zitromax costo zitromax 500 mg pris zitromax bivirkninger
desloratadin stada desloratadin i loratadin desloratadin cortison
desloratadin stada desloratadin actavis desloratadin cortison
pramipexol nebenwirkungen pramipexol orion pramipexol precio
DEFA - Stiftung - Filme

Filmdatenbank

 

In der Datenbank sind alle Filme verzeichnet, an denen die DEFA-Stiftung Rechte- bzw. Teilrechte wahrnimmt.

Mit Hilfe des folgenden Suchformulars soll Ihnen das Aufspüren von bestimmten Titeln in unseren Filmbeständen erleichtert werden.

Bitte geben Sie in dem Eingabefeld Begriffe oder Teilbegriffe an und betätigen Sie anschließend die Schaltfläche "Suchen".

Weitere Hinweise zur Recherche finden Sie unter Hilfe.

    Originaltitel/ArchivtitelMeine Freundin Sybille
    Englischer TitelMy Friend Sybille
    ProduktionslandDeutsche Demokratische Republik (DDR)
    ProduktionDEFA-Studio für Spielfilme
    FilmartSpielfilm
    HerstJ/Freigabe von1967
    Premieredatum24.06.1967
    Anlaufdatum30.06.1967
    Literarische VorlageStrahl, Rudi: "Meine Freundin Sybille", Erzählung
    Veröffentlichungen
    DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.spondo.de/defa
    Regie
    Drehbuch
    Kamera
    Schnitt
    Ton
    Dramaturg
    Szenenbild
    Kostüm
    Maske
    Regieassistenz/ Co-Regie
    Darsteller
    DEFA-Fotograf
    Komponist
    Kurzinhalt
    Auf einer Schwarzmeerreise hat Hilfsreiseleiter Hurtig alle Hände voll zu tun, die - teils kuriosen - Wünsche seiner Gruppe zu erfüllen. Zu dem bunten Reisevölkchen gehört die 17jährige Sybille, die sich auf Anhieb in den flotten, Gitarre spielenden Ronny verliebt. Dessen Blick jedoch fällt auf eine andere. Durch die nicht unerhebliche Schuld des gestreßten Hurtig kommt es dazu, daß die beiden jungen Leute in Suchumi das Schiff verpassen. Teils getrennt, teils zusammen, mal heiter, mal verärgert machen sie sich auf die Landreise durch den schönen Kaukasus, um den nächsten Ankerplatz in Sotschi zu erreichen. Der schuldbewußte Hurtig, seine Betreuerpflicht sehr ernst nehmend, hinterher. Nach vielfältigen Abenteuern gelangen sie mit Hilfe freundlicher Sowjetbürger rechtzeitigin den richtigen Hafen.
    (Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)
    Kurzinhalt (Englisch)
    At short notice, Hurtig is being asked by a friend to help out as a tourist guide on a cruise ship sailing the Black Sea. Hurtig agrees, not knowing what he gets himself into. The passengers keep him busy with all kinds of special requests. Being overstrained by his duties, he constantly gets in trouble with the Chief Guide. Also onboard is the 17-year-old Sybille who has fallen in love with Ronny. Ronny, however, only has eyes for a beautiful, blond passenger. Due to the fault of Hurtig, Ronny and Sybille miss the ship in Batumi. Now they must try to reach the next harbor stop in Sochi as soon as possible. Since he wants to make up for his mistake, Hurtig follows them. On their journey they experience many exciting adventures. Thanks to some cooperative Soviets, they eventually manage to get back on board their ship.
    (Quelle: filmportal)
    Kurzinhalt (Weitere Sprachen)
    Durante un viaggio sul Mar Nero, l'organizzatore Hurtig è particolarmente indaffarato a soddisfare i desideri, spesso strani, della comitiva composta, fra gli altri, da Sybille, una diciassettenne innamorata del chitarrista Ronny. Per colpa di Hurtig i due giovani perdono la barca a Sukhumi. In parte soli, in parte in coppia, a volte felici, altre arrabbiati, i due si mettono in viaggio attraverso il Caucaso per raggiungere il prossimo porto d'attracco - fedelmente seguiti da Hurtig, consapevole della propria colpa. Dopo innumerevoli avventure e con l'aiuto di alcuni sovietici, raggiungeranno in tempo il porto di Sochi. (Italienisch)
    Film - /Videoformat35 mm
    Länge2282 m
    Laufzeit83 min
    Farbefa

    WEITERFÜHRENDE HINWEISE

    Sie suchen einen Film auf DVD oder Blu-ray?
    Schauen Sie einfach auf der Homepage von Icestorm vorbei oder folgen Sie dem Hinweis im Feld "Veröffentlichungen" in Ihrem Rechercheergebnis

    Sie möchten einen Film kaufen, der noch nicht auf DVD / Blu-ray veröffentlicht ist?
    Fragen Sie bitte beim Progress-Footage Service nach der Möglichkeit eines privaten Überspiels (Martina Richter)

    Sie möchten einen DEFA-Film sichten, der noch nicht auf DVD veröffentlicht wurde?
    Bitte wenden Sie sich an das Bundesarchiv-Filmarchiv. Sie können auf der Webseite Benutzungsmedien recherchieren, ob dort entsprechendes Material einsehbar ist.

    Sie möchten einen Film für eine öffentliche (Kino-)Vorführung ausleihen?
    Recherchieren Sie auf der Verleihwebsite der Deutschen Kinemathek Berlin oder kontaktieren Sie Diana Kluge bzw. Mirko Wiermann

    Sie möchten Filmauschnitte für eine Kino- oder Fernsehproduktion verwenden?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress Footage Service (Kerstin Lommatzsch)

    Sie sind interessiert an Lizenzen für die Fernseh-/Onlineverwertung von DEFA-Filmen?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress-Filmverleih (Christel Jansen)

    Sie haben allgemeine Anfragen zu einem Film?
    Schicken Sie bitte eine Mail an
    info@defa-stiftung.de

    Sie haben Fragen zur Filmdatenbank?
    Schauen Sie einfach in die Benutzerhinweise oder wenden Sie sich an Rita Damm.


    Architekten