Wydoks-Archiv

Anfang 2009 hat die DEFA-Stiftung den filmischen Nachlass des Vereins Wydoks e. V. und seines ehemaligen Vorsitzenden Alexander Rompe zur Auswertung erworben. Alexander Rompe ist der verstorbene Sänger der Ost-Berliner Musikgruppe „Feeling B.“, der den Verein 1990 gründete. Das Archiv umfasst ca. 100 Stunden Material. Es handelt sich um einen einmaligen Bestand aus der Nachwendezeit. Von besonderem Interesse sind Materialien zu Demonstrationen, u. a. Mainzer Straße sowie Konzertmitschnitte und Interviews der Gruppe „Feeling B.“

Der Bestand wird durch PROGRESS Film-Verleih (Weltvertrieb) und die Stiftung Deutsche Kinemathek(Kinoverleih) ausgewertet.