Geschichte der nicht wahrgenommenen Möglichkeiten oder Wie 1990 das Ende der DEFA begann. Ein persönlicher Bericht

Wolfgang Gersch

Der Autor beschreibt die Ereignisse der Wende im Hinblick auf ihre Auswirkungen für die DEFA und vollzieht die Abwicklung des Studios aus seiner eigenen Sicht nach. Als Grundlagen für seinen Band dienten ihm neben seinen persönlichen Erinnerungen, Aufzeichnungen und Publikationen u. a. auch Dokumente aus der DEFA‐Stiftung und dem Bundesarchiv.

154 Seiten
Für 7 € zzgl. Versandkosten
zu beziehen über info@defa-stiftung.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel