Filmdatenbank

Zurück

Das amerikanische Jahrhundert

Regie: Rolf Schnabel, Schwarz-Weiß, Spielfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Spielfilme, 1957

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
381
Sonstiger Titel
Das amerikanische Jahrhundert; Freiheit, die sie meinen; Berichte aus der freien Welt
Anlaufdatum

Kurzinhalt (Deutsch)

Den Rahmen bildet der Vortrag des US-Professors Allan W. Foul, New York, über den "amerikanischen Way of Life" mit satirischen Kommentaren, unterbrochen von pointierten Reklamesujets: u. a, Rodeo, Kinderbox-Veranstaltungen, Ku-Klux-Klan, überdrehte Mode, Coca- Cola-Reklame, Catchen, Kriminalität, Luxusvillen, Auswirkungen in der BRD - Raketenstationierung, Sender "Freies Europa".

Filmstab

Regie
  • Rolf Schnabel
Drehbuch
  • Rolf Schnabel
Kamera
  • Wilhelm (auch: Willy) Flohr
  • Erich Gusko
Schnitt
  • Charlotte Pechlow
Darsteller
  • Renate Tschenett (Coca-Cola-Reklame)
  • Gerry Wolff (Schatten auf der Rückpro-Wand)
Szenenbild
  • Harald Horn
Musik
  • Kurt Grottke
Produktionsleitung
  • Helmut Klein

Kurzinhalt (Weitere Sprachen)

La satirica relazione del Professor Allan W. Foul sullo "stile di vita americano" viene interrotta da una serie di arguti stacchi pubblicitari fra gli altri per: il rodeo, gli incontri di pugilato fra bambini, il Ku-Klux-Klan, la moda stravagante, la Coca-Cola, il wrestling, la criminalità, le ville di lusso, le ripercussioni sulla RFT: le basi missilistiche e l'emittente "Libera Europa". (Italienisch)

menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram