zitromax costo zitromax 500 mg pris zitromax bivirkninger
desloratadin stada desloratadin i loratadin desloratadin cortison
desloratadin stada desloratadin actavis desloratadin cortison
pramipexol nebenwirkungen pramipexol orion pramipexol precio
DEFA - Stiftung - Filme

Filmdatenbank

 

In der Datenbank sind alle Filme verzeichnet, an denen die DEFA-Stiftung Rechte- bzw. Teilrechte wahrnimmt.

Mit Hilfe des folgenden Suchformulars soll Ihnen das Aufspüren von bestimmten Titeln in unseren Filmbeständen erleichtert werden.

Bitte geben Sie in dem Eingabefeld Begriffe oder Teilbegriffe an und betätigen Sie anschließend die Schaltfläche "Suchen".

Weitere Hinweise zur Recherche finden Sie unter Hilfe.

    Originaltitel/ArchivtitelSheriff Teddy
    Englischer TitelSheriff Teddy
    ProduktionslandDeutsche Demokratische Republik (DDR)
    ProduktionDEFA-Studio für Spielfilme
    FilmartSpielfilm
    HerstJ/Freigabe von1957
    Premieredatum29.11.1957
    Anlaufdatum24.11.1957
    Literarische VorlagePludra, Benno: "Sheriff Teddy", Kinderbuch
    Veröffentlichungen
    DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.spondo.de/defa
    Regie
    Drehbuch
    Kamera
    Schnitt
    Ton
    Dramaturg
    Szenenbild
    Kostüm
    Maske
    Regieassistenz/ Co-Regie
    Darsteller
    DEFA-Fotograf
    Komponist
    Kurzinhalt
    Der 13jährige Kalle zieht mit seinen Eltern von West- nach Ostberlin. In seinem alten Kiez galt er was, war Sheriff der Teddy-Bande. Die neue, andersartige Umgebung paßt ihm nicht und noch weniger seinem großen Bruder Robbi, der im Westteil krummen Geschäften nachgeht. Zwischen Kalle und seinem Banknachbarn in der Schule, Andreas, entwickelt sich eine Rivalität, die zu mehreren Zwischenfällen führt. Kalle will sich bei Andreas, den er eigentlich mag, mit einem Geschenk entschuldigen - einem geklauten Tacho für dessen Fahrrad. Der Diebstahl fliegt auf, Kalle fühlt sich blamiert und traut sich nicht mehr in die Schule. Vom Bruder läßt er sich zu einem Einbruch verleiten, doch Andreas und die anderen Klassenkameraden sind Robbi auf der Spur. Sie alarmieren die Polizei und legen ein gutes Wort für Kalle ein.
    (Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)
    Kurzinhalt (Englisch)
    In 1957, Kalle's parents move from Berlin's West Sector to its East Sector. The boy does not like this at all. After all, he was leader of the "Teddy Gang" in West Berlin, had the grand name "Sheriff Teddy" and could lead a "gangster" life like in the cheap action and detective stories he devours.
    Here in the East, he is merely the "newcomer" and can forget exciting things like gangs and being a leader. Nor can he impress anyone with his thrillers. On the contrary:
    Andreas, who shares his school bench, tramples on his trashy literature in the schoolyard. Not even his knuckleduster instills any respect in the boys. Rather; they badmouth him as a "coward".
    Kalle is furious - especially with Andreas - and wants to get his own back. So he tries to mobilize his "Teddy Gang" into action. But it all misfires. Kalle changes very gradually and starts liking school. He sees how much fun Andreas and the others are having riding around enthusiastically on their bikes...But along comes Kalle's brother who gets him entangled in shady dealings. He goes through a rough time. If Andreas had not stepped in to help, who knows what would have happened...
    It is a tough learning process for Andreas but he eventually feels at home in his new surroundings.

    Source: Progress Film-Verleih
    Kurzinhalt (Weitere Sprachen)
    Kalle si trasferisce con i genitori da Berlino ovest a Berlino est. Mentre nel vecchio quartiere il bambino era lo sceriffo della “banda degli orsacchiotti”, il nuovo ambiente non gli piace. La rivalità con Andreas, il suo compagno di banco, si traduce in non pochi incidenti, ai quali Kalle vuole rimediare con un regalo - un tachimetro rubato per la bici. Scoperto il furto, Kalle capisce di aver fatto una figuraccia e non osa più andare a scuola. Suo fratello maggiore, che già all'ovest si era messo nei guai, lo convince a effettuare per lui uno scasso, ma Andreas e i compagni di scuola allertano la polizia e mettono una buona parola per Kalle. (Italienisch)
    Film - /Videoformat35 mm
    Länge1859 m
    Laufzeit68 min
    Farbesw

    WEITERFÜHRENDE HINWEISE

    Sie suchen einen Film auf DVD oder Blu-ray?
    Schauen Sie einfach auf der Homepage von Icestorm vorbei oder folgen Sie dem Hinweis im Feld "Veröffentlichungen" in Ihrem Rechercheergebnis

    Sie möchten einen Film kaufen, der noch nicht auf DVD / Blu-ray veröffentlicht ist?
    Fragen Sie bitte beim Progress-Footage Service nach der Möglichkeit eines privaten Überspiels (Martina Richter)

    Sie möchten einen DEFA-Film sichten, der noch nicht auf DVD veröffentlicht wurde?
    Bitte wenden Sie sich an das Bundesarchiv-Filmarchiv. Sie können auf der Webseite Benutzungsmedien recherchieren, ob dort entsprechendes Material einsehbar ist.

    Sie möchten einen Film für eine öffentliche (Kino-)Vorführung ausleihen?
    Recherchieren Sie auf der Verleihwebsite der Deutschen Kinemathek Berlin oder kontaktieren Sie Diana Kluge bzw. Mirko Wiermann

    Sie möchten Filmauschnitte für eine Kino- oder Fernsehproduktion verwenden?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress Footage Service (Kerstin Lommatzsch)

    Sie sind interessiert an Lizenzen für die Fernseh-/Onlineverwertung von DEFA-Filmen?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress-Filmverleih (Christel Jansen)

    Sie haben allgemeine Anfragen zu einem Film?
    Schicken Sie bitte eine Mail an
    info@defa-stiftung.de

    Sie haben Fragen zur Filmdatenbank?
    Schauen Sie einfach in die Benutzerhinweise oder wenden Sie sich an Rita Damm.


    Architekten