zitromax costo zitromax 500 mg pris zitromax bivirkninger
desloratadin stada desloratadin i loratadin desloratadin cortison
desloratadin stada desloratadin actavis desloratadin cortison
pramipexol nebenwirkungen pramipexol orion pramipexol precio
DEFA - Stiftung - Filme

Filmdatenbank

 

In der Datenbank sind alle Filme verzeichnet, an denen die DEFA-Stiftung Rechte- bzw. Teilrechte wahrnimmt.

Mit Hilfe des folgenden Suchformulars soll Ihnen das Aufspüren von bestimmten Titeln in unseren Filmbeständen erleichtert werden.

Bitte geben Sie in dem Eingabefeld Begriffe oder Teilbegriffe an und betätigen Sie anschließend die Schaltfläche "Suchen".

Weitere Hinweise zur Recherche finden Sie unter Hilfe.

    Originaltitel/ArchivtitelUnser stiller Mann
    Englischer TitelOur Quiet Man
    Sonstiger TitelDer stille Mann
    ProduktionslandDeutsche Demokratische Republik (DDR)
    ProduktionDEFA-Studio für Spielfilme
    FilmartSpielfilm
    HerstJ/Freigabe von1975
    Premieredatum12.08.1976
    Anlaufdatum13.08.1976
    Auszeichnungen
    Heinrich-Greif-Preis I. Klasse (1975)
    Regie
    Drehbuch
    Kamera
    Schnitt
    Szenarium
    Dramaturg
    Szenenbild
    Kostüm
    Maske
    Regieassistenz/ Co-Regie
    Darsteller
    Sprecher
    DEFA-Fotograf
    Komponist
    Kurzinhalt
    In die Straßenbaubrigade von Trumpolt kommt ein Neuer - Wenzel Heiseke, dem der Ruf vorausgeht, ein Großmaul zu sein. Aber eigentlich ist er wegen seiner kritischen Worte weggelobt worden. Trumpolt glaubt, ihn mit seiner bewährten Hauruck-Methode hinbiegen zu können, denn in seiner mit Auszeichnungen bedachten Brigade gibt es keine Probleme. Doch unerwartet für ihn und seine Kollegen stellt sich der Neue stur und schweigt, läßt sich durch nichts provozieren. Sein merkwürdiges Verhalten spaltet die Brigade. Bisher gewaltsam zugedeckte Konflikte bei der Zusammenarbeit kommen zum Ausbruch. Für die Brigade ist Wenzels Schweigen lehrsam, man will auf ihn, der inzwischen doch wieder zu einigen wahren Worten gefunden hat, nicht mehr verzichten. Bei der hübschen Martina aus dem Baubüro hätte er jedoch beinahe Schiffbruch erlitten mit seinem Verhalten...

    (Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)
    Kurzinhalt (Weitere Sprachen)
    Preceduto dalla fama di essere uno spaccone, Wenzel Heiseke inizia a collaborare nella squadra preposta alla costruzione delle strade. Trumpolt, il caposquadra, è convinto di poter raddrizzare il nuovo arrivato con le maniere forti, ma inaspettatamente Wenzel si rivela essere una persona cocciuta e taciturna, che non reagisce a nessuna provocazione. Questo suo strano comportamento divide la squadra e fa riaffiorare tutti quei conflitti finora ricomposti con la forza. Il silenzio di Wenzel è d'insegnamento per tutti e da quando poi si è anche un po' aperto, nessuno vuole rinunciare alla sua presenza. Solo con la bella Martina dell'ufficio amministrativo, il suo silenzio rischia di rovinare la loro storia... (Italienisch)

    L'équipe ouvrière Trumpolt s'est (si) bien distinguée sur les chantiers de construction routière, qu'elle vient d'être décorée ; et voilà que Wenzel Hesecke, célébre pour sa grande gueule, lui est affecté, alors qu'il a fait perdre une récompense à son ancienne équipe. Mis au pas d'entrée par son nouveau chef, il se forcera au silence et au calme et ses camarades seront ravis de trouver en lui un auditeur car ils ont des choses à dire avec ce chef qui les traitent par le mépris. Discussion et échanges d'idées aménent quelques affrontements. Ils seront surmontés. Mais en fin de compte, c'est grâce au mutisme où se contraint la grande gueule que l'équipe corrigera les défauts qui l'empêchaient de s'améliorer encore. Quand elle aura réussi, Wenzel pourra l'ouvrir à nouveau, toute grande. (Französisch: Archives Seine Saint Denis)
    Film - /Videoformat35 mm
    Länge2489 m
    Laufzeit87 min
    Farbefa

    WEITERFÜHRENDE HINWEISE

    Sie suchen einen Film auf DVD oder Blu-ray?
    Schauen Sie einfach auf der Homepage von Icestorm vorbei oder folgen Sie dem Hinweis im Feld "Veröffentlichungen" in Ihrem Rechercheergebnis

    Sie möchten einen Film kaufen, der noch nicht auf DVD / Blu-ray veröffentlicht ist?
    Fragen Sie bitte beim Progress-Footage Service nach der Möglichkeit eines privaten Überspiels (Martina Richter)

    Sie möchten einen DEFA-Film sichten, der noch nicht auf DVD veröffentlicht wurde?
    Bitte wenden Sie sich an das Bundesarchiv-Filmarchiv. Sie können auf der Webseite Benutzungsmedien recherchieren, ob dort entsprechendes Material einsehbar ist.

    Sie möchten einen Film für eine öffentliche (Kino-)Vorführung ausleihen?
    Recherchieren Sie auf der Verleihwebsite der Deutschen Kinemathek Berlin oder kontaktieren Sie Diana Kluge bzw. Mirko Wiermann

    Sie möchten Filmauschnitte für eine Kino- oder Fernsehproduktion verwenden?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress Footage Service (Kerstin Lommatzsch)

    Sie sind interessiert an Lizenzen für die Fernseh-/Onlineverwertung von DEFA-Filmen?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress-Filmverleih (Christel Jansen)

    Sie haben allgemeine Anfragen zu einem Film?
    Schicken Sie bitte eine Mail an
    info@defa-stiftung.de

    Sie haben Fragen zur Filmdatenbank?
    Schauen Sie einfach in die Benutzerhinweise oder wenden Sie sich an Rita Damm.


    Architekten