zitromax costo zitromax 500 mg pris zitromax bivirkninger
desloratadin stada desloratadin i loratadin desloratadin cortison
desloratadin stada desloratadin actavis desloratadin cortison
pramipexol nebenwirkungen pramipexol orion pramipexol precio
DEFA - Stiftung - Filme

Filmdatenbank

 

In der Datenbank sind alle Filme verzeichnet, an denen die DEFA-Stiftung Rechte- bzw. Teilrechte wahrnimmt.

Mit Hilfe des folgenden Suchformulars soll Ihnen das Aufspüren von bestimmten Titeln in unseren Filmbeständen erleichtert werden.

Bitte geben Sie in dem Eingabefeld Begriffe oder Teilbegriffe an und betätigen Sie anschließend die Schaltfläche "Suchen".

Weitere Hinweise zur Recherche finden Sie unter Hilfe.

    Originaltitel/ArchivtitelDie antike Münze
    Englischer TitelThe Antique Coin
    ProduktionslandBulgarien, Deutsche Demokratische Republik (DDR)
    Produktion
    DEFA-Studio für Spielfilme
    Studio für Spielfilme, Sofia
    FilmartSpielfilm
    HerstJ/Freigabe von1965
    Premieredatum20.05.1965
    Anlaufdatum21.05.1965
    Regie
    Drehbuch
    Kamera
    Schnitt
    Dramaturg
    Szenenbild
    Kostüm
    Maske
    Darsteller
    DEFA-Fotograf
    Komponist
    Musikinterpreten
    Kurzinhalt
    (Co-Produktion DDR/Bulgarien)

    Lehrer Karl Schneider ist ein fanatischer Münzensammler. In Bulgariens Burgruinen sollen noch antike Stücke zu finden sein, weshalb er sich mit seinem Wartburg auf die Reise macht. Die erste Münze begegnet ihm in Gestalt eines Kettenanhängers am Busen der Sängerin Jana, die mit ihrem Bus eine Panne hat. Karl verliebt sich. Sein Ziel zu erreichen, helfen ihm Gesundheitsbeamte, die ihn in Quarantäne schicken wollen, weil die Tochter seiner Wirtin angeblich die Schwarzen Pocken hat. Die Beamten setzen irrtümlich den Sänger und Verehrer Janas, Theobald fest. Karl Schneider verritt ihn bei der Band, erobert Jana und fährt mit ihr glücklich nach Hause.
    (Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)
    Kurzinhalt (Weitere Sprachen)
    L'insegnante Karl Schneider, un fanatico collezionista di monete, raggiunge la Bulgaria, che fra le rovine delle sue fortezze, nasconde ancora antichi esempi numismatici. La prima moneta che trova, è il ciondolo della collana di Jana, una cantante rimasta per strada per un guasto al suo bus. Karl s'innamora di lei, ma l'ufficio d'igiene lo vuole mettere in quarantena, perché la figlia della sua locandiera sembra aver contratto il vaiolo. Gli infermieri fermano per sbaglio Theobald, un cantante e spasimante di Jana. Rimpiazzandolo nella sua band, Karl Schneider conquista il cuore di Jana e torna felice a casa con lei. (Italienisch)
    Film - /Videoformat35 mm
    Länge2244 m
    Laufzeit82 min
    Farbefa

    WEITERFÜHRENDE HINWEISE

    Sie suchen einen Film auf DVD oder Blu-ray?
    Schauen Sie einfach auf der Homepage von Icestorm vorbei oder folgen Sie dem Hinweis im Feld "Veröffentlichungen" in Ihrem Rechercheergebnis

    Sie möchten einen Film kaufen, der noch nicht auf DVD / Blu-ray veröffentlicht ist?
    Fragen Sie bitte beim Progress-Footage Service nach der Möglichkeit eines privaten Überspiels (Martina Richter)

    Sie möchten einen DEFA-Film sichten, der noch nicht auf DVD veröffentlicht wurde?
    Bitte wenden Sie sich an das Bundesarchiv-Filmarchiv. Sie können auf der Webseite Benutzungsmedien recherchieren, ob dort entsprechendes Material einsehbar ist.

    Sie möchten einen Film für eine öffentliche (Kino-)Vorführung ausleihen?
    Recherchieren Sie auf der Verleihwebsite der Deutschen Kinemathek Berlin oder kontaktieren Sie Diana Kluge bzw. Mirko Wiermann

    Sie möchten Filmauschnitte für eine Kino- oder Fernsehproduktion verwenden?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress Footage Service (Kerstin Lommatzsch)

    Sie sind interessiert an Lizenzen für die Fernseh-/Onlineverwertung von DEFA-Filmen?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress-Filmverleih (Christel Jansen)

    Sie haben allgemeine Anfragen zu einem Film?
    Schicken Sie bitte eine Mail an
    info@defa-stiftung.de

    Sie haben Fragen zur Filmdatenbank?
    Schauen Sie einfach in die Benutzerhinweise oder wenden Sie sich an Rita Damm.


    Architekten