zitromax costo zitromax 500 mg pris zitromax bivirkninger
desloratadin stada desloratadin i loratadin desloratadin cortison
desloratadin stada desloratadin actavis desloratadin cortison
pramipexol nebenwirkungen pramipexol orion pramipexol precio
DEFA - Stiftung - Filme

Filmdatenbank

 

In der Datenbank sind alle Filme verzeichnet, an denen die DEFA-Stiftung Rechte- bzw. Teilrechte wahrnimmt.

Mit Hilfe des folgenden Suchformulars soll Ihnen das Aufspüren von bestimmten Titeln in unseren Filmbeständen erleichtert werden.

Bitte geben Sie in dem Eingabefeld Begriffe oder Teilbegriffe an und betätigen Sie anschließend die Schaltfläche "Suchen".

Weitere Hinweise zur Recherche finden Sie unter Hilfe.

    Originaltitel/ArchivtitelJunges Gemüse
    Englischer TitelYoung Whippersnappers
    Sonstiger TitelKohl in Kappeshausen
    ProduktionslandDeutsche Demokratische Republik (DDR)
    ProduktionDEFA-Studio für Spielfilme
    FilmartSpielfilm
    HerstJ/Freigabe von1956
    Premieredatum29.03.1956
    Anlaufdatum30.03.1956
    Regie
    Drehbuch
    Kamera
    Schnitt
    Dramaturg
    Szenenbild
    Kostüm
    Darsteller
    DEFA-Fotograf
    Komponist
    Kurzinhalt
    Der Weißkohl-Ernte der Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft (LPG) "Neuland" ist ein verderbliches Schicksal beschieden, da der anmaßende Leiter des VEAB (Volkseigener Erfassungs- und Aufkaufbetrieb) Amann entschieden hat, daß Blumenkohl für die Ernährung der Bevölkerung besser sei. Die hübsche, flotte Buchhalterin der LPG, Gritt, gerät über solcherart Amtsanmaßung außer sich und ist wild entschlossen, Amann gehörig auf die Füße zu treten. Da kommt ihr der Zufall zu Hilfe - in Gestalt des Schriftstellers Hans Brauer, der eigentlich nur Stoff für sein neues literarisches Werk sucht, aber irrtümlich für einen Instrukteur aus Berlin gehalten wird. Amann zittert vor Angst, tritt nun die Flucht nach vorn an und bringt alles ins reine. Der vermeintliche Instrukteur hat sich unterdessen in die Buchhalterin verliebt.
    (Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)
    Kurzinhalt (Weitere Sprachen)
    La raccolta del cavolo bianco rischia di diventare un disastro per il consorzio agrario "Neuland", dal momento che l'arrogante direttore dell'agenzia VEAB Amann ha deciso che il cavolfiore sia molto meglio per nutrire la popolazione. Gritt, la giovane e astuta contabile, non accetta quest'abuso di potere ed è pronta a rimettere in riga Amann. Lo scrittore Hans Brauer, che cerca materiale per il suo nuovo romanzo, viene scambiato per un ispettore inviato da Berlino. Amann, per paura di essere redarguito, mette tutto in chiaro. Nel frattempo il presunto ispettore si è innamorato della contabile. (Italienisch)
    Film - /Videoformat35 mm
    Länge2152 m
    Laufzeit78 min
    Farbesw

    WEITERFÜHRENDE HINWEISE

    Sie suchen einen Film auf DVD oder Blu-ray?
    Schauen Sie einfach auf der Homepage von Icestorm vorbei oder folgen Sie dem Hinweis im Feld "Veröffentlichungen" in Ihrem Rechercheergebnis

    Sie möchten einen Film kaufen, der noch nicht auf DVD / Blu-ray veröffentlicht ist?
    Fragen Sie bitte beim Progress-Footage Service nach der Möglichkeit eines privaten Überspiels (Martina Richter)

    Sie möchten einen DEFA-Film sichten, der noch nicht auf DVD veröffentlicht wurde?
    Bitte wenden Sie sich an das Bundesarchiv-Filmarchiv. Sie können auf der Webseite Benutzungsmedien recherchieren, ob dort entsprechendes Material einsehbar ist.

    Sie möchten einen Film für eine öffentliche (Kino-)Vorführung ausleihen?
    Recherchieren Sie auf der Verleihwebsite der Deutschen Kinemathek Berlin oder kontaktieren Sie Diana Kluge bzw. Mirko Wiermann

    Sie möchten Filmauschnitte für eine Kino- oder Fernsehproduktion verwenden?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress Footage Service (Kerstin Lommatzsch)

    Sie sind interessiert an Lizenzen für die Fernseh-/Onlineverwertung von DEFA-Filmen?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress-Filmverleih (Christel Jansen)

    Sie haben allgemeine Anfragen zu einem Film?
    Schicken Sie bitte eine Mail an
    info@defa-stiftung.de

    Sie haben Fragen zur Filmdatenbank?
    Schauen Sie einfach in die Benutzerhinweise oder wenden Sie sich an Rita Damm.


    Architekten