Filmdatenbank

Zurück

DAMA S SOBATSCHKOJ

Die Dame mit dem Hündchen

Regie: Jossif Chejfiz, Schwarz-Weiß, Spielfilm
Sowjetunion
Lenfilm, 1960
DEFA-Studio für Synchronisation

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
2402
Sonstiger Titel
Die Dame und das Hündchen
Anlaufdatum
Erstsendedatum
Literarische Vorlage
Tschechow, Anton: "Die Dame mit dem Hündchen", Erzählung

Kurzinhalt (Deutsch)

Der in Liebesabenteuern erfahrene verheiratete Bankangestellte Dmitrij Gurow geht im Badeort Jalta eine, wie er glaubt, flüchtige Affäre mit einer jungen Beamtengattin Anna Sergejewna ein. Sie weiß früher als er, dass es die einmalige, unwiederbringliche Liebe ist. Er erfährt durch sie erstmalig die Beglückung und Befreiung. Die Verhältnisse zwingen sie, sich zu verstecken, in verschiedenen Städten zu leben und an ungeliebte Menschen gefesselt zu sein. Aber sie haben die Hoffnung auf eine schönere, aufrichtigere Zukunft.

Filmstab

Regie
  • Jossif Chejfiz
Drehbuch
  • Jossif Chejfiz
Kamera
  • Andrej N. Moskwin
  • J. Meszchijew
Darsteller
  • Ija Sawwina (Anna Sergejewna)
  • Alexej Batalow (Gurow)
  • N. Alissowa
  • D. Sebrow
  • P. Krymow
  • J. Medwedew
Synchronisation (Regie)
  • Ernst Dahle
Synchronisation (Autor)
  • Wolfgang Krüger
Synchronisation (Sprecher)
  • Margarete Taudte (Anna Sergejewna)
  • Hans-Peter Minetti (Gurow)
  • Ruth Kommerell
  • Wilhelm Koch-Hooge
  • Wilhelm Gröhl
  • A. P. Hoffmann
Synchronisation (Ton)
  • Heinz Baldin
  • Herbert Henke
Synchronisation (Schnitt)
  • Iris Füssel
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram