Filmdatenbank

 

In der Datenbank sind alle Filme verzeichnet, an denen die DEFA-Stiftung Rechte- bzw. Teilrechte wahrnimmt.

Mit Hilfe des folgenden Suchformulars soll Ihnen das Aufspüren von bestimmten Titeln in unseren Filmbeständen erleichtert werden.

Bitte geben Sie in dem Eingabefeld Begriffe oder Teilbegriffe an und betätigen Sie anschließend die Schaltfläche "Suchen".

Weitere Hinweise zur Recherche finden Sie unter Hilfe.

    Originaltitel/ArchivtitelMotivsuche
    Englischer TitelLocation Hunting
    Sonstiger TitelNutzmeter Null
    ProduktionslandDeutsche Demokratische Republik (DDR)
    ProduktionDEFA-Studio für Spielfilme
    FilmartSpielfilm
    HerstJ/Freigabe von1989
    Premieredatum07.06.1990
    Anlaufdatum08.06.1990
    Auszeichnungen
    11. Max-Ophüls-Festival Saarbrücken (1990): Förderpreis
    6. Spielfilmfestival der DDR Berlin (1990): "Findling" der Filmclub-Jury
    Preis des Interessenverbandes Filmkommunikation e. V. (1990)
    Veröffentlichungen
    DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.spondo.de/defa
    Regie
    Drehbuch
    Kamera
    Schnitt
    Szenarium
    Ton
    Dramaturg
    Szenenbild
    Kostüm
    Maske
    Regieassistenz/ Co-Regie
    Darsteller
    DEFA-Fotograf
    Komponist
    Kurzinhalt
    Dokumentarfilmer Rüdiger Stein, ein Enddreißiger, hat sich vor allem mit Filmen über "Renaissanceriesen" beschäftigt. Doch er möchte endlich das wirkliche Leben vor die Kamera bekommen. Da läuft ihm ein minderjähriges Pärchen über den Weg, Klaus und Manuela. Sie ist schwanger, und die beiden wollen zusammen leben. Ein Stoff für Stein. Er setzt sein Projekt im Studio durch, scheitert aber an den Protagonisten, die nicht so wollen wie er. Sie zerstreiten sich. Als der Vater von Klaus stirbt, soll Stein Vormund werden. Er nimmt an, versucht die jungen Leute zu versöhnen. Es mißlingt. Auch seine eigene Beziehung scheitert. Stein sucht Unterschlupf bei seinem Mündel Klaus, während Manuela mit ihrem Kind bei einem anderen Mann lebt.
    (Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)
    Kurzinhalt (Englisch)
    Documentarist Rüdiger Stein has attained some popularity and recognition in his profession, but he does not only want to try his hand at historical subjects. Instead, he wants to get directly involved in shaping current social life. He is convinced he has at last found the right "mold" for a film - Klaus and Manuela, underaged lovers about to become parents - and goes all out to force through his project in the film studios. The film is to be called "Starting a Family". But things turn out differently from what he expected. The shooting comes to nothing: the young couple do what they want and not what the director demands of them. Rüdiger makes a new start, however:
    Klaus's father, an alcoholic, has died and Rüdiger is to become the young man's guardian. He accepts and starts anew to play the role of destiny because his old project fascinates him as much as ever before. He reconciles the young couple with each other and shoots in the maternity ward when Manuela gives birth to her baby. These film takes are illegal and a scandal ensues. Rüdiger, whose life partner has chucked him out, quits at the studios and moves in with Klaus, who has been living on his own since Manuela found her "Mister Right". Rüdiger's self-styled concepts of life are outstripped by reality. But this helps him to go through life once again without blinkers - and, obsessed with film work, he cannot give it up.

    Source: Progress Film-Verleih
    Kurzinhalt (Weitere Sprachen)
    Rüdiger Stein, documentarista vicino ai quaranta, dopo aver girato solo film in costume, vuole occuparsi di una storia di vita vissuta. Inizia così a raccontare la storia di Klaus e Manuela, due minorenni incontrati per caso, pronti a convivere per l’imminente arrivo di un figlio. Le riprese procedono con difficoltà, perché i ragazzi litigano fra di loro. Alla morte del padre di Klaus, Stein diventa suo tutore e cerca di riappacificare la coppia, senza successo. Quando anche la sua relazione va a monte, Stein si rifugia da Klaus, mentre Manuela va a vivere con suo figlio da un altro. (Italienisch)
    Film - /Videoformat35 mm
    Länge3047 m
    Laufzeit111 min
    Farbefa

    WEITERFÜHRENDE HINWEISE

    Sie suchen einen Film auf DVD oder Blu-ray?
    Schauen Sie einfach auf der Homepage von Icestorm vorbei oder folgen Sie dem Hinweis im Feld "Veröffentlichungen" in Ihrem Rechercheergebnis

    Sie möchten einen Film kaufen, der noch nicht auf DVD / Blu-ray veröffentlicht ist?
    Fragen Sie bitte beim Progress-Footage Service nach der Möglichkeit eines privaten Überspiels (Martina Richter)

    Sie möchten einen DEFA-Film sichten, der noch nicht auf DVD veröffentlicht wurde?
    Bitte wenden Sie sich an das Bundesarchiv-Filmarchiv. Sie können auf der Webseite Benutzungsmedien recherchieren, ob dort entsprechendes Material einsehbar ist.

    Sie möchten einen Film für eine öffentliche (Kino-)Vorführung ausleihen?
    Recherchieren Sie auf der Verleihwebsite der Deutschen Kinemathek Berlin oder kontaktieren Sie Diana Kluge bzw. Mirko Wiermann

    Sie möchten Filmauschnitte für eine Kino- oder Fernsehproduktion verwenden?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress Footage Service (Kerstin Lommatzsch)

    Sie sind interessiert an Lizenzen für die Fernseh-/Onlineverwertung von DEFA-Filmen?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress-Filmverleih (Christel Jansen)

    Sie haben allgemeine Anfragen zu einem Film?
    Schicken Sie bitte eine Mail an
    info@defa-stiftung.de

    Sie haben Fragen zur Filmdatenbank?
    Schauen Sie einfach in die Benutzerhinweise oder wenden Sie sich an Rita Damm.


    Architekten