DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

BLODVEIEN/ KRVAVI PUT

Flucht aus der Hölle

Regie: Kare Bergström, Rados Novakovic, 92 Min., Schwarz-Weiß, Spielfilm
Jugoslawien, Norwegen
Norsk Film S.A., Oslo / Avala Pro-Film, Belgrad, 1955
DEFA-Studio für Synchronisation

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
2574
Sonstiger Titel
Der blutige Weg
Anlaufdatum

Kurzinhalt (Deutsch)

Nach qualvollen Wochen in einem Konzentrationslager entflieht mit Hilfe humanistisch gesinnter Norweger ein jugoslawischer Häftling nach Schweden.

Ein ebenso ergreifendes wie überzeugendes Drama, das den Wert der Menschlichkeit unabhängig von weltanschaulichen Überzeugungen in den Mittelpunkt stellt.

Unpathetisch und mit teilweise schonungslosem Realismus werden die nazistische Brutalität und die Leiden der Opfer gezeigt.

Hervorragend auch die schauspielerischen Leistungen.

Filmstab

Regie
  • Kare Bergström
  • Rados Novakovic
Drehbuch
  • Kare Bergström
Kamera
  • Nenad Jovicic
Darsteller
  • Milan Milosavljevic (Janko)
  • Milivoje Zivanovic (Miljan)
  • Antun Nalis (Schwars)
  • Ola Isene (Ketil)
  • Andreas Bjarke (Ivar)
Komponist
  • Predag Milosevic
Synchronisation (Regie)
  • Irene Dutombé
Synchronisation (Autor)
  • Wolfgang Krüger
Synchronisation (Sprecher)
  • Gerry Wolff (Kommentarsprecher)
  • Christoph Engel
  • Hans Behnke
  • Karl-Heinz Weiß
  • Rudolf Christoph
  • Hannes Kujat
  • Herbert Kemlein
Synchronisation (Ton)
  • Heinz Baldin
Synchronisation (Schnitt)
  • Brigitte Kirsche

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram