Filmdatenbank

 

In der Datenbank sind alle Filme verzeichnet, an denen die DEFA-Stiftung Rechte- bzw. Teilrechte wahrnimmt.

Mit Hilfe des folgenden Suchformulars soll Ihnen das Aufspüren von bestimmten Titeln in unseren Filmbeständen erleichtert werden.

Bitte geben Sie in dem Eingabefeld Begriffe oder Teilbegriffe an und betätigen Sie anschließend die Schaltfläche "Suchen".

Weitere Hinweise zur Recherche finden Sie unter Hilfe.

    Originaltitel/ArchivtitelPIERWSZE DNI
    Deutscher VerleihtitelDie ersten Tage
    ProduktionslandPolen
    ProduktionWFF Nr 1, Filmstudio Lodz
    FilmartSpielfilm
    HerstJ/Freigabe von1951
    Anlaufdatum15.04.1974
    Erstsendedatum19.03.1954
    Synchronisation (Studio)DEFA-Studio für Synchronisation
    Literarische VorlageHamera, Bogdan: Erzählung
    Regie
    Drehbuch
    Kamera
    Darsteller
    Synchronisation (Regie)
    Synchronisation (Autor)
    Synchronisation (Sprecher)
    Komponist
    Kurzinhalt
    Im Vordergrund der Filmhandlung steht das Schicksal einer Eisenhütte, deren Einrichtungen und Maschinen während der Besatzung beraubt wurde und die nach der Befreiung Polens wieder in Gang gesetzt werden muss. Der Film schildert die ersten Tage des schweren Aufbaus der Hütte durch die Arbeiter, die das Werk nach der Befreiung des Landes in Besitz nehmen. Die Zentralfigur des Films ist der ehemalige Schmiedearbeiter Plewa, dem es gelingt, sehr wichtige Maschinen aus der Eisenhütte vor deutschen Soldaten zu verbergen. Eine große Entschädigung in Devisen für die Information über den Ort des Verstecks wird ihn aber angeboten...
    Kurzinhalt (Weitere Sprachen)
    Na pierwszym planie fabuły filmu jest los huty żelaza, która podczas okupacji została ograbiona ze swojego wyposażenia i maszyn, a po wyzwoleniu musi znowu zostać uruchomiona. Film przedstawia „pierwsze dni“ trudnej odbudowy huty w Ostrowcu przez robotników, którzy przejmują zakład po wyzwoleniu kraju. Centralną figurą filmu jest były kowal, Plewa, któremu udaje się ukryć bardzo ważne maszyny przed niemieckimi żołnierzami. Chociaż oferuje mu się duże wynagrodzenie w dewizach za informacje o miejscu kryjówki, zdradza on ją kolektywowi robotniczemu. (Polnisch)
    Film - /Videoformat35 mm
    Länge2995 m
    Farbesw

    WEITERFÜHRENDE HINWEISE

    Sie suchen einen Film auf DVD oder Blu-ray?
    Schauen Sie einfach auf der Homepage von Icestorm vorbei oder folgen Sie dem Hinweis im Feld "Veröffentlichungen" in Ihrem Rechercheergebnis

    Sie möchten einen Film kaufen, der noch nicht auf DVD / Blu-ray veröffentlicht ist?
    Fragen Sie bitte beim Progress-Footage Service nach der Möglichkeit eines privaten Überspiels (Martina Richter)

    Sie möchten einen DEFA-Film sichten, der noch nicht auf DVD veröffentlicht wurde?
    Bitte wenden Sie sich an das Bundesarchiv-Filmarchiv. Sie können auf der Webseite Benutzungsmedien recherchieren, ob dort entsprechendes Material einsehbar ist.

    Sie möchten einen Film für eine öffentliche (Kino-)Vorführung ausleihen?
    Recherchieren Sie auf der Verleihwebsite der Deutschen Kinemathek Berlin oder kontaktieren Sie Diana Kluge bzw. Mirko Wiermann

    Sie möchten Filmauschnitte für eine Kino- oder Fernsehproduktion verwenden?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress Footage Service (Kerstin Lommatzsch)

    Sie sind interessiert an Lizenzen für die Fernseh-/Onlineverwertung von DEFA-Filmen?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress-Filmverleih (Christel Jansen)

    Sie haben allgemeine Anfragen zu einem Film?
    Schicken Sie bitte eine Mail an
    info@defa-stiftung.de

    Sie haben Fragen zur Filmdatenbank?
    Schauen Sie einfach in die Benutzerhinweise oder wenden Sie sich an Rita Damm.


    Architekten