Filmdatenbank

 

In der Datenbank sind alle Filme verzeichnet, an denen die DEFA-Stiftung Rechte- bzw. Teilrechte wahrnimmt.

Mit Hilfe des folgenden Suchformulars soll Ihnen das Aufspüren von bestimmten Titeln in unseren Filmbeständen erleichtert werden.

Bitte geben Sie in dem Eingabefeld Begriffe oder Teilbegriffe an und betätigen Sie anschließend die Schaltfläche "Suchen".

Weitere Hinweise zur Recherche finden Sie unter Hilfe.

    Originaltitel/ArchivtitelDer Strass
    Englischer TitelThe Synthetic Ice
    ProduktionslandDeutsche Demokratische Republik (DDR)
    ProduktionDEFA-Studio für Spielfilme
    FilmartSpielfilm
    HerstJ/Freigabe von1990
    Premieredatum09.02.1991
    Anlaufdatum14.12.1991
    Literarische Vorlage"Der Strass", Reportage, in: Wochenzeitung "Sonntag", 1985
    Regie
    Drehbuch
    Kamera
    Schnitt
    Ton
    Dramaturg
    Szenenbild
    Kostüm
    Maske
    Regieassistenz/ Co-Regie
    Darsteller
    Beratung
    DEFA-Fotograf
    Produzent
    Komponist
    Kurzinhalt
    Der Berliner Fotoreporter Georg Bastian sieht nach der Feier seines 30. Geburtstages in einer Gaststätte eine Frau, Miß Albena, nur mit etwas Strass bekleidet eine Kautschuknummer vorführen. Er ist von ihr fasziniert und überzeugt seinen Chef von der Notwendigkeit einer Reportage über sie. Er macht Fotos, privat blitzt er jedoch ab. Sein Chef verweigert ihm, sie zu einem Gastspiel nach Amsterdam zu begleiten. Er ist ärgerlich, weil er nicht reisen darf. In seiner Phantasie erlebt er Abenteuer mit ihr, doch sie verhält sich reserviert - in der Wirklichkeit. Georg verfolgt seine Traumfrau weiter, trifft sie beim Zirkus und sieht, daß sie einen anderen Mann hat. Dann begegnet er ihr auf dem Weg ins Krankenhaus - zur Entbindung. Er will sie fotografieren, kommt aber zu spät und schießt von anderen Fotos. Kurz darauf, es ist November 1989, steht er an der geöffneten Grenze und verteilt an die hinüberströmenden Leute sein ganzes Fotoarchiv, sein Lebenswerk.
    (Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)
    Kurzinhalt (Weitere Sprachen)
    Dopo la festa per i suoi 30 anni, il fotoreporter berlinese Georg Bastian incontra in un'osteria Miß Albena, una contorsionista vestita solo di pochi strass. Incantato, convince il suo capo a realizzare un servizio su di lei, ma nonostante le foto, la ragazza non si lascia conquistare. Georg inseguirà per sempre la donna dei suoi sogni, anche quando lei si fidanzerà con un circense o correrà in ospedale a partorire. Poco più tardi, nel novembre del 1989, il fotoreporter deciderà di distribuire tutte le foto del suo archivio alla massa di persone che attraversano la frontiera aperta. (Italienisch)
    Film - /Videoformat35 mm
    Länge2447 m
    Farbefa

    WEITERFÜHRENDE HINWEISE

    Sie suchen einen Film auf DVD oder Blu-ray?
    Schauen Sie einfach auf der Homepage von Icestorm vorbei oder folgen Sie dem Hinweis im Feld "Veröffentlichungen" in Ihrem Rechercheergebnis

    Sie möchten einen Film kaufen, der noch nicht auf DVD / Blu-ray veröffentlicht ist?
    Fragen Sie bitte beim Progress-Footage Service nach der Möglichkeit eines privaten Überspiels (Martina Richter)

    Sie möchten einen DEFA-Film sichten, der noch nicht auf DVD veröffentlicht wurde?
    Bitte wenden Sie sich an das Bundesarchiv-Filmarchiv. Sie können auf der Webseite Benutzungsmedien recherchieren, ob dort entsprechendes Material einsehbar ist.

    Sie möchten einen Film für eine öffentliche (Kino-)Vorführung ausleihen?
    Recherchieren Sie auf der Verleihwebsite der Deutschen Kinemathek Berlin oder kontaktieren Sie Diana Kluge bzw. Mirko Wiermann

    Sie möchten Filmauschnitte für eine Kino- oder Fernsehproduktion verwenden?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress Footage Service (Kerstin Lommatzsch)

    Sie sind interessiert an Lizenzen für die Fernseh-/Onlineverwertung von DEFA-Filmen?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress-Filmverleih (Christel Jansen)

    Sie haben allgemeine Anfragen zu einem Film?
    Schicken Sie bitte eine Mail an
    info@defa-stiftung.de

    Sie haben Fragen zur Filmdatenbank?
    Schauen Sie einfach in die Benutzerhinweise oder wenden Sie sich an Rita Damm.


    Architekten