zitromax costo zitromax 500 mg pris zitromax bivirkninger
desloratadin stada desloratadin i loratadin desloratadin cortison
desloratadin stada desloratadin actavis desloratadin cortison
pramipexol nebenwirkungen pramipexol orion pramipexol precio
DEFA - Stiftung - Filme

Filmdatenbank

 

In der Datenbank sind alle Filme verzeichnet, an denen die DEFA-Stiftung Rechte- bzw. Teilrechte wahrnimmt.

Mit Hilfe des folgenden Suchformulars soll Ihnen das Aufspüren von bestimmten Titeln in unseren Filmbeständen erleichtert werden.

Bitte geben Sie in dem Eingabefeld Begriffe oder Teilbegriffe an und betätigen Sie anschließend die Schaltfläche "Suchen".

Weitere Hinweise zur Recherche finden Sie unter Hilfe.

    Originaltitel/ArchivtitelTiefe Furchen
    Englischer TitelDeep Furrows
    ProduktionslandDeutsche Demokratische Republik (DDR)
    Produktion
    DEFA-Studio für Spielfilme
    Fernsehen der DDR
    FilmartSpielfilm
    HerstJ/Freigabe von1965
    Premieredatum02.09.1965
    Anlaufdatum03.09.1965
    Erstsendedatum02.09.1966
    Literarische VorlageGotsche, Otto: "Tiefe Furchen", Roman
    Regie
    Drehbuch
    Kamera
    Schnitt
    Dramaturg
    Szenenbild
    Kostüm
    Maske
    Darsteller
    DEFA-Fotograf
    Komponist
    Kurzinhalt
    (Co-Produktion mit dem Deutschen Fernsehfunk)

    Nach zwölf Jahren KZ-Haft kommt der "Rote Schuster" im Mai 1945 in sein Dorf zurück. Als neuer Bürgermeister nimmt er den Aufbau einer demokratischen Ordnung in Angriff. Er stößt auf den Widerstand alter Nazis, aber auch auf die Bereitschaft vieler, einen Neuanfang zu wagen. Gebhardt, ein Angestellter auf dem Hof des Großbauern und Kriegsverbrechers Winter, gehört zu letzteren. Er trägt schwer an seiner Schuld - auch weil er sich damals die Kate des Schusters angeeignet hat. Doch dieser vertraut ihm und überträgt ihm die Verwaltung des enteigneten Winter-Hofs. Gebhardts Sohn Georg, mit dem Winter-Hof-Sohn Arthur befreundet und noch immer im Geiste des Faschismus befangen, verachtet deshalb den Vater. Erst ein verbrecherischer Anschlag Arthurs bringt ihn zur Einsicht.

    (Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)
    Kurzinhalt (Weitere Sprachen)
    Nel maggio del 1945, dopo dodici anni di detenzione in un campo di concentramento, il "calzolaio rosso" fa ritorno nel suo paese natale. Eletto sindaco si occupa subito di ristabilire un ordine democratico. Gli unici a opporre resistenza sono i vecchi nazisti e chi, come Gebhardt, non ha il coraggio di ricominciare. Quest'ultimo, poi, ha anche la colpa di essersi impossessato della capanna del calzolaio, mentre lui era detenuto. Ciononostante il calzolaio gli affida la gestione del podere dei Winter, che sono stati espropriati. Georg, il figlio di Gebhardt è amico di Arthur, figlio di Winter, e ancora preso dallo spirito fascista. Per questo disprezza suo padre. Solo dopo un attacco criminale contro Arthur il ragazzo aprirà gli occhi. (Italienisch)
    Film - /Videoformat35 mm
    Länge2660 m
    Laufzeit85 min
    Farbesw

    WEITERFÜHRENDE HINWEISE

    Sie suchen einen Film auf DVD oder Blu-ray?
    Schauen Sie einfach auf der Homepage von Icestorm vorbei oder folgen Sie dem Hinweis im Feld "Veröffentlichungen" in Ihrem Rechercheergebnis

    Sie möchten einen Film kaufen, der noch nicht auf DVD / Blu-ray veröffentlicht ist?
    Fragen Sie bitte beim Progress-Footage Service nach der Möglichkeit eines privaten Überspiels (Martina Richter)

    Sie möchten einen DEFA-Film sichten, der noch nicht auf DVD veröffentlicht wurde?
    Bitte wenden Sie sich an das Bundesarchiv-Filmarchiv. Sie können auf der Webseite Benutzungsmedien recherchieren, ob dort entsprechendes Material einsehbar ist.

    Sie möchten einen Film für eine öffentliche (Kino-)Vorführung ausleihen?
    Recherchieren Sie auf der Verleihwebsite der Deutschen Kinemathek Berlin oder kontaktieren Sie Diana Kluge bzw. Mirko Wiermann

    Sie möchten Filmauschnitte für eine Kino- oder Fernsehproduktion verwenden?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress Footage Service (Kerstin Lommatzsch)

    Sie sind interessiert an Lizenzen für die Fernseh-/Onlineverwertung von DEFA-Filmen?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress-Filmverleih (Christel Jansen)

    Sie haben allgemeine Anfragen zu einem Film?
    Schicken Sie bitte eine Mail an
    info@defa-stiftung.de

    Sie haben Fragen zur Filmdatenbank?
    Schauen Sie einfach in die Benutzerhinweise oder wenden Sie sich an Rita Damm.


    Architekten