Filmdatenbank

 

In der Datenbank sind alle Filme verzeichnet, an denen die DEFA-Stiftung Rechte- bzw. Teilrechte wahrnimmt.

Mit Hilfe des folgenden Suchformulars soll Ihnen das Aufspüren von bestimmten Titeln in unseren Filmbeständen erleichtert werden.

Bitte geben Sie in dem Eingabefeld Begriffe oder Teilbegriffe an und betätigen Sie anschließend die Schaltfläche "Suchen".

Weitere Hinweise zur Recherche finden Sie unter Hilfe.

    Originaltitel/ArchivtitelTecumseh
    Englischer TitelTecumseh
    ProduktionslandDeutsche Demokratische Republik (DDR)
    ProduktionDEFA-Studio für Spielfilme
    FilmartSpielfilm
    HerstJ/Freigabe von1972
    Premieredatum01.07.1972
    Anlaufdatum28.07.1972
    Veröffentlichungen
    DVD + Blu-ray: ICESTORM Entertainment GmbH / www.spondo.de/defa
    Regie
    Drehbuch
    Kamera
    Schnitt
    Szenarium
    Dramaturg
    Szenenbild
    Kostüm
    Maske
    Regieassistenz/ Co-Regie
    Darsteller
    Beratung
    DEFA-Fotograf
    Komponist
    Schlagworte
    Indianerfilm
    Kurzinhalt
    Anfang des 19. Jahrhunderts in Nordamerika. Der gewaltsamen Vertreibung der Indianer haben die Weißen ein neues Mittel hinzugefügt. Sie handeln ihnen ihr Land mit Kaufverträgen ab und drängen sie dadurch immer mehr in die unfruchtbaren Westgebiete. Gouverneur Harrison von Indiana ist der gierigste. Um ihm das Handwerk zu legen, versucht der Shawnee-Häuptling Tecumseh, die Indianer zu vereinen. Es gelingt ihm, einen Stammesbund zu gründen, der das Indianerland zu unverkäuflichem Gemeineigentum erklärt. Häuptlinge, die dennoch verkaufen, werden getötet. Harrison überfällt 1811 den Hauptsitz der Anhänger Tecumsehs. Die Überlebenden fliehen nach Kanada und schließen sich den Engländern an, die mit Amerika im Krieg liegen, dem sogenannten zweiten Unabhängigkeitskrieg. Die Indianer, Tecumseh in der Uniform eines Brigadegenerals, werden aber von den unterlegenen Engländern im Stich gelassen und in einer Schlacht von den Amerikanern geschlagen. Auch Tecumseh fällt.
    (Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)
    Kurzinhalt (Englisch)
    At the beginning of the 19th century, the Whites practised a policy of dishonest contracts toward America's original inhabitants. In this way, they gained possession of vast Indian hunting grounds at ludicrously low prices and without any bloodshed. Harrison, Governor of Indiana, alone concluded no less than fifteen contracts, driving increasing numbers of Indians out to the infertile West. To put a stop to this criminal game, the Shawnee Chief, Tecumseh, attempted to unite the Indians. In 1811, he founded a tribal alliance and had the Indian lands declared communal property. Chiefs who sell nevertheless were to be killed. During the chief's absence, Harrison raided the "Sacred City" of Tippecanoe founded by Tecumseh and his supporters, reducing it to ashes. The few survivors of the bloodbath flee to Canada, where they join forces with the English, who are waging war against America. But they, too, fail to keep their promise to Tecumseh concerning an independent Indian state. In the decisive battle, the defeated English leave their Indian allies in the lurch. Together with the other members of his tribe, Tecumseh, too, is killed.

    Source: Progress Film-Verleih
    Kurzinhalt (Weitere Sprachen)
    Agli inizi del XIX secolo in America del nord, i coloni bianchi ricomprano le terre dagli Indiani, confinandoli nelle terre meno fertili. Il più avido di tutti è il governatore Harrison dell'Indiana. Per porre fine ai suoi misfatti, Tecumseh, il capo degli indiani Shawnee, convince la sua gente a stare unita e a vedere le proprie terre come una proprietà comune non in vendita. Nel 1811 Harrison attacca la sede principale dei seguaci di Tecumseh. Chi sopravvive, fugge in Canada e si allea con gli inglesi, in lotta con gli americani nella cosiddetta seconda guerra d'indipendenza. Gli inglesi però, pianteranno gli indiani in asso, decretando la loro fine. Anche Tecumseh cadrà in battaglia. (Italienisch)
    Film - /Videoformat35 mm
    Länge2966 m
    Laufzeit108 min
    Farbefa

    WEITERFÜHRENDE HINWEISE

    Sie suchen einen Film auf DVD oder Blu-ray?
    Schauen Sie einfach auf der Homepage von Icestorm vorbei oder folgen Sie dem Hinweis im Feld "Veröffentlichungen" in Ihrem Rechercheergebnis

    Sie möchten einen Film kaufen, der noch nicht auf DVD / Blu-ray veröffentlicht ist?
    Fragen Sie bitte beim Progress-Footage Service nach der Möglichkeit eines privaten Überspiels (Martina Richter)

    Sie möchten einen DEFA-Film sichten, der noch nicht auf DVD veröffentlicht wurde?
    Bitte wenden Sie sich an das Bundesarchiv-Filmarchiv. Sie können auf der Webseite Benutzungsmedien recherchieren, ob dort entsprechendes Material einsehbar ist.

    Sie möchten einen Film für eine öffentliche (Kino-)Vorführung ausleihen?
    Recherchieren Sie auf der Verleihwebsite der Deutschen Kinemathek Berlin oder kontaktieren Sie Diana Kluge bzw. Mirko Wiermann

    Sie möchten Filmauschnitte für eine Kino- oder Fernsehproduktion verwenden?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress Footage Service (Kerstin Lommatzsch)

    Sie sind interessiert an Lizenzen für die Fernseh-/Onlineverwertung von DEFA-Filmen?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress-Filmverleih (Christel Jansen)

    Sie haben allgemeine Anfragen zu einem Film?
    Schicken Sie bitte eine Mail an
    info@defa-stiftung.de

    Sie haben Fragen zur Filmdatenbank?
    Schauen Sie einfach in die Benutzerhinweise oder wenden Sie sich an Rita Damm.


    Architekten