DEFA-Filme auf dem 60. DOK Leipzig

 

Das Internationale Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilme feiert vom 30. bis zum 5. November seinen 60. Geburtstag. Bereits seit 2005 vergibt die DEFA-Stiftung ihren mit 4.000 € dotierten Förderpreis für einen herausragenden langen deutschen Dokumentarfilm und freut sich auch 2017 auf eine spannende Filmauswahl.

Außerdem werden zahlreiche DEFA-Filme zu sehen sein, darunter Jürgen Böttchers DER SEKRETÄR (1967) in der Retrospektive „Kommandanten – Vorsitzende – Generalsekretäre. Kommunistische Herrschaft in den Bildsprachen des Films“.

In der Jubiläumsreihe "Now and Then - Then and Now", die bereits drei Tage vor dem Festivalstart, beginnt, sind von Jürgen Böttcher BARFUSS UND OHNE HUT und von Volker Koepp MÄDCHEN IN WITTSTOCK zu sehen.

Zum Tribut an einen der Gründungsväter des Festivals widmet sich eine DEFA-Matinee dem Regisseur Karl Gass, der in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden wäre. Gezeigt werden
seine Dokumentarfilme FREUNDSCHAFT UND FRIEDEN (Co-Regie: Bruno Kleberg, 1951) und NATIONALITÄT: DEUTSCH (1990) über das bewegte Leben eines Lehrers als konkretem Fall einer deutschen Geschichte.

Barfuß und ohne HutMädchen in Wittstock

li: BARFUSS UND OHNE HUT re: MÄDCHEN IN WITTSTOCK

Des weiteren sind von einigen Förderpreisträgern und Stipendiaten der Stiftung neue Filme zu sehen u.a. von Bernhard Sallmann RHINLAND. FONTANE, von Sabine Michel MONTAGS IN DRESDEN und von Sebastian Winkels TALKING MONEY.

Die DEFA-Stiftung gratuliert dem Festival zum runden Geburtstag und wünscht eine spannende Festivalwoche.

Das vollständige Programm finden Sie auf der Website des Festivals: www.dok-leipzig.de

 

DEFA-Filme

28.10. 18:00
Institut für Zukunft
Jubiläum: Now and Then – Then and Now
BARFUSS UND OHNE HUT, Jürgen Böttcher, DDR 1964, 26 min

28.10. 20:00
Institut für Zukunft
Jubiläum: Now and Then – Then and Now
MÄDCHEN IN WITTSTOCK, Volker Koepp, DDR 1975, 19 min

4.11. 10 Uhr
Passage Kinos Wintergarten
Matinee Karl Gass
FREUNDSCHAFT UND FRIEDEN
Karl Gass, Bruno Kleberg, DDR 1951, 11 min
NATIONALITÄT: DEUTSCH, Karl Gass, DDR 1990, 88 min

  15:30
Retrospektive Kommandanten – Vorsitzende – Generalsekretäre
ROSA LUXEMBURG, Renate Drescher, DDR 1970, 21 min