zitromax costo zitromax 500 mg pris zitromax bivirkninger
desloratadin stada desloratadin i loratadin desloratadin cortison
desloratadin stada desloratadin actavis desloratadin cortison
pramipexol nebenwirkungen pramipexol orion pramipexol precio
DEFA - Stiftung - Filme

Filmdatenbank

 

In der Datenbank sind alle Filme verzeichnet, an denen die DEFA-Stiftung Rechte- bzw. Teilrechte wahrnimmt.

Mit Hilfe des folgenden Suchformulars soll Ihnen das Aufspüren von bestimmten Titeln in unseren Filmbeständen erleichtert werden.

Bitte geben Sie in dem Eingabefeld Begriffe oder Teilbegriffe an und betätigen Sie anschließend die Schaltfläche "Suchen".

Weitere Hinweise zur Recherche finden Sie unter Hilfe.

    Originaltitel/ArchivtitelDas Stacheltier - Die offene Hand
    Sonstiger TitelLohn der Angst
    ProduktionslandDeutsche Demokratische Republik (DDR)
    ProduktionDEFA-Studio für Spielfilme
    FilmartSpielfilm
    HerstJ/Freigabe von1959
    Anlaufdatum26.08.1960
    Regie
    Drehbuch
    Kamera
    Schnitt
    Dramaturg
    Szenenbild
    Maske
    Regieassistenz/ Co-Regie
    Darsteller
    Komponist
    Kurzinhalt
    Ein auf Trinkgeld versessener Friseur verfolgt einen Kunden bis auf die Straße, um einen zusätzlichen Betrag einzuheimsen. Völlig überrascht ist er dagegen, als andere Berufsgruppen genauso verfahren: die Straßenbahn setzt sich erst in Bewegung, nachdem er dem Schaffner einen entsprechenden Obulus hat zukommen lassen. Ebenso handelt die Blumenverkäuferin. In der Telefonzelle streckt sich eine Hand aus dem Apparat,die bedacht sein will. Er verzichtet auf das Gespräch. Als er seine Freundin endlich erreicht, sie ihn küßt und er ihr in totaler Verwirrung ein Trinkgeld offeriert, haut sie ihm eine 'runter und geht.
    Kurzinhalt (Weitere Sprachen)
    Un parrucchiere, ossessionato dalle mance, rincorre i clienti fin sulla strada pur d'incassare l'obolo. Quando anche le altre categorie professionali lo imitano, lui resta sconcertato: niente più tram senza mancia al controllore, o fiori senza mancia alla fioraia. Persino la cabina telefonica vuole essere ricompensata. Quando la fidanzata lo saluta con un bacio, il parrucchiere si disobbliga con una moneta. Lei gli rifila un ceffone e se ne va. (Italienisch)
    Film - /Videoformat35 mm
    Länge130 m
    Farbesw

    WEITERFÜHRENDE HINWEISE

    Sie suchen einen Film auf DVD oder Blu-ray?
    Schauen Sie einfach auf der Homepage von Icestorm vorbei oder folgen Sie dem Hinweis im Feld "Veröffentlichungen" in Ihrem Rechercheergebnis

    Sie möchten einen Film kaufen, der noch nicht auf DVD / Blu-ray veröffentlicht ist?
    Fragen Sie bitte beim Progress-Footage Service nach der Möglichkeit eines privaten Überspiels (Martina Richter)

    Sie möchten einen DEFA-Film sichten, der noch nicht auf DVD veröffentlicht wurde?
    Bitte wenden Sie sich an das Bundesarchiv-Filmarchiv. Sie können auf der Webseite Benutzungsmedien recherchieren, ob dort entsprechendes Material einsehbar ist.

    Sie möchten einen Film für eine öffentliche (Kino-)Vorführung ausleihen?
    Recherchieren Sie auf der Verleihwebsite der Deutschen Kinemathek Berlin oder kontaktieren Sie Diana Kluge bzw. Mirko Wiermann

    Sie möchten Filmauschnitte für eine Kino- oder Fernsehproduktion verwenden?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress Footage Service (Kerstin Lommatzsch)

    Sie sind interessiert an Lizenzen für die Fernseh-/Onlineverwertung von DEFA-Filmen?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress-Filmverleih (Christel Jansen)

    Sie haben allgemeine Anfragen zu einem Film?
    Schicken Sie bitte eine Mail an
    info@defa-stiftung.de

    Sie haben Fragen zur Filmdatenbank?
    Schauen Sie einfach in die Benutzerhinweise oder wenden Sie sich an Rita Damm.


    Architekten