Filmdatenbank

 

In der Datenbank sind alle Filme verzeichnet, an denen die DEFA-Stiftung Rechte- bzw. Teilrechte wahrnimmt.

Mit Hilfe des folgenden Suchformulars soll Ihnen das Aufspüren von bestimmten Titeln in unseren Filmbeständen erleichtert werden.

Bitte geben Sie in dem Eingabefeld Begriffe oder Teilbegriffe an und betätigen Sie anschließend die Schaltfläche "Suchen".

Weitere Hinweise zur Recherche finden Sie unter Hilfe.

    Originaltitel/ArchivtitelKaskade rückwärts
    Englischer TitelBailing Out
    Sonstiger TitelIch kaufe mir ein weißes Kleid
    ProduktionslandDeutsche Demokratische Republik (DDR)
    ProduktionDEFA-Studio für Spielfilme
    FilmartSpielfilm
    HerstJ/Freigabe von1983
    Premieredatum09.02.1984
    Anlaufdatum10.02.1984
    Veröffentlichungen
    DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.spondo.de/defa; VHS: ICESTORM Entertainment GmbH / www.spondo.de/defa
    Regie
    Drehbuch
    Kamera
    Schnitt
    Szenarium
    Ton
    Dramaturg
    Szenenbild
    Kostüm
    Maske
    Regieassistenz/ Co-Regie
    Darsteller
    DEFA-Fotograf
    Komponist
    Kurzinhalt
    Maja Wegner, eine Frau Ende Dreißig mit halbwüchsiger Tochter, will die eingefahrenen Gleise verlassen und ein neues Leben beginnen. Sie gibt ihre Stellung als Dispatcherin beim Kraftverkehr auf, verkauft ihr Landhäuschen, zieht in die Großstadt und sucht sich Arbeit bei der Reichsbahn - als Zugschaffnerin. Um einen Mann zu finden, gibt sei eine Annonce auf. Zusammen mit ihrer Freundin Carola befindet sie den Bewerber für ungeeignet. In dem großen Mietshaus schließt sie schnell Freundschaften. Mit dem Schlagerkomponisten, der über ihr wohnt, hat sie eine engere Beziehung, wird jedoch von ihm enttäuscht. Am Ende erweist sich ihr Kollege Gerd, der sie schon länger heimlich verehrt, als möglicher Lebenspartner.

    (Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)
    Kurzinhalt (Englisch)
    Maja is over thirty, full of life, practical and venturesomely risks the "cascade backward"; with her nearly grownup daughter she leaves the leafy suburb, where she has been living in a cottage, at the risk, however; of becoming increasingly isolated. So she plunges into the pulsating big town life and hunts for a job which puts her in contact with many people. She moves into a large block of fiats where she meets people who are in very diverse life situations. Because of this fact and through her daughter's new friends she gets to know entirely new dimensions of life which she confronts head on.
    However; finding fulfilment in a new relationship proves to be difficult. Composer Toni's affection does not last very long. And whether Gerd, Maja's boss and secret admirer; will turn out to be the great love of her life is written in the stars.

    Source: Prgress Film-Verleih
    Kurzinhalt (Weitere Sprachen)
    A quasi quarant'anni, Maja Wegner decide di cambiar vita: abbandona il suo lavoro, vende la sua casetta di campagna e si trasferisce nella grande città per lavorare come controllore ferroviario. Per trovare un compagno mette un annuncio su un giornale, ma i pretendenti non sono adatti. Nella grande casa dove si trova in affitto, conosce un compositore di canzonette di successo, che finirà per deluderla. Gerd, invece, un collega di lavoro che da tempo le fa la corte, potrebbe essere il compagno ideale. (Italienisch)
    Film - /Videoformat35 mm
    Länge2561 m
    Laufzeit94 min
    Farbefa

    WEITERFÜHRENDE HINWEISE

    Sie suchen einen Film auf DVD oder Blu-ray?
    Schauen Sie einfach auf der Homepage von Icestorm vorbei oder folgen Sie dem Hinweis im Feld "Veröffentlichungen" in Ihrem Rechercheergebnis

    Sie möchten einen Film kaufen, der noch nicht auf DVD / Blu-ray veröffentlicht ist?
    Fragen Sie bitte beim Progress-Footage Service nach der Möglichkeit eines privaten Überspiels (Martina Richter)

    Sie möchten einen DEFA-Film sichten, der noch nicht auf DVD veröffentlicht wurde?
    Bitte wenden Sie sich an das Bundesarchiv-Filmarchiv. Sie können auf der Webseite Benutzungsmedien recherchieren, ob dort entsprechendes Material einsehbar ist.

    Sie möchten einen Film für eine öffentliche (Kino-)Vorführung ausleihen?
    Recherchieren Sie auf der Verleihwebsite der Deutschen Kinemathek Berlin oder kontaktieren Sie Diana Kluge bzw. Mirko Wiermann

    Sie möchten Filmauschnitte für eine Kino- oder Fernsehproduktion verwenden?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress Footage Service (Kerstin Lommatzsch)

    Sie sind interessiert an Lizenzen für die Fernseh-/Onlineverwertung von DEFA-Filmen?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress-Filmverleih (Christel Jansen)

    Sie haben allgemeine Anfragen zu einem Film?
    Schicken Sie bitte eine Mail an
    info@defa-stiftung.de

    Sie haben Fragen zur Filmdatenbank?
    Schauen Sie einfach in die Benutzerhinweise oder wenden Sie sich an Rita Damm.


    Architekten