Filmstill zu "Ein Lord vom Alexanderplatz"

Was gibt's Neues?

Alles rund um die DEFA und die DEFA-Stiftung

Hier halten wir Sie auf dem laufenden über aktuelle Ausstellungen, Filmreihen, DEFA-Filmen auf Festivals, Sendetermine im Fernsehen und Neuerscheinungen von BluRays oder Publikationen. 

Aktuelles

Wolfgang Kohlhaase: DEFA-Filme 1953–1988

Anlässlich des 90. Geburtstags des Autors Wolfgang Kohlhaase erscheint eine umfangreiche DVD-Edition mit zwölf DEFA-Filmen und zahlreichen Bonusmaterialien.

Zur Meldung
Filmstill zu "Heißer Sommer"
Filmstill zu "Die Söhne der großen Bärin"

Aktuelles

DEFA-Filme im Fernsehen

Zum 75. DEFA-Gründungsjubiläum nehmen MDR und RBB zahlreiche DEFA-Filme ins Programm.

Zur Meldung

Aktuelles

Newsletter 1/2021 erschienen

In unserem ersten Newsletter des Jahres finden Sie aktuelle Informationen zum DEFA-Filmerbe.

Zur Meldung

Aktuelles

DEFA75: Podcast von Knut Elstermann

Seit November interviewt Knut Elstermann für MDR Kultur regelmäßig DEFA-Filmschaffende

Zur Meldung
Filmstill zu "Ich war neunzehn"
Filmstill zu "Die letzte Heuer"

Aktuelles

Biografien zu DEFA-Filmschaffenden

Neue Kurzbiografien auf der Website der DEFA-Stiftung mit Texten von Ralf Schenk

Zur Meldung

Aktuelles

Neue Rechercheplattform online

Die neue Rechercheplattform www.progress.film ist online. Sie bietet Filmproduzenten, Sendern, Regisseuren, Journalisten und Historikern erstmals einen digitalen Zugang zum gesamten Kinofilmerbe der DDR.

Zur Meldung
Filmstill zu "Fräulein Schmetterling"
Filmstill zu "Fräulein Schmetterling"

Film des Monats

Fräulein Schmetterling

Der im Zuge des 11. Plenums des Zentralkomitees der SED verbotene DEFA-Spielfilm FRÄULEIN SCHMETTERLING (R: Kurt Barthel) liegt nach einer Rekonstruktion 2019/20 nun erstmals als endmontierter Film vor.

Weiterlesen

DEFA-Filme in TV und Kino

Wo laufen DEFA-Filme im Fernsehen und Kino?

Filmstill zu "Meine Stunde Null"

TV

Meine Stunde Null


mdr

1943 an der Ostfront. Der Berliner Arbeiter Kurt Hartung, jetzt Gefreiter, überlebt einen Bombenangriff, obwohl ihn sein Vorgesetzter Steckbeck mit dem Auftrag einen Blindgänger zu entschärfen, beinahe ins Jenseits befördert hätte. Kurz darauf wird er, als Späher unterwegs, von einer russischen Patrouille gefangengenommen. In der Gefangenschaft gewinnt Hartung, ohnehin kein Nazisympathisant, neue Einsichten, vor allem die, dass man etwas tun muss, um den Krieg so schnell wie möglich zu beenden.

ältere Meldungen

Filmstill zu "Die Leiden des jungen Werthers"

Newsletter

Wir verschicken circa sechs Mal im Jahr unseren Newsletter per E-Mail und informieren über aktuelle Veranstaltungen, Förderpreise und Publikationen. Wenn Sie auch regelmäßig informiert werden möchten, melden Sie sich mit dem Newsletter-Formular an.

Weiterlesen
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram