Filmdatenbank

 

In der Datenbank sind alle Filme verzeichnet, an denen die DEFA-Stiftung Rechte- bzw. Teilrechte wahrnimmt.

Mit Hilfe des folgenden Suchformulars soll Ihnen das Aufspüren von bestimmten Titeln in unseren Filmbeständen erleichtert werden.

Bitte geben Sie in dem Eingabefeld Begriffe oder Teilbegriffe an und betätigen Sie anschließend die Schaltfläche "Suchen".

Weitere Hinweise zur Recherche finden Sie unter Hilfe.

    Originaltitel/ArchivtitelNelken in Aspik
    Englischer TitelCarnations In Aspic
    ProduktionslandDeutsche Demokratische Republik (DDR)
    ProduktionDEFA-Studio für Spielfilme
    FilmartSpielfilm
    HerstJ/Freigabe von1976
    Premieredatum24.09.1976
    Anlaufdatum24.09.1976
    Veröffentlichungen
    DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.spondo.de/defa
    Regie
    Drehbuch
    Kamera
    Schnitt
    Szenarium
    Dramaturg
    Szenenbild
    Kostüm
    Maske
    Regieassistenz/ Co-Regie
    Darsteller
    DEFA-Fotograf
    Komponist
    Kurzinhalt
    Werbezeichner Wolfgang Schmidt ist ein miserabler Zeichner, dafür aber ein gewandter Redner und hat zahlreiche gesellschaftliche Ämter im Haus der Werbung inne. Plötzlich erscheint Siegfried Huster von der übergeordneten Dienststelle, um einen neuen Mitarbeiter für die Hauptverwaltung auszuwählen. Schmidts Kaderakte macht Eindruck, und dessen als weise eingestuftes plötzliches schweigsames Verhalten auch - er hat gerade zwei Schneidezähne eingebüßt. So macht Schmidt schweigend Karriere und fühlt sich gar nicht wohl, weil er den Aufgaben nicht gewachsen ist. Alles was er unternimmt, um sich selbst zu Fall zu bringen, wird ein Erfolg. Nur bei seiner Kollegin Cilly kommt er mit seinem Schweigen nicht so recht voran. Als er es bis zum Generaldirektor gebracht hat, wird die Fehlbesetzung endlich erkannt. Es kommt zu seinem Fall - ins Glück. Er erobert Cilly und findet - wieder mit Zähnen - als Führer bei Stadtrundfahrten eine seinem Redetalent angemessene Beschäftigung.
    (Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)
    Kurzinhalt (Englisch)
    Wolfgang Schmidt, a young man with an extraordinary gift of the gab is employed at the state-run advertising agency "Haus der Werbung" but also holds a number of honorary jobs. However, as a commercial artist, which is Wolfgang's real profession, he doesn't excel at all.
    But Huster, the conceited main office head, chooses Schmidt of all people to become a new staff member in the central administration - a cadre political blunder of the first degree. Through a bad misforture, Schmidt loses two front teeth which leaves him looking rather disfigured. Filled with shame, he is now silent whereas he was once so talkative. His silence, however, is interpreted as a manifestation of wisdom. One promotion quickly follows the next - Schmidt climbs the ladder of success to dizzying heights. However, he doesn't like this new situation he feels overtaxed. By consciously making mistakes, he tries to forcibly bring about his own replacement - but, to no avail. His crazy ideas are highly valued as brilliant schemes. Until one day - since conditions have become untenable - the higher authority finally intervenes: Schmidt and Huster are dismissed. Schmidt is relieved, especially since his dismissal paves the way for his double fortune: he marries his colleague Cilly, whom he has loved for a long time and he becomes a travel guide for sightseeing tours, a job in which his speaking talent comes in very handy.
    Source: Progress Film-Verleih
    Kurzinhalt (Weitere Sprachen)
    Wolfgang Schmidt, illustratore pubblicitario, disegna malissimo, ma è un grande oratore e ricopre numerosi incarichi sociali per conto dell'ente pubblicitario. Siegfried Huster, collaboratore in un ufficio superiore, rimane colpito dal suo dossier di quadro e lo promuove a collaboratore dell'amministrazione centrale. Nonostante faccia carriera, Schmidt è infelice e non si sente all'altezza degli incarichi, ma qualsiasi cosa faccia per fallire, si tramuta in un successo. Solo in amore, con la collega Cilly, non ha altrettanta fortuna. Schmidt dovrà arrivare fino al posto di direttore generale, prima che ci si accorga che è sbagliato per quell’incarico. Il suo fallimento sarà la sua fortuna. Schmidt conquista Cilly e, da grande oratore, diventa una guida turistica. (Italienisch)
    Film - /Videoformat35 mm
    Länge2573 m
    Laufzeit93 min
    Farbefa

    WEITERFÜHRENDE HINWEISE

    Sie suchen einen Film auf DVD oder Blu-ray?
    Schauen Sie einfach auf der Homepage von Icestorm vorbei oder folgen Sie dem Hinweis im Feld "Veröffentlichungen" in Ihrem Rechercheergebnis

    Sie möchten einen Film kaufen, der noch nicht auf DVD / Blu-ray veröffentlicht ist?
    Fragen Sie bitte beim Progress-Footage Service nach der Möglichkeit eines privaten Überspiels (Martina Richter)

    Sie möchten einen DEFA-Film sichten, der noch nicht auf DVD veröffentlicht wurde?
    Bitte wenden Sie sich an das Bundesarchiv-Filmarchiv. Sie können auf der Webseite Benutzungsmedien recherchieren, ob dort entsprechendes Material einsehbar ist.

    Sie möchten einen Film für eine öffentliche (Kino-)Vorführung ausleihen?
    Recherchieren Sie auf der Verleihwebsite der Deutschen Kinemathek Berlin oder kontaktieren Sie Diana Kluge bzw. Mirko Wiermann

    Sie möchten Filmauschnitte für eine Kino- oder Fernsehproduktion verwenden?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress Footage Service (Kerstin Lommatzsch)

    Sie sind interessiert an Lizenzen für die Fernseh-/Onlineverwertung von DEFA-Filmen?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress-Filmverleih (Christel Jansen)

    Sie haben allgemeine Anfragen zu einem Film?
    Schicken Sie bitte eine Mail an
    info@defa-stiftung.de

    Sie haben Fragen zur Filmdatenbank?
    Schauen Sie einfach in die Benutzerhinweise oder wenden Sie sich an Rita Damm.


    Architekten