defa-spektrum GmbH

Die defa-spektrum GmbH wurde 2006 als Tochterfirma der DEFA-Stiftung gegründet und arbeitete als exklusiver Auswerter ihrer Zeitzeugenarchive. Ebenso war sie mit dem Vertrieb der Stiftungspublikationen und der DEFA-Fotos betraut.  Die Geschäftsführung von defa-spektrum oblag Frau Manja Meister.

defa-spektrum war ebenso im Bereich Verleih tätig und brachte einige aktuelle Filmproduktionen ins Kino z. B. PREUSSISCH GANGSTAR (2007) oder JENNY GRÖLLMANN - ICH WILL DA SEIN (2008) aber auch die DEFA-Filme HÄNDE HOCH ODER ICH SCHIESSE (2009) oder DIE FRAU UND DER FREMDE (2008).

Die defa-spektrum GmbH beendete ihre Geschäftstätigkeit zum 31. Dezember 2012. Durch die Neuzuordnung der Verwertungsaufgaben fielen ab 2013 ihre wichtigsten Geschäftsgrundlagen, der Weltvertrieb und der Ausschnittdienst der Zeitzeugenarchive, weg. Angesichts dieser Veränderungen beschloss der Stiftungsrat der DEFA Stiftung, die defa-spektrum GmbH abzuwickeln.

Logo von defa-spektrum