DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

LETJAT SHURAWLI

Die Kraniche ziehen

Regie: Michail Kalatosow, sw, Spielfilm
Sowjetunion
Mosfilm, 1957
DEFA-Studio für Synchronisation

Film-Videoformat
35 mm
Länge in m
2605
Sonstiger Titel
Wenn die Kraniche ziehen
Anlaufdatum
Erstsendedatum
Literarische Vorlage
Rosow, Viktor: Schauspiel
Veröffentlichungen
DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.spondo.de/defa

Kurzinhalt

Für immer wollen sie zusammengehören. Doch bei Kriegsausbruch geht Boris freiwillig an die Front und kehrt nicht mehr zurück. Weronika heiratet seinen Bruder, hört aber niemals auf, Boris zu lieben.

Filmstab

Regie
  • Michail Kalatosow
Drehbuch
  • Viktor Rosow
Kamera
  • Sergej Urussewski
Darsteller
  • Alexej Batalow (Boris)
  • A. Bogdanowa (Großmutter)
  • Swetlana Charitonowa (Irina)
  • B. Kokowkin (Tschernow)
  • J. Kuprijanowa (Anna Michailowna)
  • Wassili Merkurjew (Fedor Iwanowitsch)
  • K. Nikitin (Wolodja)
  • Tatjana Jewgenjewna Samoilowa (Veronika)
  • Akexej Schworin (Mark)
  • Walentin Subkow (Stepan)
Komponist
  • Moissej Wainberg (auch: Wajnberg)
Synchronisation (Regie)
  • Helmut Brandis
Synchronisation (Autor)
  • Wito Eichel
Synchronisation (Sprecher)
  • Eva-Maria Hagen (Veronika)
  • Horst Schön (Boris)
  • Hans Wehrl (Fedor Iwanowitsch)
  • Reinhard Brandt (Mark)
  • Erika Müller-Fürstenau (Irina)
  • Manfred Borges (Wolodja)
  • Helmut Müller-Lankow (Stepan)
  • Maria Hofen (Großmutter)
  • Karl Eugen Lehn-Kering (Tschernow)
  • Marga Legal (Anna Michailowna)
Synchronisation (Schnitt)
  • Hildegard Gierke

Auszeichnungen

  • Internationale Filmfestspiele Canne (1958): Goldene Palme

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram