zitromax costo zitromax 500 mg pris zitromax bivirkninger
desloratadin stada desloratadin i loratadin desloratadin cortison
desloratadin stada desloratadin actavis desloratadin cortison
pramipexol nebenwirkungen pramipexol orion pramipexol precio
DEFA - Stiftung - Filme

Filmdatenbank

 

In der Datenbank sind alle Filme verzeichnet, an denen die DEFA-Stiftung Rechte- bzw. Teilrechte wahrnimmt.

Mit Hilfe des folgenden Suchformulars soll Ihnen das Aufspüren von bestimmten Titeln in unseren Filmbeständen erleichtert werden.

Bitte geben Sie in dem Eingabefeld Begriffe oder Teilbegriffe an und betätigen Sie anschließend die Schaltfläche "Suchen".

Weitere Hinweise zur Recherche finden Sie unter Hilfe.

    Originaltitel/ArchivtitelTrübe Wasser
    Englischer TitelMuddy Waters
    Sonstiger TitelDie Krebsfischerin; La Rabouilleuse
    ProduktionslandDeutsche Demokratische Republik (DDR), Frankreich
    Produktion
    DEFA-Studio für Spielfilme
    Société Nouvelle Pathé Cinéma, Paris
    FilmartSpielfilm
    HerstJ/Freigabe von1960
    Premieredatum13.05.1960
    Anlaufdatum13.05.1960
    Literarische Vorlagede Balzac, Honoré: "La Rabouilleuse", Roman
    Regie
    Drehbuch
    Kamera
    Schnitt
    Dramaturg
    Szenenbild
    Kostüm
    Darsteller
    DEFA-Fotograf
    Komponist
    Kurzinhalt
    (Co-Produktion DDR/Frankreich)
    Paris 1821. Die Restaurationszeit löst eine unerbittliche Jagd nach Macht und Reichtum aus. Unter den Geldjägern ist der ehemalige napoleonische Offizier Philipe Bridau. Als skrupelloser Spieler und Betrüger erwirbt er ein beträchtliches Vermögen, und nachdem seine Geliebte ihn verlassen hat, interessiert ihn nur noch die Vermehrung des Geldes. Er will die Millionen seines Onkels Rouget. Doch darauf ist schon dessen Geliebte Flore aus. Flore liebt den jungen Max, der ebenfalls nur hinter dem Geld her ist. Philipe Bridau tötet Max im Duell, beseitigt den alten Rouget auf raffinierte Art und heiratet Flore, die das Geld geerbt hat. Danach läßt er die erkrankte Flore im Spital verkommen und heiratet eine Adlige, wodurch er sein Vermögen noch verdoppelt. Er ist ganz oben und legt seinen Reichtum in Staatspapieren an. 1830 stürzt die Regierung Karls X., Philipes Papiere sind plötzlich wertlos, und er selbst ist da, woher er kam, ganz unten.
    (Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)
    Kurzinhalt (Englisch)
    It is I 821. We are in Paris at the time of the Restoration. What people do - and what they think - is shaped by a relentless hunt for money and power. This definitely holds true for Philipe Bridau, a former Napoleonic officer. A man of no scruples, he gambles and cheats for all he is worth. For him, the main thing is to amass more and more wealth - especially after his ladylove leaves him. He has set his eyes on his millionaire uncle Rouget's fortune. But the latter's own mistress, Flore, is equally interested in this fortune. She is in love with the young Max, who, in turn, is also madly keen on these millions.
    Philipe Bridau kills Max, craftily gets rid of the old man Rouget and marries Flore who has inherited the millions.
    When she falls ill, he has her cold-bloodedly perish in hospital. Bridau then marries an aristocratic lady who brings so much money into the marriage that he can double his wealth. He is a made man and now invests his fortune in state bonds.
    When the government of Charles X is toppled, Philipe's bonds are suddenly worth nothing. He is plunged into poverty.

    Source: Progress Film-Verleih
    Kurzinhalt (Weitere Sprachen)
    Nel 1821, in piena Restaurazione, a Parigi contano solo il potere e i soldi. Il più spietato fra i cacciatori di patrimoni è Philipe Bridau, ex ufficiale napoleonico, che con il gioco e le truffe ha accumulato un notevole capitale. Philipe mira ora ai milioni dello zio Rouget, a cui aspira anche Flore, fidanzata di quest'ultimo. Flore ama il giovane Max, ugualmente avido di denaro. In un duello Philipe uccide Max, elimina con scaltrezza il vecchio Rouget e sposa Flore, erede del suo patrimonio. Quando la ragazza si ammala, Philipe la lascia deperire in ospedale e si risposa con una nobildonna che gli permetterà di raddoppiare le sue ricchezze. Arrivato finalmente in alto, investe tutti i suoi averi in titoli di Stato. Quando nel 1830 cade il governo federale, i titoli di Philipe perdono ogni valore e lui ritorna da dove è venuto - dal basso. (Italienisch)
    Film - /Videoformat35 mm
    Länge2960 m
    Laufzeit109 min
    Farbesw

    WEITERFÜHRENDE HINWEISE

    Sie suchen einen Film auf DVD oder Blu-ray?
    Schauen Sie einfach auf der Homepage von Icestorm vorbei oder folgen Sie dem Hinweis im Feld "Veröffentlichungen" in Ihrem Rechercheergebnis

    Sie möchten einen Film kaufen, der noch nicht auf DVD / Blu-ray veröffentlicht ist?
    Fragen Sie bitte beim Progress-Footage Service nach der Möglichkeit eines privaten Überspiels (Martina Richter)

    Sie möchten einen DEFA-Film sichten, der noch nicht auf DVD veröffentlicht wurde?
    Bitte wenden Sie sich an das Bundesarchiv-Filmarchiv. Sie können auf der Webseite Benutzungsmedien recherchieren, ob dort entsprechendes Material einsehbar ist.

    Sie möchten einen Film für eine öffentliche (Kino-)Vorführung ausleihen?
    Recherchieren Sie auf der Verleihwebsite der Deutschen Kinemathek Berlin oder kontaktieren Sie Diana Kluge bzw. Mirko Wiermann

    Sie möchten Filmauschnitte für eine Kino- oder Fernsehproduktion verwenden?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress Footage Service (Kerstin Lommatzsch)

    Sie sind interessiert an Lizenzen für die Fernseh-/Onlineverwertung von DEFA-Filmen?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress-Filmverleih (Christel Jansen)

    Sie haben allgemeine Anfragen zu einem Film?
    Schicken Sie bitte eine Mail an
    info@defa-stiftung.de

    Sie haben Fragen zur Filmdatenbank?
    Schauen Sie einfach in die Benutzerhinweise oder wenden Sie sich an Rita Damm.


    Architekten