DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

DWE SHISNI (Zwei Leben)

Begegnung mit der Vergangenheit

Regie: Siko Dolidse, 100 Min., sw, Spielfilm
Sowjetunion
Grusiafilm, 1966
DEFA-Studio für Synchronisation

Film-Videoformat
35 mm
Länge in m
2755
Anlaufdatum

Kurzinhalt

Georgien der zwanziger Jahre - Kommunisten und Revolutionäre haben die macht im Ort übernommen. Zu ihnen gehört auch der Vater der kleinen Nino. Die reaktionären Banditen ermorden ihn und Ninos Mutter. Der reiche Almaßchan nimmt sie gefangen. Nino liebt einen jungen Mann, der Vorsitzende des Dorfkolchos wird. Akija, der Sohn Almaßchans nimmt sich die junge Frau gewaltsam, entehrt und heiratet sie. Nino verachtet ihren Mann. Die unvorstellbaren Erniedrigungen, die sie im Hause Almaßchan erleben musste, haben ihren starken Willen geprägt. Nach dem Tode ihres Sohnes hält Nino nichts mehr im Dorf. Als sie nach einigen Jahren ihr Heimatdorf erneut besucht, ist Nino eine bekannte Chirurgin. In dem eingelieferten Mann im Kolchoskrankenhaus erkennt sie ihren ehemaligen Mann, der die schlimmsten Jahre ihres Lebens bestimmte.

Filmstab

Regie
  • Siko Dolidse
Drehbuch
  • Siko Dolidse
Kamera
  • N. Kasbegi
  • M. Mednikow
Darsteller
  • Leila Abaschidse (Nino)
  • W. Andshaparidse
  • M. Beburischwili
  • S. Gogitschaischwili
  • K. Kiknadse
  • E. Mandshagaladse
  • S. Sakariadse (Almaßchan)
  • G. Tschochonelidse
  • M. Zulukidse
Komponist
  • D. Toradse
Synchronisation (Regie)
  • Horst Schappo
Synchronisation (Autor)
  • Günter Neubert
Synchronisation (Schnitt)
  • Katarina Klafki

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram