DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Zeitzeugengespräch: Jaecki Schwarz

Regie: Ferdinand Teubner, Katrin Teubner, 120 Min., fa, Dokumentarfilm
Deutschland
FTV Fischer-Teubner Film- & Fernsehproduktion, 2015

Film-Videoformat
DVD, Festplatte
Veröffentlichungen
DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.spondo.de/defa

Kurzinhalt

In diesem Zeitzeugengespräch spricht Schauspieler Jaecki Schwarz über seinen beruflichen Werdegang. Dazu gehören auch seine Anfänge in der Fotochemielehre, die Zeit des Filmstudiums und das frühe Schaffen bei der Deutschen Film AG (DEFA). Er spricht über die Erfahrungen bei den Dreharbeiten zu Filmen wie „Ich war neunzehn“ (Regie: Konrad Wolf), „Der nackte Mann auf dem Sportplatz“ (R: Konrad Wolf), „Weite Straßen – stille Liebe“ (R: Herrmann Zschoche), „Du und ich und Klein-Paris“ (R: Werner Wolfgang Wallroth), „Bürgschaft für ein Jahr“ (R: Herrmann Zschoche), „Der Dritte“ (R: Egon Günther), „Die Schlüssel“ (R: Egon Günther), „Asta, mein Engelchen“ (R: Roland Oehme), „Kaskade rückwärts“ (R: Iris Gusner), „Dornröschen“ (R: Walter Beck), „Lützower“ (R: Werner Wolfgang Wallroth), „Das zweite Leben des Friedrich Wilhelm Georg Platow“ (R: Siegfried Kühn), „Das blaue Licht“ (R: Iris Gusner), „Konzert für Bratpfanne und Orchester“ (R: Hannelore Unterberg), „Das Raubtier“ (R: Walter Beck), „Das Ding im Schloss“ (R: Gottfried Kolditz), „Einfach Blumen aufs Dach“ (R: Roland Oehme), „Wie wärs mit uns Beiden“ (R: Helge Trimpert), „Märkische Forschungen“ (R: Roland Gräf), „Hasenherz“ (R: Gunter Friedrich) oder „Abschiedsdisco“ (R: Rolf Losansky). Dabei geht es auch um generelle Fragen nach dem Unterschied zwischen Theater und Film, seiner Beziehung zur Musik und die Erfahrungen beim Drehen mit Kindern und Tieren.

Filmstill zu "Zeitzeugengespräch: Jaecki Schwarz"

(R: Ferdinand Teubner, Katrin Teubner, 2015) Fotograf: Teubner

Filmstill zu "Zeitzeugengespräch: Jaecki Schwarz"

(R: Ferdinand Teubner, Katrin Teubner, 2015) Fotograf: Teubner

Filmstab

Regie
  • Ferdinand Teubner
  • Katrin Teubner
Person, primär
  • Jaecki Schwarz
Person, sekundär
  • Fred Delmare
  • Egon Günther
  • Hans Hardt-Hardtloff
  • Wolfgang Kohlhaase
  • Fritz Marquardt
  • Evelyn Opoczynski
  • Ulrich Plenzdorf
  • Marion Wiegmann
  • Herrmann Zschoche

Langinhalt

1. Die Anfänge - von der Fotochemielehre zum Filmstudium

2. Wie war die Studentenzeit?

3. Erste Filmerfahrungen während des Studiums

4. Bewegungsunterricht bei Frau Wallroth

5. Zwei Filme mit Konrad Wolf - Wie war er?

6. Werner Bergmann - Wie wichtig ist dir der Kameramann?

7. Über Nebenrollen

8. Drehen mit Kindern & Tieren

9. Über Erwin Geschonneck

10. Über Iris Gusner

11. Beziehung zur Musik

12. Theater und Film

13. Was für einen Film hättest du noch gerne gemacht?

14. Der "Jaecki-Schwarz-Typ"

15. Stichwort DEFA

16. Der Unterschied beim Filmen nach der Wende - Polizeiruf...

17. Ich war neunzehn - Gregors Verantwortung & die Verantwortung für eine Hauptrolle

18. Ich war neunzehn - Erarbeitung der Rolle

19. Ich war neunzehn - Wie siehst du den Film heute?

20. Ich war neunzehn - Drehbuchautor Kohlhaase - war er am Set?

21. Ich war neunzehn - Ahnte man damals schon den künftigen "Klassiker"?

22. Ich war neunzehn - Die Schlussansprache - Er sagt: "Es ist ein für alle Mal vorbei"

23. Ich war neunzehn - Die Arbeit mit den Schauspielerkollegen

24. Der nackte Mann auf dem Sportplatz - 1974

25. Der nackte Mann - Hat V. Oelschlegel gespürt, dass ihre Rolle eine Parodie ist?

26. Weite Straßen - stille Liebe - 1969

27. Weite Straßen - stille Liebe - Ulrich Plenzdorf

28. Weite Straßen - stille Liebe - Das Verhältnis zwischen Hannes und Herb

29. Weite Straßen - stille Liebe - Hans Hardt-Hardtloff & Fred Delmare

30. Weite Straßen - stille Liebe - Der spektakuläre Unfall auf der Brücke

31. Du und ich und Klein-Paris - 1971

32. Du und ich und Klein-Paris - Merkt man beim Dreh die "theoretisierte Gestaltung"

33. Du und ich und Klein-Paris - Partnerbeziehung bei Parallelmontage

34. Du und ich und Klein-Paris - Evelyn Opoczynski

35. Du und ich und Klein-Paris - Musstest du Radsport trainieren

36. Du und ich und Klein-Paris - Etwas unfilmische Dialoge

37. Bürgschaft für ein Jahr - Die Rolle des Peter Müller

38. Bürgschaft für ein Jahr - Der zweite Film mit Hermann Zschoche

39. Bürgschaft für ein Jahr - Die Schauspiel-Partnerinnen I

40. Bürgschaft für ein Jahr - Die Schauspiel-Partnerinnen II

41. Die Zusammenarbeit mit Egon Günther

42. Der Dritte - "Nebenaufgaben" für die Schauspieler

43. Die Schlüssel - Eine der schönsten Kuss-Szenen

44. Die Schlüssel - Hat man beim Dreh die spezielle Dramatugie registriert?

45. Die Schlüssel - Laienschauspieler

46. Asta mein Engelchen - Spaß, das eigene Gewerbe zu persiflieren

47. Kaskade rückwärts - Hauptdarstellerin Marion Wiegmann

48. Dornröschen - 1971

49. Lützower - 1972

50. Das zweite Leben des Friedrich Wilhelm Georg Platow - 1973

51. Das blaue Licht - 1976

52. Konzert für Bratpfanne und Orchester - 1975

53. Das Raubtier - 1977

54. Das Ding im Schloss - 1978

55. Einfach Blumen aufs Dach - 1979

56. Wie wärs mit uns Beiden - 1980

57. Märkische Forschungen - 1982

58. Hasenherz - 1987

59. Abschiedsdisco - 1990

60. Abschiedsdisco - Hennings Vater

61. Abschiedsdisco - War der melancholische Tonfall beim Dreh spürbar?

62. Abschiedsdisco - Über Fritz Marquardt

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram