DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Wir werden siegen durch die Solidarität - Venceremos con la solidaridad

Regie: Joachim Hadaschik, 49 Min., Farbe, Dokumentarfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Dokumentarfilme, 1977

Film-/Videoformat
16 mm, 35 mm
Länge in m
1310
Englischer Titel
We shall triumph through solidarity - Venceremos con la solidaridad

Kurzinhalt (Deutsch)

Dieser farbige Dokumentarfilm schildert den Besuch des Generalsekretärs der Kommunistischen Partei Chiles, Luis Corvalan, in der DDR Anfang 1977. Nach dem Putsch der chilenischen Militärs wurde Corvalan 1973 inhaftiert. Eine weltweite, über drei Jahre dauernde Solidaritätsaktion für die Freilassung des Chilenen führte dazu, dass die Pinochet-Diktatur im Dezember 1976 Corvalan frei ließ. Was im Film und in der DDR verschwiegen wurde: Corvalan erlangte seine Freiheit dadurch, dass er mit dem in der UdSSR inhaftierten sowjetischen Dissidenten Wladimir Bukowski ausgetauscht wurde. Der kurze Verweis auf die Sowjetunion - in einer kurzen Szene sieht man den sowjetischen Parteichef Breshnew, wie er Corvalan umarmt und küsst - lässt den Zusammenhang ahnen. Die Freilassung Corvalans wird von der DDR als grandioser Erfolg der internationalen Solidarität aller sozialistischen Kräfte dargestellt und gefeiert wird. Im Film wird auf den maßgeblichen Anteil der DDR hingewiesen. Der Besuch Corvalans in der DDR wird zu einem Triumphzug stilisiert. In der Begrüßungsrede Erich Honeckers wird das Motto eindeutig definiert: "Venceremos - Die Solidarität hilft siegen!" Honecker überreicht im Staatsratsgebäude vor den Mitgliedern des SED-Politikbüros den höchsten Orden der DDR - den "Karl-Marx-Orden" an Luis Corvalan. Spürbar ist die Dankbarkeit und Rührung die der Chilene empfindet. Der Führer der verbotenen Kommunistischen Partei Chiles ist ein freundlicher, witziger und im Umgang sehr volksnaher Mensch. Die große Sympathie und das immense Interesse, das ihm von den Menschen entgegengebracht wird, wirken nicht gestellt. Die Solidarität mit Chile war eine von der Mehrzahl der DDR-Bevölkerung ehrlich empfundene Bekundung. Bei der Festveranstaltung im Palast der Republik darf auch der Schauspieler und Sänger Ernst Busch auftreten, der vorher viele Jahre nicht in den DDR-Medien zu sehen war. Und auch der US-amerikanische Sänger Dean Reed tritt auf, der 1973 als bekennender Sozialist in die DDR übergesiedelt war. Der sehenswerte Film ist ein wichtiges Zeitdokument.

Filmstab

Regie
  • Joachim Hadaschik
Drehbuch
  • Joachim Hadaschik
Kamera
  • M. Gronau
  • Siegfried Kaletka
  • Hans Kracht
  • Gerhard Münch
Person, primär
  • Hermann Axen
  • Artur Becker
  • Ernst Busch
  • Luis Corvalán Lépe
  • Friedrich Ebert
  • Kurt Hager
  • Heinz Hoffmann
  • Erich Honecker
  • Margot Honecker
  • Egon Krenz
  • Werner Krolikowski
  • Werner Lamberz
  • Erich Mielke
  • Dean Reed
  • Manuel Rodriguez
  • Horst Sindermann
  • Willi Stoph
  • Paul Verner
Person, sekundär
  • Salvador Allende Gossens
  • Hans Beimler
  • Leonid Breschnew
  • Wladimir Bukowski
  • Friedrich Engels
  • Leo Haas
  • Karl Marx
  • Ernst Thälmann

Kurzinhalt (Englisch)

This documentary, in colour, deals with the visit of Luis Corvalán, General Secretary of the Communist Party of Chile, to the German Democratic Republic in early 1977. Many excerpts from the talks between comrade Corvalán and leading comrades of the Socialist Unity Party of Germany, and from his meetings with the people, especially the youth, and workers in the nationally-owned "Bergmann Borsig" works in Berlin testify to the solidarity, friendship and assistance for the Chilean people fighting for their freedom.

Kurzinhalt (Weitere Sprachen)

Ce film retrace la visite que Luis Corvalan, secrétaire général du Parti communiste chilien, a rendue en RDA au début de 1977. (Französisch: Archives Seine Saint Denis)

Langinhalt

0:00:00

Vorspann: Produktion Camera DDR, DEFA-Studio für Dokumentarfilme. DDR © LXXVII. Überblendung auf eine Demonstration in Chile mit dem Konterfei Salvador Allendes auf einem Transparent (halbtotal). Blick auf die Demonstranten mit erhobenen Fäusten (halbtotal). Kameragang mit den Demonstranten (halbtotal). Schwenk über verschiedene Parolen auf den Transparenten (halbtotal). Zusammenschnitte von verschiedenen Solidaritätsbekundungen und Demonstration für die Freiheit Chiles in aller Welt (halbtotal). Schwenk über mitgeführte Plakate der Demonstranten (halbnah). Schwenk (von oben) über eine Großkundgebung (halbtotal). Überblendung. Leonid Breschnew umarmt Luis Corvalán bei der Begrüßung herzlich (halbtotal). Luis Corvalán neben Breschnew (halbnah).

0:02:15

Titeleinblendung "Venceremos con la solidaridad" und auf rotem Grund "Wir werden siegen durch die Solidarität". Umschnitt. Luis Corvalán verlässt mit dem Hut winkend eine Interflug-Passagiermaschine (halbtotal). Erich Honecker umarmt Luis Corvalán und seine Gattin sowie Delegationsmitglieder auf dem Flughafen Schönefeld herzlich (halbnah). Luis Corvalán umarmt Willi Stoph, Horst Sindernmann, Hermann Axen und Friedrich Ebert junior und weitere Staatsratsmitglieder zur Begrüßung (halbnah). Schwenk über jubelnde Kinder mit schwenkenden Fähnchen auf dem Flugplatz (halbnah). Luis Corvalán umarmt und küsst einige Kinder (halbnah). Schwenk (von oben) über die jubelnde Menschenmenge am Flughafen (halbtotal). Erich Honecker, Luis Corvalán und Delegationsmitglieder auf der Ehrentribüne am Flugplatz (halbtotal). Blick auf die Kameramänner und Fotografen (halbtotal). Umschnitt

0:04:00

Schwenk über die Zuhörer mit Transparent "Sieg der Solidarität-Luis Corvalán ist frei" und "Libertad para el pueblo de Chile" (halbtotal). Erich Honecker spricht Begrüßungsworte auf der Ehrentribüne (halbtotal) (O-Ton) "...sein Name wurde zum Symbol des antifaschistischen Widerstandskampfes des chilenischen Volkes, er wurde zum Beispiel eine Größe eines Kommunisten und Revolutionärs das unsere Jugend...(ab hier Honecker im Bild)...zu immer größeren Taten im Kampf für Frieden und Sozialismus, für die allseitige Stärkung unserer sozialistischen Deutschen Demokratischen Republik (DDR) anspornt...(Blick auf die Tribüne mit Verteidigungsminister Heinz Hoffmann neben Friedrich Ebert junior und auf Willi Stoph neben Horst Sindermann)...Seid herzlich willkommen in unserer sozialistischen DDR. Venceremos, die Solidarität hilft siegen". Honecker erhebt die Faust und umarmt Luis Corvalán am Mikrofon (halbnah) (O-Ton). Blick auf die applaudierenden Gäste und Staatsratsmitglieder auf der Tribüne (halbtotal). Umschnitt auf Luis Corvalán am Mikrofon (halbtotal) (O-Ton mit deutscher Übersetzung) "Noch vor etwa einem Monat war ich in Haft...jetzt ist meine Freiheit der Sieg der demokratischen Gefühle des chilenischen Volkes, und der großartigen internationalen Solidaritätsbewegung die alle Kontinente umfasst...(Einblendung der Staatslimousine auf der Fahrt zur Hauptstadt)...und die hier in der DDR, genauso wie in der Sowjetunion (SU) eine Tiefe und...(Blick auf die Fahrt der Staatsgäste durch ein Spalier von jubelnden Bürgern)...eine Breite ohne Grenzen erreicht hat". Blick auf den winkenden Luis Corvalán in der Staatslimousine (halbtotal). Umschnitt

0:06:10

Blick auf den Palast der Republik (PdR) im Abendlicht (halbtotal). Schwenk vom PdR auf die die ankommenden Fahrzeuge mit den Gästen aus Chile und den DDR-Vertretern vor dem Gebäude des Staatsrates am Marx-Engels-Platz (halbtotal). Blick (von oben) auf die jubelnden Menschen vor dem Schlossportal des Staatsratsgebäudes (halbtotal). Umschnitt. Zoom auf Erich Honecker und Luis Corvalán im Festsaal des Staatsratsgebäudes (halbtotal). Bick auf die applaudierenden Gäste aus Chile und die Vertreter der DDR-Regierung im Saal (halbtotal). Umschnitt auf den redenden Honecker (halbnah) (O-Ton) "Im Namen des Zentralkomitees (ZK) der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED), des Staatsrates der DDR, sowie in meinem eigenen Namen, beglückwünsche ich Sie sehr herzlich...(Blick auf Werner Krolikowski, Werner Lamberz und Erich Mielke)...zur Verleihung des Karl-Marx-Ordens. Indem wir Ihnen den höchsten Orden...(Blick auf Luis Corvalán)...unseres sozialistischen Staates überreichen, bringen wir die große Wertschätzung unserer Partei...(Blick auf Hermann Axen und Kurt Hager)...unseres Staates und unseres Volkes, für Ihre Persönlichkeit, für Ihr Leben, und Ihr Wirken zum Ausdruck...(Schwenk über die zuhörenden Politiker aus beiden Ländern)...Von ganzem Herzen wünschen wir Ihnen Gesundheit, Schaffenskraft für die Kommunistische Partei Chiles, mögen Sie verbunden mit allen patriotischen Kräften im Kampf um die Befreiung Chiles von faschistischer Unterdrückung und imperialistischer Ausbeutung sie hervorragend führen". Schwenk über die applaudierenden Festgäste (halbtotal) (O-Ton). Honecker steckt Corvalán den Orden an (halbtotal). Mit einer Umarmung gratuliert Honecker den Geehrten (halbnah). Blick in den Saal bei der Festveranstaltung (halbtotal).

0:07:45

Luis Corvalán am Mikrofon (halbnah) (O-Ton mit deutscher Übersetzung) "Als ich die Nachricht erhielt dass mir der Karl-Marx-Orden verliehen worden ist wurde ich im Konzentrationslager "Pitroque" gefangen gehalten. Inmitten der Freude und Rührung die ich empfand...(Rückwärtszoom vom Redner)...und die von meinen Haftgenossen geteilt wurde...das der Augenblick kommen würde da ich persönlich meinen Dank für diese so schöne Geste der Solidarität abgeben könnte. Es ist nicht viel Zeit vergangen, dieser Traum ist Wirklichkeit geworden, dank des Kampfes meines Volkes, dank der besonderen Bemühungen der Sowjetunion, und Dank der weltweiten Solidaritätsbewegung für Chile zu der die DDR einen solch hervorragenden Beitrag leistet. Den Orden den ich nun an meiner Brust an meinem Herzen trage...(Blick auf die chilenischen Delegationsmitglieder)...werde ich stets als eine Waffe im Kampf, als einen erneuten Ansporn für den Kampf meines Vaterlandes und meines Volkes zu Errichtung einer neuen Gesellschaftsordnung in Chile finden". Corvalán setzt seine Brille ab und umarmt Honecker unter Beifall (halbnah). Umschnitt

0:08:55

Schwenk über die Zeichnung eines Gefangenen hinter Stacheldraht (nah). Gemälde eines toten Chilenen mit brennender Gitarre (nah). Zeichnung von toten und verletzten Chilenen (nah). Zoom von einem Gemälde verhafteter chilenischer Bürger (nah). Detailaufnahmen der Gesichter (nah). Gemälde eines chilenischen Arbeiterpaares (nah). Schwenk über ein Gemälde einer trauernden Mutter um ihren toten Sohn (nah). Detailaufnahmen eines Gemäldes von Gesichtern die sich über einen Toten beugen (nah). Gemälde von gefolterten Chilenen unter Bewachung der Militärs (nah). Detailaufnahmen der Gefolterten und Folterer (nah). Umschnitt auf eine singende Frau in der Uniform der Freien Deutschen Jugend auf der Bühne im PdR (FDJ) (halbnah) (O-Ton) "...nein, nein, nein, niemand vergibt euch, nein, nein, Manuel Rodríguez, aus deinem Schweigen wachsen uns Blumen, Kinder und Lieder. Lieder, unzählbar viele für Chile...". Umschnitt

0:10:30

Schwenk über den gefüllten Saal im Palast der Republik (PdR) mit Bannern an den Rängen "Die Solidarität geht weiter" (halbtotal). Umschnitt auf die Sängerin der FDJ mit einem chilenischen Kampflied (halbnah) (O-Ton). Schwenk von den beiden Sängerinnen auf den begleitenden Gitarrenspieler und Sänger Dean Reed (halbnah) (O-Ton). Umschnitt auf die applaudierenden Zuschauer im Saal bei der Solidaritäts-Festveranstaltung (halbtotal). Erich Honecker, Luis Corvalán und Delegation betreten den Saal (halbtotal). Zoom auf die eintreffenden Politiker (halbtotal) (O-Ton). Margot Honecker und Willi Stoph auf dem Weg zu den Ehrenplätzen (halbtotal). Blick auf Honecker und Corvalán auf den Ehrenplätzen (halbnah). Zoom auf Corvalán neben Margot Honecker (halbnah). Corvalán erhält Rosen überreicht (halbnah). Im Off dazu von der Bühne: "Er kommt aus Chile, er öffnet den Weg, er bringt die Kraft des Volkes. Die Botschaft die uns Luis Corvalán aus der Gefangenschaft gegeben hat: Lernen wir kämpfen bis zum Sieg". Umschnitt

0:12:00

Blick auf das Orchester auf der Bühne unter dem Motto der Festveranstaltung "Im Geiste des proletarischen Internationalismus und der antiimperialistischen Solidarität" (halbtotal). Umschnitt auf eine spielende und singende Gruppe aus Chile (halbnah) (O-Ton) "...Liberdad...Solidaridad...". Schwenk über die Gesichter der Sänger (halbnah). Blick auf die Zuschauer im Saal (halbtotal). Blick (von oben) auf die Bühne mit Künstler und eingespielten Hintergrundprojektionen (total). Schwenk über Sänger und Musiker (halbnah) (O-Ton). Blick auf die erste Reihe mit den applaudierenden Politikern und Staatsgästen (halbtotal). Blick (von oben) über den gefüllten Saal auf die Hintergrundprojektion des redenden Honecker (total) (O-Ton) "...auf diese Stunde haben wir mehr als drei Jahre gewartet...(ab hier Honecker halbnah)...dafür das sie kommt haben wir gemeinsam an der Front der internationalen Solidarität gekämpft...(Einstellung: Beifall im Saal)...und nun liebe Freunde, ist diese Stunde da, und von ganzem Herzen, lieber teurer Genosse Luis Corvalán begrüßen wir Dich und Deine Gattin in unserer Mitte...(Schwenk vom applaudierenden Stoph auf Corvalán und Margit Honecker)...Wir sehen darin einen unwiderlegbaren Beweis für die Kraft...des Internationalismus, es ist ein Beweis dafür...(Blick vom oberen Rang in den Saal)...was antiimperialistische Solidarität heute vermag, da sie in der Sowjetunion und in der gesamten sozialistischen Staatengemeinschaft eine mächtige Stütze hat, und aktive Kämpfer aus allen progressiven Kreisen in der ganzen Welt dazu gehören...(Blick auf die Zuhörer im Saal)...und das Volk Chiles ist, wie wir alle wissen, nicht allein...(Blick auf Chilenen mit Übersetzungs-Ohrhörern)...Im Weltmaßstab hat der antiimperialistische Kampf gewaltige Ausmaße erreicht...(Schwenk von oben über den gefüllten Saal mit Blick auf die Bühne)...130 Jahre nach der Veröffentlichung des Manifestes der Kommunistischen Partei wird der Ruf von Karl Marx "Proletarier aller Länder vereinigt euch" immer mehr zur realen Wirklichkeit". Blick auf die applaudierenden Zuhörer (halbtotal). Blick (von oben) auf den redenden Honecker auf der Bühne (halbtotal) (O-Ton) "Ernst Thälmann vermochten die Antifaschisten aller Länder seinerzeit nicht zu befreien...(Blick vom Chor auf der Bühne in den Saal)...aber dann, in seinem Geiste...(ab hier Honecker halbnah)...hat der antiimperialistische Kampf der Völker unseren Genossen Luis Corvalán befreit, das ist eine gewaltige Sache...". Schwenk über die applaudierenden Zuhörer im Saal (halbtotal). Umschnitt

0:15:30

Blick auf applaudierende Chilenen im Saal (halbnah). Honecker umarmt Corvalán nach seiner Rede (halbnah). Schwenk über die applaudierenden Zuhörer im Saal (halbtotal) (O-Ton). Umschnitt auf den Schauspieler und Sänger Ernst Busch am Mikrofon (halbnah) (O-Ton) "Frei gekämpft von Millionen stehst jetzt du in erster Reih, die Gefährten zu erretten, zu entreißen sie den Ketten, aus den Klauen der Tyrannei". Blick auf die applaudierenden Zuhörer (halbtotal). Umschnitt auf Corvalán am Mikrofon (halbnah) (O-Ton mit deutscher Übersetzung) "...alles was ihr für meine Freilassung getan habt, alle Ehrungen die mir zuteilwurden, all die Wertschätzung und Aufmerksamkeit die mir entgegen gebracht werden gehen über meine Person hinaus. Sie sind Ausdruck eurer weitherzigen Solidarität mit dem chilenischen Volk, sie bekunden eure entschlossene Unterstützung der Sache die wir vertreten, sie bekunden eure zutiefst antifaschistische Haltung...(Blick von oben auf den gefüllten Saal)...Die Solidarität die uns die Sowjetunion, die DDR, Kuba, andere sozialistische Länder, und die fortschrittlichen Kräfte aller 5 Kontinente erweisen ist für die Chilenen, für uns die wir im Exil leben, aber besonders für jene die in unserem geknebelten Vaterland leben und leiden, ein großer Ansporn, gibt uns einen starken Auftrieb in unserem Kampf gegen die faschistische Diktatur". Blick auf die applaudierenden Zuhörer im Saal (halbtotal) (O-Ton). Corvalán weiter (halbnah) (O-Ton) "Den Faschismus werden wir besiegen, das Volk Chiles wird bestimmen können, das werden wir im Ergebnis unseres eigenen Kampfes und der solidarischen Hilfe aller antifaschistischen Kräfte der Welt erreichen". Unsere Solidarität verpflichtet uns für immer zu tiefstem Dank, es lebe das freie und demokratische Chile". Schwenk über die aufstehenden und Beifall klatschenden Zuhörer im Saal des PdR (halbtotal) (O-Ton). Zoom auf den Bühnenabgang von Corvalán (halbtotal).

0:18:25

Junge Pioniere (JP) stürmen mit Blumen von der Bühne und eilen zu den Staatsgästen (halbtotal). Blumen werden überreicht (halbnah). Honecker und Corvalán mit Blumen und Pionier-Halstüchern (halbnah). Junge Pioniere überreichen Corvalán einen großen Berliner Bär (halbnah). Corvalán hebt den Bären hoch und wendet sich mit seiner Gattin den Zuschauern zu (halbnah). Blick auf das Gesicht des lachenden Corvalán (nah). Umschnitt auf den singenden Dean Reed mit Gitarre (halbnah) (O-Ton). Blick (von oben) auf die Bühne mit den Videoeinspielungen Corvaláns zum Gesang von Dean Reed (halbtotal). Dean Reed animiert die Zuschauer einzustimmen in seinen Gesang (halbnah) (O-Ton). Blick auf den klatschenden Honecker und Corvalán (halbnah). Umschnitt.

0:19:50

Kommentar: "Es waren Tage die unsere Hauptstadt, unser Land verwandelt haben, denn jeder wollte ihn sehen dem so viele Gedanken gegolten hatten, und er wollte uns sehen, die gefühlt, gedacht und gehandelt hatten". Das Ehepaar Corvalán geht mit DDR-Regierungsmitgliedern über den Marx-Engels-Platz (halbtotal). Kamerafahrt an jubelnden DDR-Bürgern vorbei (halbnah). Schwenk von einer Mutter mit ihren Kindern auf die Gruppe mit dem Ehepaar Corvalán (halbtotal). Axen, Corvalán und Hoffmann winken den Bürgern auf dem Platz zu (halbtotal). Kameragang mit Hoffmann, Corvalán und Axen (halbtotal). Kamerafahrt an jubelnden Menschen mit DDR-Fähnchen und Fotos von Corvalán vorbei (halbtotal). Luis Corvalán trägt ein Mädchen mit chilenischem Fähnchen auf seinen Armen (halbtotal) (O-Ton). Umschnitt. Blick auf den Konvoi mit Staatslimousinen auf der Fahrt durch Berlin an jubelnden Menschen vorbei (halbtotal) (O-Ton). Blick auf die Vorfahrt der Limousinen vor dem Haus des ZK der SED am Werderschen Markt (halbtotal). Umschnitt. Corvalán wird von Jungen Pionieren mit Blumen vor dem Gebäude empfangen (halbnah). Blick auf winkende Bürger die ihn mit "Hoch"-Rufen willkommen heißen (halbtotal (O-Ton). Umschnitt

0:21:30

Begrüßung zwischen Honecker und Stoph im Haus (halbtotal). Mitglieder des ZK der SED und chilenische Gäste im Konferenzraum (halbtotal). Blick auf Corvalán neben seiner Dolmetscherin am Konferenztisch (halbnah). Blick auf Honecker neben Axen und Stoph (halbtotal). Gesichter von Corvalán und Honecker (nah). Schwenk von der DDR-Delegation auf die chilenische Delegation am Konferenztisch (halbtotal). Blick auf die beiden Gruppen am ovalen Tisch vor den Porträts von Marx und Engels (total). Umschnitt. Blick auf die "Neue Wache" von außen (halbtotal). Schwenk von den zuschauenden DDR-Bürgern vor der "Neuen Wache" auf die angetretene Ehrenformation der Nationalen Volksarmee (NVA) (halbtotal). Langsam gehen die Politiker auf das Mahnmal für die Opfer des Faschismus und Militarismus zu (halbtotal). Schwenk auf ein Pappschild eines Zuschauers "Internationale Solidarität-kontra Faschismus-für Chile!" (halbnah). Umschnitt auf die Ehrenformation (halbtotal).Verteidigungsminister Hoffmann, Corvalán und Axen schreiten zum Mahnmal (halbtotal). Blick auf die ewige Flamme im Gedenkraum (halbnah). Schwenk von der ewigen Flamme auf die eintreffende Delegation (halbtotal). Hoffmann salutiert vor der ewigen Flamme und Ehepaar Corvalán verharrt im stillen Gedenken (halbtotal). Blick auf die Messingplatten "Unbekannter Widerstandskämpfer" und "Unbekannter Soldat" am Boden (halbnah). Hoffmann im Gespräch mit Corvalán (halbnah). Blick auf die Kranzschleifen "Den Helden des Kampfes gegen Faschismus und Militarismus. Luis Corvalán" (halbnah). Blick auf die Delegation bei ihrem Rundgang durch den Gedenkraum (halbtotal). Blick auf die vier Wachsoldaten neben dem Gedenkkranz (halbtotal). Blick auf die ewige Flamme in der Raummitte (halbtotal). Umschnitt

0:24:35

Blick aus der Froschperspektive auf die Flaggen von Chile und der DDR vor dem Berliner Fernsehturm (halbtotal). Blick auf flatternde Fahnen um den Alexanderplatz (halbtotal). Corvalán-Sonderausgabe "Neues Deutschland" (ND) wird verteilt (halbnah). Blick auf eine Schlagzeile "Stunden, die wir nie vergessen (nah). Tochter Corvaláns signiert Fotos und Bücher (halbnah). Chilenische Landleute begrüßen Corvalán und Begleitung vor der Kongresshalle am Alexanderplatz (halbnah). Umschnitt. Stehend applaudieren chilenische Landsleute im Saal der Kongresshalle Corvalán und seiner Begleitung zu (halbtotal) (O-Ton). Corvalán winkt den Menschen zu (halbnah). Zwischenschnitte von applaudierenden Landsleuten (halbnah). Ehepaar Corvalán begrüßt einige Landsleute (halbtotal). Blick auf tanzende chilenische Kinder auf der Bühne (halbtotal). Chilenische Junge Pioniere überreichen Blumen und werden vom Ehepaar Corvalán umarmt (halbnah). Blick auf klatschende Landsleute (halbnah) (O-Ton). Umschnitt auf den redenden Luis Corvalán (halbnah) (O-Ton mit deutscher Übersetzung) "...ich sehe einige Gesichter deren ich mich nicht erinnere, einige Genossinnen mit blondem Haar und hellen Augen...(Lachen und Beifall im Saal)...ich vermute es handelt sich um Eroberungen für die chilenische Revolution...(Blick aus dem Saal zum Rednerpult auf der Bühne)...Für sie und für alle einen brüderlichen Gruß, und nun, da wir offenbar einer Meinung sind, wäre es das Beste wenn ihr einige Fragen stellen würdet, vielleicht auf einem Stück Papier, und ich werde alle Fragen beantworten soweit ich dazu in der Lage bin. Ich muß diese Einschränkung machen...(Blick auf die Zuhörer im Saal)...denn ich bin kaum eineinhalb Monate aus dem Lager Pitroque heraus...(Zwischenschnitte von Zuhörern)...Es gibt viele Dinge mit denen ich mich erst jetzt bekannt machen muß". Umschnitt

0:28:35

Kinderzeichnung einer strahlenden Sonne "Lieber Genosse Corvalán!" (nah). Auszug aus einem Schreiben eines Schulkindes (nah) "An einem Morgen hörte ich die Nachrichten und freute mich besonders, als ich die Nachricht vernahm: "Luis Corvalán wurde freigekämpft"..." (nah). Verschiedene bunt bemalte Solidaritäts- Schreiben von Schulkindern an Corvalán (nah). Unterschriftenliste von Schulkindern "Solidarität wird siegen" (nah). Zoom auf die Unterschriften (nah). Umschnitt auf das Gesicht Corvaláns (nah). Kinder überreichen Corvalán rote Nelken (halbnah) (O-Ton). Blick (von unten) auf eine Hausfassade mit Solidaritäts-Transparenten und winkenden Menschen an den Fenstern (halbtotal). Ehepaar Corvalán geht winkend über die Straßen an einer Wohnanlage mit jubelnden Bürgern (halbtotal) (O-Ton). Kameragang an jubelnden Kindern vorbei (halbtotal) (O-Ton). Kameragang durch die Wohnanlage mit Blick auf Ehepaar Corvalán und Margot Honecker (halbtotal) (O-Ton) "Hoch, hoch, die Solidarität". Kameragang an klatschenden Familien vorbei (halbnah). Blick (von oben) auf das Menschengedränge um Ehepaar Corvalán, Margot Honecker und Vertreter des ZK der SED (halbtotal) (O-Ton). Zoom (von oben) auf Hermann Axen, Margot Honecker und Luis Corvalán (halbtotal). Schwenk über eine geschmückte Hausfassade "An der Seite der Genossen wollen wir heut das Morgen bauen" (halbtotal). Im Off hört man Corvalán zu den Menschen Reden (O-Ton). Schwenk über gefüllte Körbe mit Solidaritätsbekundungen per Unterschriftslisten, Briefen und Zeichnungen (halbnah). Übersetzer im Off "...Umarmung, alle. Es ist für uns eine große Freude hier in dieses Wohnviertel zu kommen...(Schwenk von den Körben auf den Redner Corvalán)...das den Namen unseres geliebten Kampfgefährten und Präsidenten Salvador Allende trägt". Blick (von oben) auf die große Menschenansammlung vor dem Haus (halbtotal). Umschnitt

0:30:55

Blick in den Versammlungssaal im "Salvador Allende-Haus" (halbtotal). Junge Pioniere tragen Gedichte vor und überreichen selbstgemalte Bilder an Corvalán (halbtotal) (O-Ton). Blick auf den klatschenden Corvalán neben Margot Honecker (halbtotal). Schwenk zu einem Pioniermädchen (halbtotal) (O-Ton) "Ich habe dir eine Blume gemalt...helft Chile. Dazu eine Sonne, Milch und Brot. Wir kämpfen für dich, wir sind viele...". Zoom auf das vortragende Mädchen (nah). Gesicht von Corvalán (halbnah). Lachende Margot Honecker (nah). Pioniermädchen geht zu Corvalán und überreicht ihm das Bild (halbnah). Umschnitt auf Corvalán mit rotem Pionier-Halstuch (halbnah) (O-Ton mit deutscher Übersetzung) "Eine der rührigsten Dinge der Solidarität der DDR besteht gerade darin dass selbst die Kinder im zartesten Alter...(Einblendung von Kindergesichtern)...an ihr beteiligt sind. Deshalb, liebe Jungen und Mädchen, vielen Dank für diese Herzlichkeit und Liebe die für uns Ausdruck ist der Verbundenheit im Kampf des chilenischen Volkes". Blick auf den applaudierenden Hermann Axen (halbnah). Schwenk über die applaudierenden Kinder und Delegationen im Saal (halbtotal) (O-Ton). Umschnitt. Zoom auf den Dolmetscher neben Corvalán bei seinem Rundgang durch das Haus (halbnah) (O-Ton). Ehepaar Corvalán betrachtet mit Vergnügen die Solidaritäts-Zeichnungen und Texte der Kinder (halbnah) (O-Ton). Blick auf eine Tafel mit Hinweisen "Lieber Luis Corvalán! Prof. Leo Haas schuf diese Grafiken für den Solidaritätsverkauf. In enger Zusammenarbeit mit Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst (ADN)-Zentralbild wurden diese Blätter vervielfältigt..." (halbnah). Blick auf Handarbeits-Stickereien (halbnah). Gesicht von Frau Corvalán (nah) (O-Ton). Umschnitt

0:33:10

Junge Pioniere neben Egon Krenz überreichen Corvalán einen Strauß roter Nelken (halbtotal) (O-Ton). Blick auf die applaudierenden Chilenen (halbtotal). Corvalán erhält die höchste Auszeichnung ("Artur Becker-Medaille") des Jugendverbandes (FDJ) durch die Hand von Egon Krenz (halbnah). Krenz umarmt Corvalán und übergibt ihm eine Urkunde (halbnah). Die Mitglieder der Freien Deutschen Jugend (FDJ) singen im Hintergrund "Hoch soll er leben..." (O-Ton). Blick auf Frau Corvalán mit Nelkenstrauß (halbnah). Chilenische Landsleute gratulieren Corvalán zu seiner Ehrung (halbnah). Umschnitt auf den tanzenden Corvalán inmitten der beiden Jugendverbände aus Chile und der DDR (halbtotal) (O-Ton). Corvalán schwenkt ein weißes Tuch bei seinem tanz mit einer Chilenin (halbtotal) (O-Ton). Umschnitt

0:34:20

Blick auf die jubelnden Werktätigen des Volkseigenen Betrieb (VEB) Bergmann-Borsig beim Eintreffen Corvaláns (halbtotal). Schwenk über die Menschenmenge vor dem Werk auf die eintreffende Delegation aus Chile (halbtotal). Blick auf den meldenden Leiter der Betriebskampgruppe (KG) Bergmann-Borsig vor Corvalán und Honecker (halbtotal). Blick auf die angetretene Betriebskampfgruppe mit Stahlhelm und Gewehren (halbtotal). Schwenk über die Uniformierten zur Abnahme der Ehrenformation durch Honecker und Corvalán (halbtotal) (O-Ton). Kameragang an der angetretenen Betriebskampfgruppe vorbei (halbtotal). Kameragang mit den Gästen aus Chile und den DDR-Regierungsvertretern durch das Gelände des Werkes (halbtotal) (O-Ton). Kameragang an jubelnden Werktätigen mit DDR- und Chile-Fähnchen vorbei (halbtotal). Kameragang an jubelnden Jugendlichen vorbei (halbtotal) (O-Ton). Umschnitt. Honecker und Corvalán bei ihren Rundgang durch die Produktionshallen (halbtotal). Corvalán geht zu den Arbeitern und unterhält sich mit ihnen (halbnah). Zwischenschnitte von Begegnungen zwischen Arbeitern, Jungen Pionieren, Corvalán und Honecker in den Werkshallen (halbnah). Blick (von oben) auf die Begegnungen Corvaláns mit den Werktätigen (halbtotal). Erich Honecker neben der Tochter von Corvalán (halbnah). Im Off werden zu den Bildern die Ansprache Corvaláns und die deutsche Übersetzung eingespielt. Blick auf die gefüllte Werkhalle mit Werktätigen und Gästen (halbtotal). Chilenische Gäste, Honecker und Arbeiter nehmen in der Halle an einem rot gedeckten Tisch Platz und unterhalten sich (halbtotal). Blick auf die Gesichter von Corvalán und Honecker (halbnah). Blick auf die Gesichter der Arbeiter am Tisch (halbnah). Arbeiter am Tisch lassen Corvalán hochleben (halbnah) (O-Ton). Schwenk auf den klatschenden Corvalán am Tisch (halbnah) (O-Ton).

0:38:15

Blick in die gefüllte Werkhalle mit Transparenten und Porträts der Politiker (halbtotal). Umschnitt. Blick auf Ehepaar Corvalán und Honecker hinter Mikrofonen (halbtotal). Corvalán spricht zu den Werktätigen (halbnah) (O-Ton) "Vielen Dank. Genossinnen und Genossen, Kolleginnen und Kollegen, für die Aufnahme die ich hier bei euch gefunden habe. Vielen Dank für all das was ihr getan habt, was ihr tut, und was ihr tun werdet...(Blick auf die zuhörenden Werktätigen in der Halle)...für das chilenische Volk. Vielen Dank allen...(Schwenk über die gefüllte Halle)...mein herzlichster Glückwunsch für die Erfolge die ihr erreicht habt...(Schwenk auf das Rednerpodest mit Gästen und DDR-Vertretern unter den Porträts von Corvalán und Honecker neben der Parole "Solidarität hilft siegen")...bei der Erfüllung eurer Produktionsaufgabe, hier in diesem Saal...". Honecker klatscht und ruft "Bravo" (halbtotal). Schwenk vom Transparent "Solidarität mit den Völkern Lateinamerikas im Kampf gegen Faschismus und Imperialismus" über die zuhörende Belegschaft im Saal (halbtotal). Corvalán weiter (halbtotal) (O-Ton) "...diese Erfolge sind zu euren Gunsten, sie begünstigen die beschleunigte Entwicklung der DDR, den Ausbau einer immer fortgeschrittener, einer entwickelten sozialistischen Gesellschaft, begünstigen die Festigung des Ausbaus der sozialistischen Gemeinschaft, sie begünstigen die Entwicklung der Arbeiterklasse im internationalen Maßstab...(Blick auf die Zuhörer in der Halle)...sie dienen der Sache der werktätigen in der ganzen Welt". Blick auf die applaudierenden Werktätigen (halbtotal) (O-Ton). Hermann Axen applaudiert neben Corvaláns Tochter (halbtotal). Umschnitt

0:40:10

Der Werkleiter richtet das Wort an Corvalán (halbtotal) (O-Ton) "Ich bin der Überzeugung das das chilenische Volk in fester Solidarität mit allen friedliebenden und demokratischen Kräften im Kampf gegen den Faschismus in Chile der Sieg erringt. Erheben wir die Forderung: Schluss mit Terror und der Unterdrückung in Chile. Freiheit für alle noch eingekerkerten chilenischen Patrioten. Venceremos". Rückwärtszoom vom Redner neben den Gästen auf die applaudierende Belegschaft in der Halle (halbtotal) (O-Ton). Umschnitt. Frau Corvalán hält einen symbolischen Scheck vom "VEB Bergman-Borsig/Görlitzer Maschinenbau: Solidarität 20.000 Mark" neben ihrem Mann in die Höhe (halbnah) (O-Ton). Der Betriebskampfgruppenleiter überreicht ein Rotes Banner an Corvalán (halbtotal) (O-Ton) "Dieses Banner trägt den verpflichtenden und ruhmvollen Namen des deutschen Kommunisten und Spanienkämpfers Hans Beimler". Corvalán nimmt das Banner erfreut entgegen (halbtotal). Blick auf die applaudierenden Werktätigen (halbtotal). Gerührt umarmt Frau Corvalán ihren Gatten Luis (halbtotal). Im Off der Werkleiter: "Wir wünschen Genossen Luis Corvalán, liebe Genossin Lili Corvalán, liebe chilenische Genossen...der gesamten chilenischen Delegation, gute Gesundheit, neue Erfolge im Kampf gegen das faschistische Regime in Chile. Es lebe der proletarische Internationalismus". Familie Corvalán applaudiert dankbar und gerührt (halbtotal). Die Werktätigen singen mit erhobener Faust die "Internationale" (halbtotal) (O-Ton). Blick auf den singenden Honecker neben dem Werkleiter (halbnah). Schwenk zur singenden Familie Corvalán (halbtotal). Schwenk über die singenden Werktätigen in der Werkhalle (halbtotal) (O-Ton). Mit "Hoch"-Rufen der Werktätigen endet der Besuch bei VEB Bergmann-Borsig (halbtotal) (O-Ton). Umschnitt

0:42:20

Kameragang mit Honecker und Corvalán auf dem Flughafengelände (halbtotal). Jubelnde Menschen mit Transparenten und Fähnchen säumen den Weg (halbtotal) (O-Ton). Kameragang mit Familie Corvalán an winkenden Menschen vorbei (halbtotal). Schwenk (von oben) über die jubelnden Menschen bis zur wartenden Passagiermaschine auf dem Flugfeld (halbtotal). Luis Corvalán umarmt Margit Honecker (halbnah). Frau Corvalán umarmt Margot Honecker zum Abschied (halbnah). Corvalán verabschiedet sich von Erich Mielke, Paul Verner, Heinz Hoffmann, Hermann Axen, Willy Stoph und anderen Mitgliedern des Politbüros des ZK der SED (halbnah). Umschnitt auf die Verabschiedung zwischen Erich Honecker und Luis Corvalán (halbnah). Honecker umarmt Frau Corvalán und Tochter (halbnah). Luis Corvalán eilt die Gangway mit einem Blumenstrauß hoch (halbtotal). Winkend verabschiedet sich Familie Corvalán von der Gangway (halbtotal). Umschnitt auf die Titeleinblendung "Venceremos con la solidaridad" und "Wir werden siegen durch die Solidarität". Abblendung

0:45:05 ENDE

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram