Filmstill zu "Ein Lord vom Alexanderplatz"

Was gibt's Neues?

Alles rund um die DEFA und die DEFA-Stiftung

Hier halten wir Sie über aktuelle Ausstellungen, Filmreihen, Festivals mit DEFA-Retrospektiven, Sendetermine im Fernsehen und Neuerscheinungen von DVDs, Blu-rays und Publikationen auf dem Laufenden. 

Filmstill zu "Im Übergang - Protokoll einer Hoffnung"
Filmstill zu "Im Durchgang - Protokoll für das Gedächtnis"

Veranstaltung

DEFA-Stiftung präsentiert: Im Übergang – Protokoll einer Hoffnung


Kino arsenal, Berlin

Der Filmabend widmet sich unter der Überschrift „Kurz davor und kurz danach – zwischen Revolution und Resignation“ der Transformationszeit 1989/90.

Zur Veranstaltung
Filmplakat zu "Nackt unter Wölfen"

Veranstaltung

DEFA-Donnerstag in Weißensee


Freilichtbühne Weißensee, Berlin

Auch in diesem Sommer bietet die Freilichtbühne Weißensee immer donnerstags ein abwechslungsreiches DEFA-Programm an.

Zur Veranstaltung

Aktuelles

DEFA-Jugendfilme im ACUD-Kino Berlin

Jeder zweite Mittwoch im Monat ist aktuell DEFA-Filmzeit im Berliner ACUD-Kino. Eine große Jugendfilm-Retrospektive läuft bis Juni 2025.

Zur Meldung
Filmstill zu "Ich war neunzehn"

Aktuelles

Newsletter 3/2024 erschienen

Die neue Ausgabe des Newsletters der DEFA-Stiftung bietet viele Neuigkeiten zum DEFA-Filmerbe und zur Arbeit der Stiftung.

Zur Meldung

Aktuelles

Aufruf zum Erfahrungsaustausch

Forschungsprojekt zum Thema „Einflussnahme, Kontrolle und Repression im Filmwesen der DDR“ sucht Zeitzeuginnen und Zeitzeugen.

Zur Meldung
Filmstill zu "Streng vertraulich oder Die innere Verfassung"
Filmstill zu "Einer vom Rummel"
Filmstill zu "Einer vom Rummel"

Film des Monats

Einer vom Rummel

Die DEFA-Stiftung präsentiert im Berliner Kino Arsenal den Spielfilm EINER VOM RUMMEL (R: Lothar Großmann, 1982). Die Vorführung ist eine Würdigung des viel zu früh vor 30 Jahren gestorbenen Schauspielers Dirk Nawrocki.

Weiterlesen

DEFA-Filme in TV und Kino

Wo laufen DEFA-Filme im Fernsehen und Kino?

Filmstill zu "Christine"

Kino

Christine


Kino Toni, Berlin

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs in einem Dorf. Die junge Landarbeiterin Christine scheitert daran, sich für die weiterführende Schule zu qualifizieren, weil sie regelmäßig alle ein bis zwei Jahre ein Kind bekommt, jedes Mal von einem anderen Mann. Erst als eine ihrer Affären mitsamt ihrem Sparbuch nach West-Berlin verschwindet, wird sie zur Fachschule geschickt und lernt dort den Lehrer Heinz Rehfeld kennen. Es scheint, dass er es wirklich ernst mit ihr meint.

ältere Meldungen

Filmstill zu "Die Leiden des jungen Werthers"

Newsletter

Wir verschicken circa sechs Mal im Jahr unseren Newsletter per E-Mail und informieren über aktuelle Veranstaltungen, Förderpreise und Publikationen. Wenn Sie auch regelmäßig informiert werden möchten, melden Sie sich mit dem Newsletter-Formular an.

Weiterlesen
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio cancel youtube instagram