apropos: Film 2003 – Das Jahrbuch der DEFA-Stiftung

Apropos Film 2003
336 Seiten, Festeinband, reich bebildert
Redaktion: Ralf Schenk und Erika Richter
ISBN-Nr. 978-3-929470-28-4 (3-929470-28-4)

8,90 Euro zzgl. Versandkosten
zu beziehen über den Bertz + Fischer Verlag oder den Buchhandel
oder über info@defa-stiftung.de oder presse@defa-stiftung.de


Aus dem Inhalt:

Die DEFA und die Dichter
Werner Hecht
Staudte verfilmt Brecht
Die abgebrochene Mutter Courage und die durchgefallene Dreigroschenoper
Ralf Schenk
Buddenbrooks. Materialien zur Chronik eines deutsch-deutschen Filmprojekts
Günter Jordan
Die Stimme. Stephan Hermlin und der Film
Rudolf Jürschik
Der unwürdige Ort. Franz Fühmanns Arbeit für den Film
Detlef Kannapin / Hannah Lotte Lund
»Einen Film müßte man schreiben!« Brigitte Reimann und die DEFA - Ankunft im Alltag der Filmpolitik
Günter Agde
Kunerts Kino Vorspann zur Erstveröffentlichung von vier Filmentwürfen Günter Kunerts
Günter Kunert
Vier Filmtexte


Der Regisseur Ulrich Weiß
Ulrich Weiß
Über die Gefährdung des sensiblen Gleichgewichts unseres Daseins
Wolfgang Trampe / Peter Rabenalt / Thomas Knauf / Rudolf Jürschik / Radonitzer
Für Ulrich Weiß
Erika Richter
Zum CEuvre von Ulrich Weiß. Kommentierte Filmographie


Zum aktuellen Filmgeschehen
Claus Löser
Im Zweifel für die Schwachen. Die radikale Ambivalenz des Thomas Heise
Hans-Jörg Rother
Ein melancholischer Grenzgänger. Der Dokumentarfilmregisseur Thomas Schadt
Piotr Niemiec
Wie überlebt man in der Freiheit? Das polnische Kino 'der Jahre 1990 - 2003


Stichwort: Religion
Christine Bartlitz Landpfarrer, Bischöfe und verzauberte Schweine Religion und Katholizismus in DDR-Spielfilmen im Kalten Krieg
Rainer Simon Das Filmprojekt »Kreuzzug der Kinder«
Rainer Simon / Wolfgang Landgraf Kreuzzug der Kinder. Filmdrehbuch


Nachspann
Wolfgang Klaue
Ein wichtiges Jahr. Die DEFA-Stiftung 2002
Helmut Morsbach
DEFA-Augenzeuge im Internet
Die Preise der DEFA-Stiftung 2001 und 2002
Frank Beyer
90 Jahre Babelsberg - eine Rede
Wolfgang Kohlhaase
Günter Reisch, 75
Kultur ist kein Luxus Offener Brief an die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien
Barton Byg
DEFA und osteuropäisches Kino. Das East German Summer Film Institute 2°°3
Ralf Schenk
Vor vierzig Jahren: »Studio CAMERA«


In memoriam Neue Bücher / Neu aufDVD und Video Register Autoren