Movie Database

Back

Pionierjournal - Schiffe und Häfen

Director: Werner Kreiseler, 16 Min., Color, Documentary
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
1965

Film/Video Format
35 mm
Length in m
438
Other Title
Pionierjournal 1
Release Date (for Cinema)

Film Crew

Director
  • Werner Kreiseler
Script
  • Werner Kreiseler
  • Kurt Barthel
Camera
  • Heinz Simon
Film Editing
  • Hanna Kubin (geb. Zürch)
Script Editing
  • Christina Jahrow
Music
  • Helmut Nier
Production Management
  • Helmut Hillig
Text
  • Rudolf Schmal
Narrator
  • Rudolf Schmal

Short Summary (German)

Im neuen Rostocker Überseehafen, zu dessen Bau die jungen Pioniere mit einer Steinsammelaktion selbst beigetragen haben, laufen Schiffe aus aller Welt ein. Mit den verschiedensten Verladeeinrichtungen wird ihre Fracht gelöscht, gleichzeitig werden auf anderen Schiffen Exportgüter aus der DDR für die Handelspartner verstaut. Vorsichtig bugsieren die Hafenschlepper die Ozeanriesen an ihre Liegeplätze im Hafenbecken. Sie geleiten die "großen Töppe" auch wieder in die offene See hinaus, ein Lotse allein genügt nicht. Besonders kompliziert ist der Dienst in der Ostseeschifffahrt im Winter. Es geschieht zwar nicht oft, dass die Ostsee zu großen Teilen eine Eisdecke trägt, wenn es aber passiert, müssen Eisbrecher ran, um die Schiffe in den sicheren Hafen zu schleppen. Einen kleinen Einblick in die Arbeit auf See und am Hafen erhalten Thälmann-Pioniere in einer vorseemännischen Ausbildung auf der "Vorwärts", die - auf einem abgelegenen Liegeplatz vertäut - in ein Pionierschiff verwandelt wurde.

menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio cancel youtube instagram