Filmdatenbank

 

In der Datenbank sind alle Filme verzeichnet, an denen die DEFA-Stiftung Rechte- bzw. Teilrechte wahrnimmt.

Mit Hilfe des folgenden Suchformulars soll Ihnen das Aufspüren von bestimmten Titeln in unseren Filmbeständen erleichtert werden.

Bitte geben Sie in dem Eingabefeld Begriffe oder Teilbegriffe an und betätigen Sie anschließend die Schaltfläche "Suchen".

Weitere Hinweise zur Recherche finden Sie unter Hilfe.

    Originaltitel/ArchivtitelCONSTANS
    Deutscher VerleihtitelDie Konstante
    ProduktionslandPolen
    ProduktionPrzedsiebiorstwo Realizacji Filmów (PRF) "Zespoly Filmowe", Gruppe "Tor"
    FilmartSpielfilm
    HerstJ/Freigabe von1980
    Anlaufdatum09.12.1983
    Synchronisation (Studio)DEFA-Studio für Synchronisation
    Auszeichnungen
    XXXIII. Internationale Filmfestspiele Cannes (1980): Preis für die beste Regie (Krzysztof Zanussi)
    Regie
    Drehbuch
    Kamera
    Darsteller
    Synchronisation (Regie)
    Synchronisation (Autor)
    Synchronisation (Sprecher)
    Komponist
    Kurzinhalt
    Witold, der Protagonist des Filmes, ist ein junger Mann aus einer kleinen polnischen Stadt, der nach seiner Militärdienstzeit nach Warschau kommt, um dort eine gute Arbeit zu finden. Er braucht Geld für sein Studium, seine kranke Mutter und die Verwirklichung seines Lebenstraumes, eine seit langem geplante Himalaja-Expedition. Er findet Arbeit in einem Betrieb, der internationale Ausstellungen organisiert. Schon nach wenigen Wochen fliegt er für längere Zeit nach Indien, arbeitet dann in der Bundesrepublik und soll demnächst nach Kanada. Mit der Zeit erweist sich Witold aber als ein sehr unbequemer Mitarbeiter, weil er ein absolut ehrlicher Mensch ist. Er unterschreibt keine falschen Abrechnungen, verscheuert keine Messegüter sowie Ausstellungsobjekte und bringt so alle anderen Mitglieder des Teams in Schwierigkeiten. Er wird erpresst und soll entweder sein Benehmen ändern oder er würde entlassen werden. Und so steht er vor einer sehr schwierigen moralischen Entscheidung.
    Kurzinhalt (Weitere Sprachen)
    Bohaterem filmu jest Witold, młody mężczyzna z małego polskiego miasta, który po służbie wojskowej przyjeżdza do Warszawy, aby znaleźć tam dobrą pracę. Potrzebuje on mianowicie pieniędzy na studia, dla chorej matki i do zrealizowania marzenia swojego życia, od dawna planowanej wyprawy w Himalaje. Znajduje on pracę w pewnym przedsiębiorstwie, które organizuje międzynarodowe wystawy. Już po kilku tygodniach leci on na dluższy czas do Indii, pracuje potem w Niemczech, a następnie w Kanadzie. Z czasem Witold okazuje się być bardzo niewygodnym współpracownikiem, ponieważ jest absolutnie uczciwym człowiekiem. Nie podpisuje on fałszywych rozliczeń, nie spienięża dóbr targowych i objektów wystawowych i przez to przyspaża trudności członkom załogi. Zostaje on szantażowany, że albo ma zmienić swoje zachowanie, albo zostanie zwolniony. I w ten sposób zostaje postawiony przed bardzo trudnym wyborem moralnym. (Polnisch)
    Film - /Videoformat35 mm
    Länge2473 m
    Laufzeit87 min
    Farbefa

    WEITERFÜHRENDE HINWEISE

    Sie suchen einen Film auf DVD oder Blu-ray?
    Schauen Sie einfach auf der Homepage von Icestorm vorbei oder folgen Sie dem Hinweis im Feld "Veröffentlichungen" in Ihrem Rechercheergebnis

    Sie möchten einen Film kaufen, der noch nicht auf DVD / Blu-ray veröffentlicht ist?
    Fragen Sie bitte beim Progress-Footage Service nach der Möglichkeit eines privaten Überspiels (Martina Richter)

    Sie möchten einen DEFA-Film sichten, der noch nicht auf DVD veröffentlicht wurde?
    Bitte wenden Sie sich an das Bundesarchiv-Filmarchiv. Sie können auf der Webseite Benutzungsmedien recherchieren, ob dort entsprechendes Material einsehbar ist.

    Sie möchten einen Film für eine öffentliche (Kino-)Vorführung ausleihen?
    Recherchieren Sie auf der Verleihwebsite der Deutschen Kinemathek Berlin oder kontaktieren Sie Diana Kluge bzw. Mirko Wiermann

    Sie möchten Filmauschnitte für eine Kino- oder Fernsehproduktion verwenden?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress Footage Service (Kerstin Lommatzsch)

    Sie sind interessiert an Lizenzen für die Fernseh-/Onlineverwertung von DEFA-Filmen?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress-Filmverleih (Christel Jansen)

    Sie haben allgemeine Anfragen zu einem Film?
    Schicken Sie bitte eine Mail an
    info@defa-stiftung.de

    Sie haben Fragen zur Filmdatenbank?
    Schauen Sie einfach in die Benutzerhinweise oder wenden Sie sich an Rita Damm.


    Architekten