Filmdatenbank

Zurück

Bauernland "Eine Chronik"

Regie: Harry Hornig, 21 Min., Schwarz-Weiß, Dokumentarfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Dokumentarfilme, 1960

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
567
Sonstiger Titel
Mestlin; Bauernland - eine Chronik
Anlaufdatum

Kurzinhalt (Deutsch)

Dieser schwarz-weiß-Dokumentarfilm berichtet unter Einfügung von Filmaufnahmen aus den 1950er Jahren über die dynamische Entwicklung des Dorfes Mestlin im Landkreis Ludwigslust-Parchim. Gezeigt werden eindrucksvolle Aufnahmen von der Gründung der ersten LPG "Neues Leben" im Jahre 1952 und der damit parallel ansteigenden Lebensqualität, die diese Dorfgemeinschaft erlebt. Außerdem wird der Nachbarort Kadow vorgestellt; hier entzogen sich viele Jahre lang die Einwohner der genossenschaftlichen Idee, bis auch sie im Regensommer 1960 erkennen mußten, dass nur genossenschaftliches Arbeiten zum Erfolg führen kann.

Filmstab

Regie
  • Harry Hornig
Drehbuch
  • Harry Hornig
  • Willi Müller
Kamera
  • Ewald Krause
  • Bernhard Zoepffel
Schnitt
  • Traute Wischnewski
Dramaturgie
  • Karl Schulze-Iburg
Musik
  • Kurt Grottke (Musikbearbeitung)
Ton
  • Karl-Heinz Schmischke
  • Hans-Jürgen Mittag
Produktionsleitung
  • Hans Oley
Aufnahmeleitung
  • Fritz Latzke
Text
  • Joachim Nestler
  • Manfred Freitag
Sprecher
  • Rudolf Christoph
Person, primär
  • Paul Stoph
  • August Spar
Person, sekundär
  • Karl Marx
  • Friedrich Engels

Langinhalt

0:00:00

Titeleinblendung auf einem Kalenderblatt "Bauernland - Eine Chronik". Unter Mitarbeit von: B. Zoepffel; E. Krause; T. Wischnewski; H. J. Mittag; K. Schmuschke; K. Grottke; W. Müller; J. Nestler; F. Latzke; H. Oley. Gestaltung Harry Hornig. Für ihre Unterstützung danken wir den Bauern der LPG "Neues Leben" Mestlin / Ruest. Abblendung.

0:01:35

Schwenk vom Rathaus in Parchim auf den wartenden Omnibus mit Schild "Parchim - Mestlin - Parchim" (halbtotal). Fahrgäste besteigen den Bus und die Türen schließen sich bei der Abfahrt (halbnah) (O-Ton). Blick auf den Omnibus-Fahrer am Steuer (halbnah). Fahraufnahme mit dem Bus mit Blick auf den Fahrgastraum (halbtotal). Fahraufnahme mit dem Omnibus und Blick auf die vorbeiziehende Landschaft (halbtotal). Abblendung.

0:02:30

Illustration auf dem Kalenderblatt mit den Monatsangaben von Januar bis Juni (nah). Einblendung der Jahreszahl "1952" (nah). Überblendung auf das Ortschild "Mestlin - Kreis Parchim" in deutscher und russischer Sprache (halbnah). Filmrückblick auf den Ort Mestlin im Jahre 1952: Blick auf unbefestigte Dorfstraßen neben Häusern (halbtotal). Frauen waschen in Bottichen vor ihren Häusern die Wäsche (halbnah). Trecker bahnt sich seinen Weg durch aufgeweichte und matschige Dorfstraßen (halbtotal). Bäuerin entfernt mit einer Mistgabel die Abfälle eines Bauernhofes (halbnah). Bäuerin transportiert mühselig zwei Eimer Wasser auf ihren Schultern (halbtotal). Abgemagerte Rinder in ihren Ställen (halbnah). Bauer prüft das feuchte Getreide (halbnah). Volkspolizist und Prüfer verlassen einen Bauernhof (halbtotal). Kommentar: "Ausgemergeltes Vieh, verfaultes Getreide, das blieb von jenem zurück die ihre Wirtschaft verließen, wie es ihnen der RIAS eingetrichtert hatte". Schwenk über marode Landwirtschaftsgeräte und Maschinen bis hin zu einer zerfallenen Scheune (halbtotal). Umschnitt

0:03:40

Blick in einen Saal voller LPG-Mitglieder (halbtotal). Vorstandstisch mit Schild "Produktions-Genossenschaft "Neues Leben"" (halbtotal). Bäuerin meldet sich zu Wort vor einem Schild "Stadt und Land-Hand in Hand beim Aufbau des Sozialismus" (halbtotal). Sprecher: "Wir ließen uns nicht abhalten auf neue Art unseren Acker zu bestellen und die Vergangenheit zu überwinden. Wir haben damals gemeinsam die Karre aus dem Dreck gezogen und die Genossenschaft haben wir "Neues Leben" getauft. Wir hofften auf das Mestlin von morgen, wir zweifelten und die Kinder träumten davon". Bauer spricht zu seinen Kollegen (halbnah). Gesichter von LPG-Mitgliedern (halbnah). Schwenk über Dorfbewohner vor dem Modell des neuen Mestlin (halbtotal). Abblendung

0:04:15

Kalenderblatt mit Schrifteinblendung "1959" (nah). Filmrückblick auf das Jahr 1959: Blick (von oben) auf das neue "Kulturhaus" in Mestlin und einem vorfahrenden Omnibus (halbtotal). Überblendung auf ein Emailleschild "Landw. Produktionsgenossenschaft "Neues Leben" Mestlin-Ruest Krs. Parchim Bez. Schwerin" (nah). Blick in das Büro der LPG mit einem telefonierenden Mitarbeiter (halbtotal) (O-Ton). Paul Stoph übernimmt als LPG-Vorsitzender das Telefonat mit der Maschinenfabrik (halbnah) (O-Ton) "Stoph am Apparat, ja, es handelt sich hier um die fünf Getreidesilos...". Blick auf die Fotos der Silos und auf das Gesicht von Stoph (halbnah). Kommentar: "Das ist Paul Stoph, die Krautjunker haben ihn auf die Straße gejagt weil er Kommunist war, die Nazis haben ihn eingesperrt, und wir haben ihn zum Vorsitzenden gewählt. Überblendung auf die Wiesen und Felder um den Ort Mestlin (halbtotal). Blick auf Baumaßnahmen im Ort und auf den Feldern (halbtotal). Sprecher: "Unsere Genossenschaft war in 7 Jahren längst aus den Kinderschuhen gewachsen, aber wir mußten noch manche Nuß knacken, es ging um größere Rentabilität, um bessere Weideplätze". Arbeiter an einem Flaschenzug (halbnah). Abwasser-Betonrohre werden in den Boden versenkt (halbtotal). Blick auf neu erbaute und entstehende Scheunen und Viehställe (halbtotal).

0:05:30

Sprecher: "Es ging um Ställe, weil die Viehzucht unser Reichtum ist". Ställe mit Schweinen (halbtotal). Sau mit ihren Ferkeln (halbnah). LPG-Mitglieder beraten in einem Stall (halbnah). Blick auf die ruhenden Ferkel im Stall (halbnah) (O-Ton). Fressende Schweine (nah). Bauer August Spar schaufelt Schweinefutter in eine Lore und fährt sie auf den Hof (halbnah). Sprecher: "Früher, bei den Leuteschindern, da gehörte ihm kaum das Hemd auf dem Leib, in der Genossenschaft war er schon 1959 Mitbesitzer von 1.400 Schweinen, 1960 sollten es über 2.000 sein, denn August war nicht kurzsichtig und rechnete mit einer automatischen Fütterungsanlage...(Filmeinblendung)...Heute weiß jeder, seine Rechnung stimmt". Blick in den Schweinestall mit der neuen Fütterungsanlage (halbtotal). Blick auf die frei laufenden Schweine im Außengehege (halbtotal). Umschnitt

0:06:40

Paul Stoph schaut besorgt über die Bauernhöfe (halbnah). Blick auf die ankommenden Pferdewagen voller Heu vor den neu entstehenden Viehställen (halbtotal). Sprecher: "Unser Vorsitzender hatte den Kopf voller Sorgen. Wohin mit dem Vieh? Die Ställe, werden sie fertig bis zum Winter? Und die Melkanlage? Werden die Bauern auch gute Techniker sein"? Gesicht des LPG-Vorsitzenden Stoph (nah). Überblendung auf eine moderne Melkanlage im Freigelände (halbtotal). Schwenk über die Milchkühe und Melkanlage (halbtotal). Moderner Dunglader fährt auf die Kamera zu (halbtotal). Umschnitt auf die teilmechanisierte Dunganlage in der LPG von Mestlin (halbtotal). Sprecher: "Wir wissen schon was wir wollen, mit so einem Dunglader wird die Arbeit Kinderleicht, da kann sich unsere Anlage verstecken. Ja früher, da war sie schon eine große Erleichterung...(Filmeinblendung des Dungtransportes in der LPG Mestlin)...aber die Probleme wachsen weil die Aufgaben größer werden. So brachten wir unsere Herde im Jahre 1959 auf 1.600 Rinder...(Filmeinblendung der Rinder vor dem Stall)...ja früher, da reichte die Kapazität für die anfallenden drei bis viertausend Liter...(Filmeinblendung von einer Molkerei)...aber heute werden täglich bis zu 13.000 Liter an die Rampe gefahren, so müssen andere Molkereien aushelfen...". Blick auf einfahrende Milch-Tankwagen auf dem Molkereigelände (halbtotal). Umschnitt auf den Innenraum der Molkerei mit den Milchkannen auf dem Rollband (halbtotal). Milchflaschen-Abfüllanlage (halbnah). Mitarbeiterin prüft die abgefüllten Flaschen (halbnah). Abfüllanlage für Dosenmilch (halbnah). Umschnitt. Blick auf die Milchprodukte in einem Lebensmittelladen (halbnah). Rückwärtsfahrt von der Schaufensterauslage mit eingeblendeten statistischen Daten der LPG von Mestlin (halbtotal) "LPG "Neues Leben" Mestlin aus den Jahren 1953, 1959 und 1965". Überblendung

0:08:40

Blick auf einen unbefestigten Weg zwischen Mestlin und Kadow (halbtotal). Pferdefuhrwerk und Motorradfahrer begegnen sich auf dem Weg (halbtotal). Schild "Kadow 2 km" (halbnah). Sprecher: "...Kopfschmerzen machte uns Kadow, ein Ortsteil am Rande unserer Gemeinde. Der Weg dahin war nur im Sommer ein Weg, im Herbst und Frühjahr war es ein Morast, die Kadower saßen in der Mausefalle". Karteneinblendungen der Orte Mestlin und Kadow mit den beiden LPG`s in den Jahren 1952 und 1959 (nah). Umschnitt. Pferdewagen fährt über den Lehmboden des Ortes (halbtotal). Bauer bearbeitet mit dem Pflug und zwei Pferden den Acker (halbtotal). Blick auf das Gesicht eines pflügenden Bauern (halbnah). Sprecher: "Damals pflügte jeder aus Kadow für sich alleine, wir haben mit ihnen geredet, gerechnet. Wir haben unsere Karten auf den Tisch gelegt, aber er sagte immer, wartet noch ein Jahr, und das sagten die Kadower schon 6 Jahre lang. Sie warteten 1953, als der 1. Mähdrescher ins Dorf kam". Einfahrt des neuen Mähdreschers in Mestlin (halbtotal). Große Begeisterung auf dem Kornfeld bei der Enthüllung des Schildes "LPG Neues Leben" am Mähdrescher (halbtotal). LPG-Mitglieder und Bewohner des Ortes applaudieren (halbnah). Schwenk vom LPG-Vorsitzenden Stoph auf die neuen Landwirtschaftsgeräte auf dem Hof der LPG im Jahre 1959 (halbtotal). Vorbeifahrt der neuen Technik an der Kamera (halbtotal). Umschnitt auf Raupen mit Pflug auf dem Acker bei Nacht (halbtotal). Schichtwechsel auf den Raupen (halbnah). Umschnitt auf den Tageseinsatz der Raupen auf dem Acker (halbtotal) (O-Ton).

0:11:35

Blick auf die Dorfkirche von Mestlin von der Seite (halbtotal) (O-Ton). Gläubige gegen neben dem Friedhof zum Kircheneingang (halbtotal). Umschnitt auf die Straßenbauarbeiten zwischen Mestlin und Kadow (halbtotal). Bürger beider Orte und FDJ-Mitglieder packen beim Straßenbau an (halbnah). Blick auf Gesichter und Hände der Straßenbauer (halbnah). Sprecher: "Den Sonntag werde ich nicht vergessen, gemeinsam mit allen Kadowern bauten wir eine richtige Straße, damit dem Kadower Bauern der Schritt vom "ich" zum "wir" nicht so schwer fällt. Die Straße war schon ein handfestes Argument für die Arbeit in der Gemeinschaft". Männer aus beiden Orten befestigen die Straßendecke (halbtotal). Umschnitt. Blick (von oben) auf die Beladung eines Fließbandes mit Heuballen für die Scheunenlagerung (halbtotal). Männer und Frauen schichten die Heuballen auf (halbnah). Sprecher: "Das Jahr 1959 brachte eine gute Ernte, trotz der Sorgen mit der Dürre, mit dem Vieh und mit den Ställen". Umschnitt auf die Stall-Neubauten (halbtotal). August Spar erhält sein neues Moped (halbnah). Neue Möbel werden in die neuen Wohnhäuser von Mestlin getragen (halbtotal). Mädchen schaut in die Kamera (halbnah). Junges Paar macht sich für eine Abendveranstaltung zurecht (halbnah). Aushang am Landestheater Parchim "Was ihr wollt" (halbnah). Umschnitt in das Treppenhaus des Theaters (halbtotal). Theaterbesucher speisen und trinken im Restaurant während der Pause (halbtotal). Umschnitt auf den sich öffnenden Theatervorhang zu "Was ihr wollt" (halbtotal) (O-Ton). Fahraufnahme an den Zuschauerreihen vorbei (halbtotal) (O-Ton). Schwenk über die Theaterbesucher beim Verlassen des Saals (halbtotal). Umschnitt auf das Tonstudio des Theaters (halbnah) (O-Ton) "Meine lieben Theaterbesucher, es fahren jetzt die Omnibusse in die anliegenden Ortschaften...". Blick (von oben) auf den Theatervorplatz mit den Bussen im Dunkel der Nacht (halbtotal). Umschnitt

0:14:45

Blick auf die Becken eines Schlagzeugers (halbnah) (O-Ton). Saxophonspieler spielen zum Tanz im Kulturhaus auf (halbnah) (O-Ton). Blick auch die festlich gekleideten Tanzpaare im Saal (halbnah). Fahraufnahme an der Tanzkapelle "ATO" vorbei (halbtotal) (O-Ton). Blick auf die Terrasse des Kulturhauses mit Tanzpaaren und Kapelle (halbtotal). Schwenk über die weg gehenden Paare und abfahrenden Busse in der Dunkelheit (halbtotal). Überblendung auf den Kalender mit Jahreszahleinblendung "1960" (nah). Schäfer öffnet die Stalltüren und führt seine Tiere raus (halbnah) (O-Ton). Blick auf die grasenden Schafe auf den Wiesen (halbtotal) (O-Ton). Blick auf den Schäfer mit seiner Herde auf dem Feld (halbtotal). Umschnitt. Schwenk (von oben) über die Viehställe von Mestlin (halbtotal). Sprecher: "Das war ein böses Wetter im Sommer 1960, dem entscheidenden Jahr, die den Übergang vom Kleinbetrieb zum genossenschaftlichen Großbetrieb in der ganzen Republik". Blick auf die Dorfstraße (halbtotal). Regen weicht den Boden auf (halbnah). Schwenk von den Pfützen im morastigen Boden auf die Fuhrwerke und Häuser an der unbefestigten Kadower Straße (halbtotal). Sprecher: "Und weil den Kadowern das gute Beispiel direkt vor der Nase lag hatten sie im Frühjahr 1960 den Beschluss gefasst ebenfalls genossenschaftlich zu arbeiten, aber erst nach der Ernte...". Kadower Bauern schichten Getreide auf ein Fuhrwerk (halbtotal). Zeitungsschlagzeilen "Präsidium des Ministerrats: Alle Kräfte für die Getreideernte" und "Schlacht der 14 Tage" und Gute Erntefortschritte trotz Nässe (nah). Sprecher: "Das Getreide war in Gefahr, das Land brauchte Hilfe". Zeitungsschlagzeilen "Hausfrauenbrigaden auf Erntefeldern" und "28. August - Tag der geräumten Felder" (nah). Umschnitt

0:17:00

Frauen, Männer und Kinder gehen auf die Felder und packen bei der Ernte mit an (halbtotal). Frauen und Männer binden das Getreide zusammen und stellen die Garben auf (halbnah). Volksarmist am Steuer des Treckers (halbtotal). Bauern und Soldaten beladen einen Anhänger mit Getreide (halbnah). Mähdrescher in Reihe auf den Feldern (halbtotal). Blick auf den Führer eines Mähdreschers (halbtotal). Fahraufnahme auf einem Mähdrescher (halbtotal). Verschiedene Einstellungen von Mensch und Maschine bei der Ernte (halbnah). Schwenk vom Mähdrescher über das Getreidefeld (halbtotal). Schwenk über den dunklen Himmel über den Feldern (halbtotal). Sprecher: "Gemeinsam haben wir dem Regen eine Schlacht geliefert und die Ernte unter Dach und Fach gebracht...(Männer verteilen mit Schaufeln die Gerstenkörner in einen Anhänger)...und dabei wird auch dem letzten Kadower ein Licht aufgegangen sein das die Genossenschaft für ihn, für das Land das einzig richtige ist, das vernünftige, das gute ist". Blick auf einen Bauern am gefüllten Getreideanhänger (halbnah). Umschnitt

0:18:35

Zwei Männer ziehen Grenzsteine aus den Feldern und laden sie auf einen Karren (halbtotal). Sprecher: "Das alles seine Zeit gebraucht bis die letzten Steine aus dem Weg geräumt waren, bis alle, bis Mestliner und Kadower auf der einen Straße gingen die "Neues Leben" heißt". Blick auf Gesichter von Bäuerinnen (halbnah). Gesichter von Männern und Kindern (halbnah). Großvater hebt sein Enkelkind hoch (halbnah). Sprecher: "Heute sagen sie, wartet mal noch ein paar Jahre und wir sind Millionäre, alle Miteinander. Und unsere Kinder sind studierte Genossenschaftsbauern, dort, in der einklassigen Dorfschule, da saß ich in der Junkerzeit...(Fahraufnahme an den Fenstern einer Dorfschule vorbei)...diese hier (Einblendung der neuen "Polytechnische Oberschule Mestlin am Marx-Engels-Platz)...bauten wir uns in unserer Zeit". Kinder laufen in der Pause auf den Schulhof der Oberschule (halbtotal). Umschnitt. Blick in einen Weiterbildungsraum für Erwachsene mit Tafel "Stallhygiene" (halbtotal). Fahraufnahme an den Gesichtern der lernenden Erwachsenen vorbei (halbnah). Sprecher: "Das drücken auch wir Alten noch einmal die Schulbank und lernen...(LPG-Mitglied macht sich im Schulungsraum Notizen)...und wenn ihr in zwei, drei Jahren nochmal zu uns kommt dann werdet ihr Mestlin kaum wiedererkennen, und uns Bauern schon gar nicht mehr". Überblendung. Schwenk über den Ort Mestlin von seinen Wohnhäusern und LPG-Gebäuden bis hin zum Kulturhaus (halbtotal). Inschrift auf dem Gedenkstein "21.8.1952 Gründung der LPG Mestlin-Ruest. 12.3.1960 Volkgenossenschaftliche Gemeinde" (nah). Überblendung auf das Kalenderblatt (nah).

0:20:45 ENDE

menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram