings them to safety.

    Source: Progress Film-Verleih
    Kurzinhalt (Weitere Sprachen)
    Nella seconda metà del XIX secolo, nell'area delle Black Hills, viene trovato dell'oro. Cercatori, avventurieri e commercianti invadono il territorio promesso agli indiani Lakota. Bludgeon, speculatore fondiario, cerca con mezzi anche illeciti e brutali, di cacciare gli indigeni. Le sue mire si scontrano con quelle del capo tribù "Falco lungimirante". La miniera d'oro diventa il teatro di una sanguinosa battaglia, in cui Bludgeon viene ucciso dal capo tribù. (Italienisch)
    Film - /Videoformat35 mm
    Länge3290 m
    Laufzeit113 min
    Farbefa

    WEITERFÜHRENDE HINWEISE

    Sie suchen einen Film auf DVD oder Blu-ray?
    Schauen Sie einfach auf der Homepage von Icestorm vorbei oder folgen Sie dem Hinweis im Feld "Veröffentlichungen" in Ihrem Rechercheergebnis

    Sie möchten einen Film kaufen, der noch nicht auf DVD / Blu-ray veröffentlicht ist?
    Fragen Sie bitte beim Progress-Footage Service nach der Möglichkeit eines privaten Überspiels (Martina Richter)

    Sie möchten einen DEFA-Film sichten, der noch nicht auf DVD veröffentlicht wurde?
    Bitte wenden Sie sich an das Bundesarchiv-Filmarchiv. Sie können auf der Webseite Benutzungsmedien recherchieren, ob dort entsprechendes Material einsehbar ist.

    Sie möchten einen Film für eine öffentliche (Kino-)Vorführung ausleihen?
    Recherchieren Sie auf der Verleihwebsite der Deutschen Kinemathek Berlin oder kontaktieren Sie Diana Kluge bzw. Mirko Wiermann

    Sie möchten Filmauschnitte für eine Kino- oder Fernsehproduktion verwenden?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress Footage Service (Kerstin Lommatzsch)

    Sie sind interessiert an Lizenzen für die Fernseh-/Onlineverwertung von DEFA-Filmen?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress-Filmverleih (Christel Jansen)

    Sie haben allgemeine Anfragen zu einem Film?
    Schicken Sie bitte eine Mail an
    info@defa-stiftung.de

    Sie haben Fragen zur Filmdatenbank?
    Schauen Sie einfach in die Benutzerhinweise oder wenden Sie sich an Rita Damm.


    Architekten