Filmdatenbank

Zurück

DDR-Magazin 1969/02

Regie: Jürgen Steinheisser, 11 Min., Schwarz-Weiß, Dokumentarfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Dokumentarfilme, 1968

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
279
Sonstiger Titel
Prominente in der DDR
Veröffentlichungen
DVD: absolut MEDIEN GmbH / www.absolutmedien.de

Kurzinhalt (Deutsch)

1. Auf dem Berliner Flughafen kommen berühmte Künstler an.

2. Stadtansichten von Berlin, als Stadt der Kunst und Kultur.

3. Verschiedene Künstler auf den Bühnen Berlins.

4. Ein Souvenirstand in Berlin.

5. Ein amerikanischer Volkssänger gibt ein Konzert.

6. Ein Ballett aus Kambodscha tanzt.

7. Der Musikdirektor der Staatsoper probt mit einem Geigenvirtuosen.

8. Programmhefte der Berliner Bühnen.

9. Ella Fitzgerald bei einem Konzert.

10. Der Pantomime Marcel Marceau auf der Bühne.

11. Die Berliner Staatskapelle probt für ein Galakonzert.

12. Die Baustelle am Alexanderplatz.

Filmstab

Regie
  • Jürgen Steinheisser
Drehbuch
  • Jürgen Steinheisser
Kamera
  • Michael Biegholdt
  • Günter Bressler
  • Siegfried Kaletka
  • Hans Kracht
Schnitt
  • Renate Cohn-Vossen
Sprecher
  • Werner Höhne
Person, primär
  • Louis Armstrong
  • Chris Barber
  • Aram Iljitsch Chatschaturjan
  • Ella Fitzgerald
  • Egon Günther
  • Marcel Marceau
  • Igor Oistrach
  • Pete Seeger
  • Otmar Suitner

Langinhalt

1. Auf dem Zentralflughafen der Interflug in Berlin kommen Passagiere an. Tausende von Gästen kommen und benutzen den Flughafen jährlich. Louis Armstrong steigt aus einem Flugzeug aus und wird von Fans in Berlin begrüßt. Kurz Originalton Armstrong. (Länge: 1:09)

2. Stadtansichten von Berlin. Autofahrt am Strausberger Platz, vorbei am Kino International. Schwenk von oben über "Unter den Linde"n. Kommentator spricht über kulturinteressiertes Publikum in der DDR als Zentrum der Weltkultur. 1968 gab es mehr als 1500 Gastspiele ausländischer Künstler. (Länge: 0:40)

3. Verschiedene Künstler auf der Bühne werden vorgestellt.

- Juliette Greco füllte das größte Revuetheater Berlins mit Ihrer Stimme und dem Spiel ihrer Hände.

- Gilbert Becaud ließ seine berühmte "Nathalie" auftreten.

- Chris Barber stellte seine Anschauungen über Jazz zur Disposition. (Länge: 0:24)

4. Menschen stehen an einem Souvenirstand in Berlin. Arbeiter, die hoch über der Stadt auf einem Gerüst sitzen, werden gezeigt. Sie dienen als Beispiel für freie Arbeiter, die ihr Land aufbauen. (Länge:0:15)

5. Der amerikanische Volkssänger Pete Seeger gibt ein Konzert. Er ist im Originalton zu hören. Er sang das Lied eines kubanischen Nationalhelden "Guantanamera". Die Zuschauer singen mit Seeger mit. Bilder von ausländischen Touristen in Berlin werden eingeblendet, die Humboldt-Universität von außen, zeichnende Studenten, das Zeughaus. (Länge: 0:49)

6. Menschen drängen sich in die Theater. Personen stehen im Foyer, unter ihnen ist Egon Günther. Das Publikum applaudiert. Das königliche Ballett von Kambodscha spielt auf der Bühne. Originalszenen des Balletts sind zu sehen. Frauen tanzen im Kreis. (Länge: 1:07)

7. Die Berliner Staatsoper wird seit mehr als 200 Jahren bespielt. Eine Außenansicht wird abgelöst von kurzen Bildern vom Foyer und Aufgang. Musikdirektor Otmar Suitner probt mit Geigenvirtuosen Igor Oistrach aus der Sowjetunion für ein Beethovenkonzert mit der Staatskapelle. Suitner ist der Dirigent der Probe. Originalton ist zu hören. (Länge: 1:40)

8. Das Deutsche Theater wird von außen mit Schaukästen gezeigt. Programmhefte, z.B. vom Stück "Die Tage der Commune" und das drehende Schild von Berliner Ensemble sind zu sehen. (Länge: 0:24)

9. Fotos von Konzert der Königin des Jazz, Ella Fitzgerald, werden gezeigt. Musik der farbigen Sängerin ist zu hören. Der Off-Kommentar zitiert Fitzgerald, dass ihr Auftritt in Berlin "ihr schönstes Gastspiel" gewesen sei. (Länge: 0:30)

10. Der berühmte Pantomime Marcel Marceau auf der Bühne. Zu Beginn des Beitrages werden die Gesichter der Zuschauer eingeblendet. Marceau spielt auf der Bühne, wie er einen Drachen steigen lässt. (Länge: 1:00)

11. In der Berliner Staatsoper wird für ein Galakonzert geprobt. Der Komponist Aram Chatschaturjan dirigiert die Staatskapelle. Der Dirigent ist unzufrieden. Originalton ist zu hören. Der Off-Kommentar weißt darauf hin, dass die ausländischen Gäste mit dem Tempo des Aufbaus der DDR zufrieden sind. (Länge:0:58)

12. Abriss von Altbauten, im Hintergrund kann man schon die Neubauten erkennten. Der Alexanderplatz, mit dem Bahnhof von oben. Im Bahnhof Alexanderplatz fahren Züge ein und aus. Öffentliche Plätze in Berlin sind zu sehen, Bauarbeiter werden bei der Arbeit gefilmt. Das Hotel "Stadt Berlin" am Alexanderplatz wird gebaut. Der Schwenk über den Alexanderplatz endet am im Bau befindlichen Fernsehturm. (Länge: 0:58)

menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram