zitromax costo zitromax 500 mg pris zitromax bivirkninger
desloratadin stada desloratadin i loratadin desloratadin cortison
desloratadin stada desloratadin actavis desloratadin cortison
pramipexol nebenwirkungen pramipexol orion pramipexol precio
DEFA - Stiftung - Filme

Filmdatenbank

 

In der Datenbank sind alle Filme verzeichnet, an denen die DEFA-Stiftung Rechte- bzw. Teilrechte wahrnimmt.

Mit Hilfe des folgenden Suchformulars soll Ihnen das Aufspüren von bestimmten Titeln in unseren Filmbeständen erleichtert werden.

Bitte geben Sie in dem Eingabefeld Begriffe oder Teilbegriffe an und betätigen Sie anschließend die Schaltfläche "Suchen".

Weitere Hinweise zur Recherche finden Sie unter Hilfe.

    Originaltitel/ArchivtitelItalienisches Capriccio
    Englischer TitelItalian Capriccio
    Sonstiger TitelGoldoni
    ProduktionslandDeutsche Demokratische Republik (DDR)
    ProduktionDEFA-Studio für Spielfilme
    FilmartSpielfilm
    HerstJ/Freigabe von1961
    Premieredatum09.06.1961
    Anlaufdatum28.07.1961
    Veröffentlichungen
    DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.spondo.de/defa
    Regie
    Drehbuch
    Kamera
    Schnitt
    Dramaturg
    Szenenbild
    Kostüm
    Darsteller
    Synchronisation (Regie)
    DEFA-Fotograf
    Komponist
    Musikinterpreten
    Kurzinhalt
    Der biographische Film über Italiens großen Komödienschreiber Carlo Goldoni (1707 - 1793) setzt ein, als der gebürtige Venezianer noch Student ist und am Theater nebenbei den Handlanger macht. Weil er angeblich der Schauspielerin Teodora nachstellt, wird er davongejagt, begegnet ihr aber später wieder. Sie ist Primadonna, er Rechtsanwalt und soll sie im Prozeß gegen ihren Prinzipal Medebac vertreten. Teodora ignoriert Goldoni anschließend, aber Medebac möchte ihn, der auch ein brillanter Stückeschreiber ist, für sein Theater in Venedig gewinnen. Mit Hilfe der in Goldoni verliebten Nicoletta gelingt es ihm. In Venedig findet Goldoni großen Beifall beim Publikum , aber er hat auch erbitterte Feinde, vor allem seinen Konkurrenten Graf Carlo Gozzi, der Goldonis Erneuerung des Theaters entschieden bekämpft. So folgt Goldoni 1762 einem Angebot Ludwigs XV. nach Paris an die "Comédie Italienne".
    (Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)
    Kurzinhalt (Weitere Sprachen)
    Il film biografico su Carlo Goldoni si apre quando il grande commediografo italiano, ancora studente, lavora in un teatro. Accusato di aver importunato l'attrice Teodora, il giovane veneziano viene cacciato. I due si rincontreranno quando Goldoni, divenuto avvocato, difenderà la primadonna nella causa contro l'impresario Medebach. Fra i due non scocca la scintilla, ma Medebach chiama Goldoni a lavorare come commediografo a Venezia. Il grande successo di pubblico gli frutta anche molti nemici, fra cui Carlo Gozzi, anch'egli autore di teatro, che critica Goldoni per le sue innovazioni. Nel 1762 Goldoni accetta l'invito di Luigi XV di trasferirsi a Parigi alla "Comédie Italienne". (Italienisch)
    Film - /Videoformat35 mm
    Länge2883 m
    Laufzeit105 min
    Farbefa

    WEITERFÜHRENDE HINWEISE

    Sie suchen einen Film auf DVD oder Blu-ray?
    Schauen Sie einfach auf der Homepage von Icestorm vorbei oder folgen Sie dem Hinweis im Feld "Veröffentlichungen" in Ihrem Rechercheergebnis

    Sie möchten einen Film kaufen, der noch nicht auf DVD / Blu-ray veröffentlicht ist?
    Fragen Sie bitte beim Progress-Footage Service nach der Möglichkeit eines privaten Überspiels (Martina Richter)

    Sie möchten einen DEFA-Film sichten, der noch nicht auf DVD veröffentlicht wurde?
    Bitte wenden Sie sich an das Bundesarchiv-Filmarchiv. Sie können auf der Webseite Benutzungsmedien recherchieren, ob dort entsprechendes Material einsehbar ist.

    Sie möchten einen Film für eine öffentliche (Kino-)Vorführung ausleihen?
    Recherchieren Sie auf der Verleihwebsite der Deutschen Kinemathek Berlin oder kontaktieren Sie Diana Kluge bzw. Mirko Wiermann

    Sie möchten Filmauschnitte für eine Kino- oder Fernsehproduktion verwenden?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress Footage Service (Kerstin Lommatzsch)

    Sie sind interessiert an Lizenzen für die Fernseh-/Onlineverwertung von DEFA-Filmen?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress-Filmverleih (Christel Jansen)

    Sie haben allgemeine Anfragen zu einem Film?
    Schicken Sie bitte eine Mail an
    info@defa-stiftung.de

    Sie haben Fragen zur Filmdatenbank?
    Schauen Sie einfach in die Benutzerhinweise oder wenden Sie sich an Rita Damm.


    Architekten