zitromax costo zitromax 500 mg pris zitromax bivirkninger
desloratadin stada desloratadin i loratadin desloratadin cortison
desloratadin stada desloratadin actavis desloratadin cortison
pramipexol nebenwirkungen pramipexol orion pramipexol precio
DEFA - Stiftung - Filme

Filmdatenbank

 

In der Datenbank sind alle Filme verzeichnet, an denen die DEFA-Stiftung Rechte- bzw. Teilrechte wahrnimmt.

Mit Hilfe des folgenden Suchformulars soll Ihnen das Aufspüren von bestimmten Titeln in unseren Filmbeständen erleichtert werden.

Bitte geben Sie in dem Eingabefeld Begriffe oder Teilbegriffe an und betätigen Sie anschließend die Schaltfläche "Suchen".

Weitere Hinweise zur Recherche finden Sie unter Hilfe.

    Originaltitel/ArchivtitelDas Stacheltier - Mein Freund Heinrich
    Sonstiger TitelDas Stacheltier, 1955 Folge 053
    ProduktionslandDeutsche Demokratische Republik (DDR)
    ProduktionDEFA-Studio für Spielfilme
    FilmartSpielfilm
    HerstJ/Freigabe von1955
    Regie
    Drehbuch
    Kamera
    Schnitt
    Szenenbild
    Maske
    Regieassistenz/ Co-Regie
    Darsteller
    Kurzinhalt
    Der Bürgermeister Max Leer der Kreisstadt Rosenburg bereitet sich vor dem Spiegel auf seine Festrede zur 100-Jahrfeier des Ortes vor. Seine Frau veranlaßt ihn, ein bereits beschlossenes Sportplatzprojekts fallen zu lassen, um dafür einen Park anzulegen. Er soll seinen Namen tragen. Eine Ratssitzung wird einberufen, der Vorschlag von ihm unterbreitet und mit seinem Freund Heinrich aus Berlin gedroht, um jeden Widerstand zu ersticken. Das Amtsmitglied Bruneck wagt trotzdem zu protestieren und wird entlassen.Als der Vertreter des Ministeriums, Heinrich Feldmann, zur Jubiläumsfeier eintrifft, ist er erstaunt über seine angebliche Freundschaft zum Bürgermeister. Er 'beurlaubt' ihn.
    Kurzinhalt (Weitere Sprachen)
    Max Leer, sindaco di Rosenburg, recita allo specchio il suo discorso in occasione del 100. anniversario della città. Sua moglie lo convince ad abbandonare la costruzione di un campo sportivo per creare un nuovo parco che porterà il suo nome. In una riunione del Consiglio comunale Max presenta il nuovo progetto, minacciando chiunque opporrà resistenza. L'assesore Bruneck, che osa criticarlo, viene destituito dal suo incarico. Quando Heinrich Feldmann, rappresentante del Ministero, arriva per i festeggiamenti, si stupisce della sua apparente amicizia con il sindaco e lo "mette in aspettativa". (Italienisch)
    Film - /Videoformat35 mm
    Länge251 m
    Farbesw

    WEITERFÜHRENDE HINWEISE

    Sie suchen einen Film auf DVD oder Blu-ray?
    Schauen Sie einfach auf der Homepage von Icestorm vorbei oder folgen Sie dem Hinweis im Feld "Veröffentlichungen" in Ihrem Rechercheergebnis

    Sie möchten einen Film kaufen, der noch nicht auf DVD / Blu-ray veröffentlicht ist?
    Fragen Sie bitte beim Progress-Footage Service nach der Möglichkeit eines privaten Überspiels (Martina Richter)

    Sie möchten einen DEFA-Film sichten, der noch nicht auf DVD veröffentlicht wurde?
    Bitte wenden Sie sich an das Bundesarchiv-Filmarchiv. Sie können auf der Webseite Benutzungsmedien recherchieren, ob dort entsprechendes Material einsehbar ist.

    Sie möchten einen Film für eine öffentliche (Kino-)Vorführung ausleihen?
    Recherchieren Sie auf der Verleihwebsite der Deutschen Kinemathek Berlin oder kontaktieren Sie Diana Kluge bzw. Mirko Wiermann

    Sie möchten Filmauschnitte für eine Kino- oder Fernsehproduktion verwenden?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress Footage Service (Kerstin Lommatzsch)

    Sie sind interessiert an Lizenzen für die Fernseh-/Onlineverwertung von DEFA-Filmen?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress-Filmverleih (Christel Jansen)

    Sie haben allgemeine Anfragen zu einem Film?
    Schicken Sie bitte eine Mail an
    info@defa-stiftung.de

    Sie haben Fragen zur Filmdatenbank?
    Schauen Sie einfach in die Benutzerhinweise oder wenden Sie sich an Rita Damm.


    Architekten