Filmdatenbank

 

In der Datenbank sind alle Filme verzeichnet, an denen die DEFA-Stiftung Rechte- bzw. Teilrechte wahrnimmt.

Mit Hilfe des folgenden Suchformulars soll Ihnen das Aufspüren von bestimmten Titeln in unseren Filmbeständen erleichtert werden.

Bitte geben Sie in dem Eingabefeld Begriffe oder Teilbegriffe an und betätigen Sie anschließend die Schaltfläche "Suchen".

Weitere Hinweise zur Recherche finden Sie unter Hilfe.

    Originaltitel/ArchivtitelDer Spiegel des großen Magus
    Englischer TitelGreat Magus´s Mirror
    Sonstiger TitelDer Zauberspiegel
    ProduktionslandDeutsche Demokratische Republik (DDR)
    ProduktionDEFA-Studio für Spielfilme
    FilmartSpielfilm
    HerstJ/Freigabe von1980
    Premieredatum06.02.1981
    Anlaufdatum06.02.1981
    Veröffentlichungen
    DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.spondo.de/defa
    Regie
    Drehbuch
    Kamera
    Schnitt
    Szenarium
    Dramaturg
    Szenenbild
    Kostüm
    Maske
    Regieassistenz/ Co-Regie
    Darsteller
    DEFA-Fotograf
    Komponist
    Schlagworte
    Märchen
    Kurzinhalt
    Der böse und mächtige König Magus macht sich auf brutale Weise die Menschen seines Reiches untertan. Wer sich nicht beugen will, wird in ein Tier verwandelt und in einen Käfig gesperrt. Magus entführt das Mädchen Hanna, das er heiraten will. Doch Hanna weigert sich, und ihr Liebster, der Hirt Elias, geht zum Schloß, um sie zu befreien. Von Magus‘ Knecht Pravos erfährt er, daß ein Spiegel dem König zu Zauberkraft und Unsterblichkeit verhilft und daß er nur durch Wasser aus dem Mondsee zu besiegen ist. Elias begibt sich auf den Weg zum Mondsee, besteht alle Gefahren und erringt schließlich den Sieg über Magus. Er befreit Hanna und das ganze Land.
    (Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)
    Kurzinhalt (Weitere Sprachen)
    Il cattivo e potente Re Magus assoggetta brutalmente la gente del suo regno. Chi non vuole sottomettersi, è tramutato in animale e rinchiuso in gabbia. Magus rapisce Hanna, una ragazza che vuole sposare. Ma Hanna si rifiuta e il suo amato, il pastore Elias, raggiunge il castello per liberarla. Il servo Pravos gli rivela che uno specchio, che solo l'acqua del lago luna può distruggere, conferisce al Re i suoi poteri magici e la sua immortalità. Elias si reca al lago, supera tutti i pericoli e sconfigge Magus, liberando Hanna e tutto il regno. (Italienisch)
    Film - /Videoformat35 mm
    Länge2189 m
    Laufzeit80 min
    Farbefa

    WEITERFÜHRENDE HINWEISE

    Sie suchen einen Film auf DVD oder Blu-ray?
    Schauen Sie einfach auf der Homepage von Icestorm vorbei oder folgen Sie dem Hinweis im Feld "Veröffentlichungen" in Ihrem Rechercheergebnis

    Sie möchten einen Film kaufen, der noch nicht auf DVD / Blu-ray veröffentlicht ist?
    Fragen Sie bitte beim Progress-Footage Service nach der Möglichkeit eines privaten Überspiels (Martina Richter)

    Sie möchten einen DEFA-Film sichten, der noch nicht auf DVD veröffentlicht wurde?
    Bitte wenden Sie sich an das Bundesarchiv-Filmarchiv. Sie können auf der Webseite Benutzungsmedien recherchieren, ob dort entsprechendes Material einsehbar ist.

    Sie möchten einen Film für eine öffentliche (Kino-)Vorführung ausleihen?
    Recherchieren Sie auf der Verleihwebsite der Deutschen Kinemathek Berlin oder kontaktieren Sie Diana Kluge bzw. Mirko Wiermann

    Sie möchten Filmauschnitte für eine Kino- oder Fernsehproduktion verwenden?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress Footage Service (Kerstin Lommatzsch)

    Sie sind interessiert an Lizenzen für die Fernseh-/Onlineverwertung von DEFA-Filmen?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress-Filmverleih (Christel Jansen)

    Sie haben allgemeine Anfragen zu einem Film?
    Schicken Sie bitte eine Mail an
    info@defa-stiftung.de

    Sie haben Fragen zur Filmdatenbank?
    Schauen Sie einfach in die Benutzerhinweise oder wenden Sie sich an Rita Damm.


    Architekten