Ich war immer ein Spieler

Egon Günther

Egon Günther, Dorett Molitor, Ingrid Poss
Verlag: Neues Leben
288 Seiten
24,99 Euro zzgl. Versandkosten
ISBN: 978-3-355-01813-5

über den Buchhandel erhältlich

Der Autor

Egon Günther

am 19.03.2007 in der DEFA-Filmküche Fotograf: Michael Reinhardt

Ein Leben für den Film in Ost und West: Die Fragilität der menschlichen Substanz ist Egon Günthers Lebensthema. Allen kunstfeindlichen Zwängen zum Trotz hielt er an seiner humanistischen Vision fest – und goss sie in unvergessliche Filme, Meisterwerke wie »Die Schlüssel« oder »Lotte in Weimar«. Aufmerksam hat er die Gegenwart durchforscht, neugierig, spielerisch, mit stets sensibler Erzählhaltung, offen für Spontaneität. (Quelle: Neues Leben)

Buchcover "Ich war immer ein Spieler"

Filmstill aus "Die Schlüssel"

Jutta Hoffmann und Egon Günther bei Dreharbeiten zu DIE SCHLÜSSEL (1973) Fotograf: Klaus Goldmann

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel