Filmdatenbank

Zurück

Alle helfen Teddy

Regie: Monika Anderson, Farbe, Animationsfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Trickfilme, 1960

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
349
Trickart
Puppentrickfilm
Sonstiger Titel
Eine nächtliche Störung; Puppenrevue
Anlaufdatum
Veröffentlichungen
DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.icestorm.de

Kurzinhalt (Deutsch)

Nachts in einem Kindergarten. Das Spielzeug schläft. Nur das Häschen hat Nachtwache. Tapfer überwindet es seine Angst vor dem draußen tobenden Unwetter. Als jedoch das Fenster durch einen starken Windstoß aufgeht, ergreift es das Hasenpanier. Leises Wimmern ruft das Langohr wieder an seinen Platz. Ein kleiner Teddy ist auf dem Fensterbrett durch den eindringenden Regen stark gefährdet. Das Häschen möchte helfen, aber jede seiner Aktionen bleibt wirkungslos. Es verstaucht sich die Pfote und weckt das Äffchen. Das ist erst ärgerlich über die Störung, doch der Anblick von Teddy und Häschen stimmt es um. Das Äffchen leitet eine Rettungsaktion ein: Die Feuerwehr wird ausgefahren und die Leiter hochgeschoben. Das Häschen setzt den falschen Mechanismus in Betrieb und das Äffchen landet auf dem Rüssel des schlafenden Elefanten. Der Teddy ist verzweifelt. Er hat nasse Füße und einen Schnupfen. Da kommt der Affe am Elefantenrüssel hochgeklettert. Er sieht, dass als erstes die Fensterklappe geschlossen werden muss. Mit dem Einsatz aller Kräfte gelingt das Werk. Der erkältete Teddy wird mithilfe des Hubschraubers geborgen. Die Tiere begeben sich zur Ruhe. Die nächtliche Störung ist vorbei.

(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955-1990)

Filmstill zu "Alle helfen Teddy"

(R: Monika Anderson, 1960) Fotografin: Augusta Perrin

Filmstill zu "Alle helfen Teddy"

(R: Monika Anderson, 1960) Fotografin: Augusta Perrin

Filmstab

Regie
  • Monika Anderson
Drehbuch
  • Monika Anderson
Kamera
  • Augusta (auch: Gustl) Perrin
Schnitt
  • Wera Cleve
Szenenbild
  • Wenzel Köhler
Dramaturgie
  • Evelyn Matschke
Musik
  • Günter Klein
Ton
  • Horst Philipp
Produktionsleitung
  • Gisela Hammer
Gestaltung
  • Willi Hofmann (Puppengestaltung)
Animation
  • Heinz Steinbach (Puppenführung)
  • Elfriede Werner (Puppenführung)

Auszeichnungen

  • Internationales Filmfesteval Neu-Delhi (1962): Silberne Lotusblume

Kurzinhalt (Englisch)

Nighttime in the kindergarten and the toys are all asleep. Only the little bunny is on night watch. There’s a bad storm outside, but the bunny is brave and gets over its fear. Suddenly, a gust of wind pushes the window open. The bunny panics, and now the teddy bear is in danger! The little bunny, the monkey and the elephant start a rescue operation.

(Source: University of Massachusetts (UMASS) - DEFA Film Library)

menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram