zitromax costo zitromax 500 mg pris zitromax bivirkninger
desloratadin stada desloratadin i loratadin desloratadin cortison
desloratadin stada desloratadin actavis desloratadin cortison
pramipexol nebenwirkungen pramipexol orion pramipexol precio
DEFA - Stiftung - Filme

Filmdatenbank

 

In der Datenbank sind alle Filme verzeichnet, an denen die DEFA-Stiftung Rechte- bzw. Teilrechte wahrnimmt.

Mit Hilfe des folgenden Suchformulars soll Ihnen das Aufspüren von bestimmten Titeln in unseren Filmbeständen erleichtert werden.

Bitte geben Sie in dem Eingabefeld Begriffe oder Teilbegriffe an und betätigen Sie anschließend die Schaltfläche "Suchen".

Weitere Hinweise zur Recherche finden Sie unter Hilfe.

    Originaltitel/ArchivtitelDie Squaw Tschapajews
    Englischer TitelTschapajew´s Squaw
    ProduktionslandDeutsche Demokratische Republik (DDR)
    ProduktionDEFA-Studio für Spielfilme
    FilmartSpielfilm
    HerstJ/Freigabe von1972
    Premieredatum29.06.1973
    Anlaufdatum06.07.1973
    Regie
    Drehbuch
    Kamera
    Schnitt
    Szenarium
    Dramaturg
    Szenenbild
    Kostüm
    Maske
    Regieassistenz/ Co-Regie
    Darsteller
    DEFA-Fotograf
    Komponist
    Kurzinhalt
    Zwei Schülerklassen stehen miteinander im Wettbewerb. Dem Sieger winkt als Preis eine Ostseereise. Beim Geländespiel sind die Schüler um Lars, Peter und Gruppenvorsitzende Manni siegessicher, schließlich haben sie als "Tschapajews Reiterarmee" im Spiel Erfahrungen gesammelt. Der erste Punkt geht an sie. Bei der Mathe-Olympiade aber versagen sie, ein Indianerfilm war ihnen wichtiger als das Lernen. Und vor dem Fußballmatch spalten sie sich in zwei Gruppen. Lars führt einen kläglichen Rest Tschapajew-Reiter, während Peter mit den anderen Indianer spielt. Beim Fußball stellen sie sich gegenseitig Beine, und die andere Klasse erringt auch diesen Punkt. Nach der Niederlage kommt die Einsicht: Vielleicht sollte man, wieder vereint, Kosmonaut trainieren - bis zum Wettbewerb im nächsten Jahr.
    (Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)
    Kurzinhalt (Weitere Sprachen)
    Due classi di alunni gareggiano fra di loro. In palio un viaggio sul Mar Baltico. Il gioco di squadra se lo aggiudica il gruppo di Lars, Peter e Manni, che insieme giocano sempre alla "Cavalleria Tschapajews". Ma i ragazzi perdono le Olimpiadi della matematica, perché allo studio hanno sempre preferito i film sugli indiani. E durante la partita di calcio il gruppo si divide in due squadre, perdendo nuovamente. A fine partita i ragazzi si convincono che sia meglio giocare a essere cosmonauti, in previsione della gara dell'anno prossimo. (Italienisch)
    Film - /Videoformat35 mm
    Länge2146 m
    Laufzeit77 min
    Farbefa

    WEITERFÜHRENDE HINWEISE

    Sie suchen einen Film auf DVD oder Blu-ray?
    Schauen Sie einfach auf der Homepage von Icestorm vorbei oder folgen Sie dem Hinweis im Feld "Veröffentlichungen" in Ihrem Rechercheergebnis

    Sie möchten einen Film kaufen, der noch nicht auf DVD / Blu-ray veröffentlicht ist?
    Fragen Sie bitte beim Progress-Footage Service nach der Möglichkeit eines privaten Überspiels (Martina Richter)

    Sie möchten einen DEFA-Film sichten, der noch nicht auf DVD veröffentlicht wurde?
    Bitte wenden Sie sich an das Bundesarchiv-Filmarchiv. Sie können auf der Webseite Benutzungsmedien recherchieren, ob dort entsprechendes Material einsehbar ist.

    Sie möchten einen Film für eine öffentliche (Kino-)Vorführung ausleihen?
    Recherchieren Sie auf der Verleihwebsite der Deutschen Kinemathek Berlin oder kontaktieren Sie Diana Kluge bzw. Mirko Wiermann

    Sie möchten Filmauschnitte für eine Kino- oder Fernsehproduktion verwenden?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress Footage Service (Kerstin Lommatzsch)

    Sie sind interessiert an Lizenzen für die Fernseh-/Onlineverwertung von DEFA-Filmen?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress-Filmverleih (Christel Jansen)

    Sie haben allgemeine Anfragen zu einem Film?
    Schicken Sie bitte eine Mail an
    info@defa-stiftung.de

    Sie haben Fragen zur Filmdatenbank?
    Schauen Sie einfach in die Benutzerhinweise oder wenden Sie sich an Rita Damm.


    Architekten