zitromax costo zitromax 500 mg pris zitromax bivirkninger
desloratadin stada desloratadin i loratadin desloratadin cortison
desloratadin stada desloratadin actavis desloratadin cortison
pramipexol nebenwirkungen pramipexol orion pramipexol precio
DEFA - Stiftung - Filme

Filmdatenbank

 

In der Datenbank sind alle Filme verzeichnet, an denen die DEFA-Stiftung Rechte- bzw. Teilrechte wahrnimmt.

Mit Hilfe des folgenden Suchformulars soll Ihnen das Aufspüren von bestimmten Titeln in unseren Filmbeständen erleichtert werden.

Bitte geben Sie in dem Eingabefeld Begriffe oder Teilbegriffe an und betätigen Sie anschließend die Schaltfläche "Suchen".

Weitere Hinweise zur Recherche finden Sie unter Hilfe.

    Originaltitel/ArchivtitelSchneeweißchen und Rosenrot
    Englischer TitelSnow White And Rose Red
    Sonstiger TitelSchneeweisschen und Rosenrot
    ProduktionslandDeutsche Demokratische Republik (DDR)
    ProduktionDEFA-Studio für Spielfilme
    FilmartSpielfilm
    HerstJ/Freigabe von1978
    Premieredatum06.07.1979
    Anlaufdatum06.07.1979
    Literarische VorlageGebrüder Grimm: "Schneeweißchen und Rosenrot", Märchen
    Veröffentlichungen
    DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.spondo.de/defa
    Regie
    Drehbuch
    Kamera
    Schnitt
    Szenarium
    Ton
    Dramaturg
    Szenenbild
    Kostüm
    Maske
    Regieassistenz/ Co-Regie
    Darsteller
    Synchronisation (Sprecher)
    DEFA-Fotograf
    Komponist
    Schlagworte
    Märchen
    Kurzinhalt
    Schneeweißchen und Rosenrot wohnen am Rande eines Waldes, in dessen Innern der Berggeist Schimmelbart sein Unwesen treibt, weil der den Reichtum einer Edelsteinmine für sich allein haben will. Die Mädchen berichten zwei als Jäger verkleideten Prinzen davon. Doch als die beiden jungen Männer das Geheimnis der Mine ergründen wollen, werden sie von Schimmelbart in Tiere verwandelt. Während des harten Winters versorgen die ahnungslosen Mädchen die Tiere mit Futter und ziehen sich damit den Zorn Schimmelbarts zu. Schließlich aber besiegen sie ihn, die Prinzen werden erlöst, die vier feiern Hochzeit und die Bergleute bekommen ihre Mine zurück.
    (Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)
    Kurzinhalt (Englisch)
    Ever since the mountain goblin "Moldy Beard" terrorized the mining valley with his evil deeds, people have been abandoning the area. It is only Snow White, Rose Red and their mother who still live on the edge of the forest.
    One day two princes, disguised as hunters, suddenly find themselves in front of the family's little wooden shack. The girls tell them all about the shut down mine tunnels.
    As the young men try to fathom the mystery of the mines, they are transformed by the mountain goblin into a bear and a falcon. All through the severe winter; the unsuspecting girls tend to the wounded animals and keep up their search for the disappeared princes. On this quest, they also encounter "Moldy Beard" whom they rescue three times from a tight spot. To do this, they have to cut his magical beard, which is repaid with ingratitude.
    Finally, he sets a trap for them and tries to kill them. In the nick of time, the bear and the falcon manage to save Snow White and Rose Red. In view of such a show of genuine affection, the mountain goblin has to give up and is into stone. The four celebrate their wedding and the mine is returned to the miners.

    Source: Progress Film-Verleih
    Kurzinhalt (Weitere Sprachen)
    Biancarosa e Rosarossa vivono ai margini di un bosco in cui imperversa Schimmelbart, lo spirito della montagna, che vuole tutte le ricchezze della miniera di pietre preziose. Un giorno le ragazze incontrano due principi travestiti da cacciatori, determinati a sciogliere l’incantesimo della miniera. Schimmelbart, infastidito, li tramuta in animali, che le ragazze ignare sfamano per tutto l'inverno. Uniti, i quattro riescono a sconfiggere lo spirito maligno della montagna. I principi, liberati dall'incantesimo, sposano le ragazze e i minatori ottengono la loro miniera. (Italienisch)
    Film - /Videoformat35 mm
    Länge1920 m
    Laufzeit70 min
    Farbefa

    WEITERFÜHRENDE HINWEISE

    Sie suchen einen Film auf DVD oder Blu-ray?
    Schauen Sie einfach auf der Homepage von Icestorm vorbei oder folgen Sie dem Hinweis im Feld "Veröffentlichungen" in Ihrem Rechercheergebnis

    Sie möchten einen Film kaufen, der noch nicht auf DVD / Blu-ray veröffentlicht ist?
    Fragen Sie bitte beim Progress-Footage Service nach der Möglichkeit eines privaten Überspiels (Martina Richter)

    Sie möchten einen DEFA-Film sichten, der noch nicht auf DVD veröffentlicht wurde?
    Bitte wenden Sie sich an das Bundesarchiv-Filmarchiv. Sie können auf der Webseite Benutzungsmedien recherchieren, ob dort entsprechendes Material einsehbar ist.

    Sie möchten einen Film für eine öffentliche (Kino-)Vorführung ausleihen?
    Recherchieren Sie auf der Verleihwebsite der Deutschen Kinemathek Berlin oder kontaktieren Sie Diana Kluge bzw. Mirko Wiermann

    Sie möchten Filmauschnitte für eine Kino- oder Fernsehproduktion verwenden?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress Footage Service (Kerstin Lommatzsch)

    Sie sind interessiert an Lizenzen für die Fernseh-/Onlineverwertung von DEFA-Filmen?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress-Filmverleih (Christel Jansen)

    Sie haben allgemeine Anfragen zu einem Film?
    Schicken Sie bitte eine Mail an
    info@defa-stiftung.de

    Sie haben Fragen zur Filmdatenbank?
    Schauen Sie einfach in die Benutzerhinweise oder wenden Sie sich an Rita Damm.


    Architekten