DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Der Augenzeuge 1959/A 59

11 Min., sw, Dokumentarfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Wochenschau und Dokumentarfilme, 1959

Film-Videoformat
35 mm
Länge in m
290
Anlaufdatum

Kurzinhalt

1. Berlin: Im Amtssitz empfing Ministerpräsident Grotewohl Chefredakteure ausländischer Abendzeitungen und beantwortete Fragen über die Entwicklung der DDR (21 m)

2. Genf: Im DDR-Büro treffen täglich ungezählte Briefe aus dem In- und Ausland ein, in denen die Bildung einer gesamtdeutschen Kommission gefordert wird

2a. der deutsch-bulgarische Film "Sterne" wurde in Genf begeistert aufgenommen (46 m)

3. Vor dem Festival

Die deutsche Delegation zu den VII. Weltfestspielen in Wien traf die letzten Vorbereitungen (25 m)

4. Lenin-Friedenspreis

Berlin: Otto Buchwitz bekam in einem Festakt des Deutschen Friedensrates die höchste Auszeichnung der internationalen Friedensbewegung (20 m)

5. Das neue Potsdam

Am Platz der Einheit wurden 168 Wohnungen bezugsfertig, 182 sind im Rohbau vollendet (24 m)

6. Volksrepublik Polen

Herzlich begrüßt wurde die Delegation der Sowjetunion unter der Leitung von N.S. Chruschtschow auf dem Warschauer Flugplatz, Kumpel von Katowice empfingen den sowjetischen Staatsmann (46 m)

7. 10 Jahre jung

Gratulanten überbrachten der "BZ am Abend" zum 10. Geburtstag die Grüße aller Freunde der populären Abendzeitung (36 m)

Sport im Bild

8. Angehörige des Celluloid-Werk Eilenburg bei vorbereitenden Massenübungen für das Turn- und Sportfest Leipzig (14 m)

9. Im Berliner Friesen-Stadion gewann die DDR den Schwimmländerkampf gegen Frankreich mit 118:83 Punkten (56 m)

Filmstab

Person, primär
  • Karin Beyer
  • Kurt Blecha
  • Lothar Bolz
  • Otto Buchwitz
  • Robert Christophe
  • Nikita S. Chruschtschow
  • Jozef Cyrankiewicz
  • Friedrich Ebert
  • Andrej Fomitschew
  • Jürgen Frohriep
  • Wladyslaw Gomulka
  • Wilhelm Grewe
  • Otto Grotewohl
  • Gerhard Kleinlein
  • Sascha Kruscharska
  • Albert Norden
  • M.G. Perwuchin
  • Anna Seghers
  • D. W. Skobelzyn
  • Karl-Günther von Hase
  • Wolfgang Wagner
  • Bärbel Walter
  • Otto Winzer
  • Konrad Wolf

Langinhalt

Vorspann siehe Der Augenzeuge 1959/A 1

1. Berlin/DDR, 1959 - Am 16.7.1959 empfängt im Haus des Ministerrats in Berlin Otto Grotewohl (Vorsitzender des Ministerrates) Chefredakteure von sieben Abendzeitungen sozialistischer Länder sowie Auslandskorrespondenten und beantwortet Fragen zur Entwicklung der DDR: Otto Grotewohl spricht von seinem Platz aus; neben ihm Kurt Blecha (Leiter des Presseamtes beim Ministerpräsidenten); Anfrage vom Chefredakteur der "Wetschernaja Moskwa" Andrej Fomitschew.

"Genf"

2. Genf/Schweiz, 1959 - Besuch im DDR-Büro der Delegation zur Genfer Außenministerkonferenz: Dr. Lothar Bolz (Minister für Auswärtige Angelegenheiten der DDR) steigt aus seiner Limousine vor dem Gebäude; Mitarbeiter im DDR-Büro bei der Arbeit: Lesen der Briefe, Sekretärin an der Schreibmaschine; Vervielfältigen von Reden; Verteilen im Pressezentrum an Journalisten; Pressekonferenz vom BRD-Botschafter, Wilhelm Grewe neben ihm Legationsrat Karl-Günther von Hase.

2a. Genf/Schweiz, 1959 - Aufführung des DDR-bulgarischen Spielfilms "Sterne" auf Einladung des Ständigen Vertreters der Volksrepublik Bulgarien beim Europäischen Büro der Vereinten Nationen am 17.7.1959 im Genfer Voltaire-Kino: Beifall des Publikums; auf der Bühne verbeugen sich Konrad Wolf, Sascha Kruscharska und Jürgen Frohriep; beim Empfang Dr. Lothar Bolz im Gespräch mit Sascha Kruscharska und Konrad Wolf; Staatssekretär Otto Winzer unter den Anwesenden.

"Vor dem Festival"

3. Berlin/DDR, 1959 - Teilnehmer der DDR-Delegation zu den VII. Weltfestspielen der Jugend und Studenten in Wien (26.7.-4.8.1959) treffen wenige Stunden vor der Abreise letzte Vorbereitungen: Vorführen der Kleidung der DDR-Delegation zu den Weltfestspielen; improvisierte Probe des "Holzschuhtanz" der Tanzgruppe des Staatlichen Volkskunstensembles der DDR auf freiem Platz und ohne Kostüme.

"Lenin-Friedenspreis"

4. Berlin/DDR, 1959 - Auf einem Festakt am 16.7.1959 des Deutschen Friedensrates übergibt der Vorsitzende des Komitees für die Verleihung des Lenin-Friedenspreises an den Arbeiterfunktionär Otto Buchwitz die höchste Auszeichnung der internationalen Friedensbewegung: am Rednerpult Akademiemitglied Prof. D.W. Skobelzyn, neben ihm Otto Buchwitz und Michail Georgejewitsch Perwuchin (Botschafter der UdSSR in der DDR); im Präsidium Prof. Albert Norden (Mitglied des Politbüros des Zentralkomitees der SED), die Schriftstellerin Anna Seghers, Friedrich Ebert (Oberbürgermeister von Berlin-Ost); Prof. D.W. Skobelzyn überreicht Otto Buchwitz den Lenin-Friedenspreis; Otto Buchwitz mit einem Blumenstrauß.

"Ein neues Potsdam"

5. Potsdam/DDR, 1959 - In Potsdam wurden am "Platz der Einheit" 168 Wohnungen bezugsfertig übergeben, weitere 182 befinden sich im Rohbau: Neuer Wohnblock im Karree; Ruine der Garnisonskirche; Richtkrone wird auf ein Dach gehoben; Zuschauer beim Richtfest; die Krone wird befestigt; Richtspruch vom Polier Schüttke; Demonstration nach dem Richtfest zum Haus der Deutsch-Sowjetischen Freundschaft; Auszeichnung der besten Montagebrigaden.

"Volksrepublik Polen"

6. Warschau/Polen, 1959 - Auf dem Warschauer Flugplatz wird am 14.7.1959 die Partei- und Regierungsdelegation unter Leitung von Nikita Sergejewitsch Chruschtschow (Vorsitzender des Ministerrates der UdSSR und 1. Sekretär des ZK der KPdSU) begrüßt: Nikita S. Chruschtschow kommt die Gangway herab; er umarmt den 1. Sekretär des ZK der Polnischen Vereinigten Arbeiterpartei, Wladyslaw Gomulka; und begrüßt den polnischen Ministerpräsidenten Jozef Cyrankiewicz; Fahrt mit Polizeistaffel zum Schloss Belvedere; Warschauer Einwohner bilden Spalier.

Katowice/Polen, 1959 - Kumpel aus den Hütten- und Bergwerken von Katowice bereiten der sowjetischen Delegation einen herzlichen Empfang: Nikita S. Chruschtschow und Wladyslaw Gomulka im offenen Wagen in Straßen von Katowice; Beifall der Arbeiter; Überreichen von Geschenken auf der Tribüne der Grube Modrzejow durch einen Arbeiter in Knappenuniform, u.a. einen polnischen Bergmannshut an den ehemaligen Bergmann Nikita S. Chruschtschow.

"10 Jahre jung"

7. Berlin/DDR, 1959 - Gratulanten überbringen der "BZ am Abend" Grüße und Geschenke zum 10jährigen Geburtstag am 15.7.1959: Gratulation den Mitarbeitern von Max und Inge; Schild an Ausstellungspavillon "Max und Inge laden ein"; Besucher bei der Geburtstagsfeier; eine Abordnung der Berliner Verkehrspolizei gratuliert auf der Straße; ausländische Gäste bei der Feier im Gespräch; in der Setzerei ein Prost mit Flaschen; Eintreffen einer Elefanten-Gruppe des Zirkus "Barlay" zum Gratulieren; Sportredakteur Gerhard Kleinlein setzt sich auf eines der Tiere.

"Sport im Bild"

8. Eilenburg/DDR, 1959 - Angehörige des VEB Celluloid-Werk Eilenburg trainieren Übungen für das III. Deutsche Turn- und Sportfest am 13.-16.8.1959 in Leipzig: gymnastische Übungen der Männer; Frauen mit Keulen auf einem Sportplatz in Eilenburg.

9. Berlin/DDR, 1959 - Der Schwimmländerkampf DDR - Frankreich am 18./19.7.1959 im Berliner Friesen-Stadion: Antreten der Mannschaften der DDR und Frankreichs; viele Zuschauer auf den Rängen; 200 m-Brustschwimmen der Damen am 18.7.1959: in Führung Weltrekordlerin Karin Beyer (DDR); gefolgt von Bärbel Walter, ebenfalls DDR; Endspurt und Sieg für Bärbel Walter; 100 m-Rückenschwimmen der Herren: französischen Europameister Robert Christophe siegt; in zweiter Position Wolfgang Wagner (DDR); Schauspringen des Sportclubs Einheit Berlin: verschiedene Sprünge vom 10 m-Turm; Wasserballspiel der Nationalmannschaften beider Länder; Ausschnitte vom Spielverlauf.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram