DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Das Film-Magazin Nr. 5 - Engel, Sünden und Verkehr, 3. Sündenfälle

Regie: Karl-Heinz Carpentier, sw, Spielfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Spielfilme, 1963

Film-Videoformat
35 mm
Sonstiger Titel
Auto-Quodlibet; Episoden auf Rädern; Du und ich im Kreisverkehr; Das Stacheltier - Engel, Sünden und Verkehr, 3. Sündenfälle

Kurzinhalt

Schutzengel Nr. 6 bedauert den angeschlagenen Manfred Krug und will etwas tun können, nicht nur immer brav sein, wie auch die Gruppe tanzend fordert. Beim Unfall Nr. 82 entdecken sie auf dem Bildschirm vier Müll-Leute, "Die vier Brummers" - erkennt Nr. 6, die mit dem Auto durch die Straßen fahren und singend auf Unfallgefahren aufmerksam machen:

- Ein Straßenbahnmitfahrender springt frühzeitig ab und fast vors Auto

- seine Majestät, der Fußgänger, schreitet stur über einen "Zebra"-Streifen

- Zwei nebeneinander fahrende LKWs verhindern jegliches Überholen

- Eine Ziegenherde stoppt jäh den fließenden Verkehr

- ein PKW-Fahrer kennt keine Rücksicht bei großen Pfützen - bis ein LKW ihn in seinen offenen Wagen mit Schmutzwasser voll eindeckt

Ihr Rat: "Seid stets freundlich zueinander...mit ein bißchen Rücksichtnahme wird bestimmt viel mehr erreicht.!"

Filmstab

Regie
  • Karl-Heinz Carpentier
Drehbuch
  • Karl-Heinz Carpentier
Kamera
  • Jürgen Brauer
Schnitt
  • Erika Lehmphul
Darsteller
  • Manfred Krug
  • Johannes Frenzel
  • Wolfgang Arnst
  • Rita Hempel
  • Eberhard Keyn
  • Eveline Höhne
  • Werner Hadel
  • Wolfgang Roeder
  • Erich Weber
  • Gisela Motes
  • Ernst Peter Berndt
  • Sonja Xliades
  • Astrid Klempkow
  • Evelyn Exner
  • Dorit Gäbler
  • Manfred Schölzel
  • Peter Hundt
Dramaturg
  • Maurycy Janowski
Musikinterpret
  • Mary Halfkath (Die vier Kerstins)
  • Günter Hörig
  • Tippelklimper (Musikgruppe)
Kostüm
  • Helga Scherff
Beratung
  • Lothar Motes
DEFA-Fotograf
  • Heinz Wenzel

Kurzinhalt (Weitere Sprachen)

L'angelo custode nr.6, dispiaciuta che Manfred Krug abbia perso la gara, vuole fare qualcosa di buono. Dal suo schermo riconosce "Die vier Brummers" che attraversano in auto le strade della città. Con le sue canzoni, il gruppo richiama l'attenzione sui pericoli della strada: un passeggero scende anticipatamente dal tram rischiando di essere investito; sua maestà il pedone attraversa sulle strisce pedonali senza esitare; due camion impediscono qualsiasi manovra di sorpasso; un gregge blocca il traffico; un autista che guida senza fare attenzione alle pozzanghere viene ricoperto di melma al passaggio di un camion. L'angelo custode consiglia: "Siate sempre cordiali col prossimo - con un minimo di riguardo si ottengono grandi risultati!" (Italienisch)

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel