Filmdatenbank

Zurück

Der Augenzeuge 1948/93

17 Min., Schwarz-Weiß, Dokumentarfilm
Deutschland (Sowjetische Zone)
DEFA Deutsche Film-Aktiengesellschaft, 1948

Veröffentlichungen
DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.icestorm.de

Kurzinhalt (Deutsch)

1. Kinder suchen ihre Eltern (44 m)

2. Demonstration der K.P.F. (Kommunistische Partei Frankreich) in Paris am 06.02. (32 m)

3. Kontrollratssitzung in Berlin (19 m)

4. 30 Jahre Rote Armee (44 m)

5. Russische Kinder kehren heim (17 m)

6. Kinder im Lager Bischofswerda empfangen Pakete von deutschen Kriegsgefangenen in Jugoslawien (27 m)

7. Umsiedlernot (16 m)

8. "Da fangen wir gleich an" - Couplet von Reuter (56 m)

9. Eisenhüttenwerk Thale (33 m)

10. Kulturbundausstellung in Dresden (29 m)

11. Ringen im Friedrichstadtpalast Schwarz gegen Daehre (43 m)

12. Winterolympiade in St. Moritz (108 m)

Filmstab

Kamera
  • Heinz Jaworsky
  • Albert Ammer
  • Erwin Anders
  • Erich Barthel
  • Harry Bremer
  • Walter Fehdmer
  • Erich Nitzschmann
Schnitt
  • Ella Ensink
Musik
  • Paul Dessau (Pseudonym: Peter Daniel, Henry Herblay)
  • Nikolai Rimski-Korsakow
Ton
  • Heinz Reusch
Musikinterpret
  • Ernst Busch (Kampflied "Spaniens Himmel" (Thälmann-Kolonne/Thälmann-Bataillon))
Produktionsleitung
  • Paul Schmidt
Redaktion
  • Marion (auch: I. M.) Keller
  • Hans Klering
Sprecher
  • G. Begeré
  • E. Brückner
  • I. Krebs
  • H. Schmidt
  • Tappe
Person, primär
  • Marcel Cachin
  • Lucius D. Clay
  • James Couttet
  • Paul Daehre
  • Jacques Duclos
  • Josef Kraus
  • André Marty
  • Karl Molitor
  • Henri Oreiller
  • Otto Reutter
  • Brian Robertson
  • Hans Schwarz
  • Barbara Ann Scott
  • Wladimir S. Semjonow
  • Wassili Sokolowski
  • Maurice Thorez
  • Wassili Iwanowitsch Tschuikow
Person, sekundär
  • Paul Ernst
  • Francisco Franco
  • Gudrun Kabisch
  • Robert Schumann

Langinhalt

0:00:33

1. Insert: „Kinder suchen ihre Eltern“

Detlef Preuss

unterlegt mit Kommentar: „sucht die Mutter, die zuletzt in Berlin-Lankwitz wohnte.“

Horst Pech

unterlegt mit Kommentar: „wurde im Flüchtlingslager Wittenau allein zurückgelassen.“

Siegfried Mitt

unterlegt mit Kommentar: „befand sich im Lazarett Komotau. Von seinen Angehörigen fehlt jede Nachricht.“

Ingrid Stint

unterlegt mit Kommentar: „sucht die Pflegeeltern. Mutter und Geschwister fanden bei einem Luftangriff den Tod. Der Vater ist gefallen.“

Edmund Zilowski oder Salewski

unterlegt mit Kommentar: „flüchtete aus Ostpreußen.“

Irene Wons

unterlegt mit Kommentar: „letzter Wohnort Danzig/Westpreußen, sucht die Mutter und Geschwister.“

Horst Mielke

unterlegt mit Kommentar: „am 1. Januar 1942 in Berlin geboren, möchte die Mutter wiederfinden.“

Insert: Sie sahen die Kinder:

Detlef Preuss

Horst Pech

Siegfried Mitt

Ingrid Stint

Edmund Zilowski oder Salewski

Irene Wons

Horst Mielke

Bisher haben 235 Kinder durch uns ihre Eltern wiedergefunden.

Alle Auskünfte durch die Redaktion des Augenzeugen Berlin C 2,

Hankestr. 3

0:01:30

2. Demonstration der K.P.F. (Kommunistische Partei Frankreich) in Paris am 06.02. (32 m)

Frankreich; Paris; Kommunistische Partei Frankreichs (KPF):

Totale auf Demonstrationszug mit Denkmal Julisäule auf dem Place de la Bastille im Hintergrund; Totale auf Transparent „CGT - Union des Syndicats Ouvriers de la R.P.“ und „Comite Central Parti Communiste Francais“; Totale auf Parteiführung der KPF an der Demonstrationsspitze mit Marcel Cachin, André Marty, Maurice Thorez und Jacques Duclos; v. E. vom Demonstrationszug durch Paris und auf dem Place de la Republique mit Denkmal Marianne-Statue; Kommentar: „Am 10. Februar wird auf Beschluss des französischen Kabinetts die Grenze zwischen Franco-Spanien und Frankreich wieder geöffnet. In Paris demonstrieren Zehntausende gegen die Maßnahme der Regierung Robert Schumann. Die Wiedereröffnung des Personen- und Warenverkehrs mit Francisco Franco-Spanien, dessen Regierung von den Vereinten Nationen vor aller Welt als Helfershelfer Hitlers gebrandmarkt wurde, wird von den demokratischen Kräften als eine neue Ermutigung für den Faschismus angesehen und mit Recht verurteilt.“,

unterlegt mit von Ernst Busch gesungenem Kampflied „Spaniens Himmel“ (Thälmann-Kolonne/Thälmann-Bataillon) (Komponist: Paul Dessau, Text: Gudrun Kabisch (Pseudonym: Paul Ernst)

0:02:39

3. Kontrollratssitzung in Berlin (19 m)

Amerikanische Besatzungszone; West-Berlin-Schöneberg; Alliierter Kontrollrat; 11. Februar:

v. E. vom Gebäude des früheren Kammergerichtsgebäudes und seit 1945 des Alliierten Kontrollrats für ganz Deutschland;

Totale auf Teilnehmer der Sitzung, Kommentar: „Fragen der Demilitarisierung, die Währungsreform und die Versuche der westlichen Alliierten, Deutschland aufzuspalten, standen zur Diskussion.“;

Totale auf am Konferenztisch sitzenden Koordinierungsausschuss für die Sowjetunion (SU) mit Marschall Wassili Sokolowsky (Oberster Chef der Sowjetischen Militäradministration in Deutschland (SMAD) und Oberkommandierender der Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland) mit rechts daneben sitzendem Wladimir Semjonow (Politischer Berater der SMAD) und links daneben sitzendem Armeegeneral Wassili Tschuikow (Stellvertreter von W. Sokolowsky), für Frankreich mit General Pierre Kœnig (Militärgouverneur der französischen Besatzungszone in Deutschland), für die Vereinigten Staaten von Amerika (USA) mit Lucius D. Clay (Militärgouverneur der US-amerikanischen Besatzungszone) und für Großbritannien Brian H. Robertson. (Militärgouverneur der britischen Zone sowie Kommandeur der Britischen Rheinarmee (BAOR)

0:03:19

4. 30 Jahre Rote Armee (44 m)

Sowjetunion (SU); 30. Jahrestag der Roten Armee:

v. E. von durch Gebirgslandschaft reitende Reitergruppe mit aus zweiten Weltkrieg in ihre Heimat zurückkehrende asiatische Rotarmisten in Uniform sowie deren Empfang in ihrem Heimatdorf von den Dorfbewohnern mit Blumen winkenden jungen Frauen; Bauern bei der Melonenernte; Rotarmisten durch Dorf gehend mit winkender Bevölkerung am Straßenrand stehend und Dorfbewohner in Tracht;

Offiziere der Roten Armee in Uniform während des Unterrichts in einer sowjetischen Militärakademie; Totale von oben auf einen Platz mit Rotarmisten während einer Militärparade

0:04:52

5. Russische Kinder kehren heim (17 m)

Österreich; Grenze zwischen der sowjetischen und englischen Besatzungszone:

v. E. von sowjetischen Grenzsoldaten und Schlagbaum mit heranfahrenden Bus des Roten Kreuzes (Emblem/Logo); v. E. von aus Bus aussteigenden sowjetischen Waisen (Kinder ca. 4 Jahre alt) und von sowjetischen Grenzsoldaten in Empfang genommenen Kindern; Kinder werden mit Süßigkeiten beschenkt; sowjetische Soldaten spielen mit den Kindern, Kommentar: „Es sind kleine Sowjetbürger, deren Eltern in den faschistischen Konzentrationslagern umkamen.“

0:05:30

6. Kinder im Lager Bischofswerda empfangen Pakete von deutschen Kriegsgefangenen in Jugoslawien (27 m)

Sowjetische Besatzungszone (SBZ); Sachsen; Bischofswerda; Waisen; Übergangslager:

Totale auf Lagereingang mit Schild „Kinder-Lager Bischofswerda“; Waisen (Kinder und Jugendliche) begrüßen einen mit Weihnachtspaketen beladenen Lkw;

Totale auf Paketzettel: „Spende der Kriegsgefangenen in Jugoslawien für ihre Kinder in der Heimat 1947 – 1948“; Pakete werden vom Lkw abgeladen und an Kinder und Jugendliche verteilt; Totale auf Kinder beim Auspacken der Pakete, darunter Schokolade (kyrillische Aufschrift) und Trockenfrüchte, Kommentar: „Es sind Kinder, die durch die Kriegsereignisse von ihren Eltern getrennt und vor kurzem aus polnischen und russischen Heimen zu uns geschickt wurden. Sie suchen ihre Angehörigen, vielleicht aber sind ihre Väter auch noch in Kriegsgefangenschaft, so wie die freundlichen Spender dieser willkommenen Gaben: deutsche Kriegsgefangene in Jugoslawien.“

0:06:28

7. Umsiedlernot (16 m)

Sowjetische Besatzungszone (SBZ); Vertriebene; Umsiedler; Neubauern:

Schwenk durch Notunterkunft, bestehend aus einem Zimmer mit Kochnische, im Kinderbett liegendem Baby, spielenden Kindern, Wäsche und Hausrat; Baby im Kinderbett aus Babyflasche trinkend, Kommentar: „Ungezählte Umsiedler leben noch unter menschenunwürdigen Bedingungen, so wie in diesem Notquartier einer Familie aus Glatz: 11 Personen auf 30 m2 Wohnraum.“;

v. E. von Neubauer Josef Kraus aus dem Sudetenland vor seinem Haus in Pfützthal und auf seinem Neubauernhof arbeitend sowie mit Pferd aus Stall kommend, Kommentar: „Fachkenntnisse und Tüchtigkeit haben manchen Umsiedler einen Platz in unserer Mitte verschafft.“

0:07:04

8. "Da fangen wir gleich an" - Couplet von Otto Reutter (56 m)

Kritik an Bummelanten; Satire; Couplet „Der gewissenhafte Maurer“ (1920) von Otto Reutter (Sänger, Komiker):

Vorgetragenes Couplet (OT) mit bildlicher Darstellung durch Schauspieler

0:09:03

9. Eisenhüttenwerk Thale (33 m)

Sowjetische Besatzungszone (SBZ); Sachsen-Anhalt; Thale; Eisenhüttenwerk Sowjetische Aktiengesellschaft (SAG, ab 1953: Volkseigener Betrieb (VEB) Eisen- und Hüttenwerke); Blechwalzwerk:

Schwenk über auf Werksgelände gelagerten Schrott; Stahlwerker kontrollieren die Qualität des geschmolzenen Stahls durch Schöpfproben; v. E. vom Siemens-Martin-Ofen vom Stahlabstich sowie heißen in Blockform vergossenen Stahl; Blockform wird im Stoßofen auf Schweißhitze erhitzt; Auswalzung auf der Platinenstraße zu Platinen; Walzung von Stahlblechen in Blechwalze;

Weiterverarbeitende Industrie; Produktion von Haushaltsartikeln:

Arbeiter an automatischer Stanze stanzt aus Stahlblechen Schüsseln; Totale auf Schild zur Erhöhung der Arbeitsproduktivität „Achtung Emaillierer! Im Dezember muss der Anfall an Sorte I mindestens 50 % betragen!“; Arbeiterinnen in der Emaillier-Anlage beim Emaillieren von Kochtöpfen per Hand, Kommentar: „Das Geschirr wird gebeizt und getrocknet und in die glasähnliche Lösung von Silikaten getaucht.

0:10:12

10. Kulturbundausstellung in Dresden (29 m)

Sowjetische Besatzungszone (SBZ); Sachsen; Kulturbund zur demokratischen Erneuerung Deutschlands; Kunstausstellung:

Totale auf Gemälde mit Baugerüst eingerüsteter Albrechtsbrücke Dresden und Schwenk durch Ausstellung mit Skulpturen/Plastiken, Gemälden, Zeichnungen von in- und ausländischen Künstlern sowie Besuchern; Nahaufnahmen von ausgestellten Gemälden und Zeichnungen, darunter Stillleben, Landschaften, Porträts und Trümmerfrau beim Steineklopfen, Schwenk über zuhörende Besucher auf Redner (stumm) während einer Vortragsveranstaltung, Kommentar: „Diese Kunstausstellungen sind eine ständige Einrichtung des Dresdner Kulturbundhauses.“

0:11:13

11. Ringen im Friedrichstadtpalast Schwarz gegen Daehre (43 m)

Sowjetische Besatzungszone (SBZ); Ost-Berlin-Mitte; Am Zirkus; Friedrichstadt-Palast; Sport; Ringen:

V. E. vom Ringkampf zwischen Paul Daehre (bester Nachwuchsringer) und Hans Schwarz (Ex-Weltmeister) vor Zuschauern, Journalisten und Pressefotografen sowie Kampfende mit Unentschieden

0:12:45

12. Winterolympiade in St. Moritz (108 m)

Schweiz; Engadin; St. Moritz; V. Olympische Winterspiele; Sport; Ski Alpin; Eiskunstlauf:

Totale auf verschneite Berglandschaft; Totale auf James Couttet (Frankreich) mit Start-Nr. 8 am Start, während des Skiabfahrtslauf im Kombinationsslalom mit 45 Toren bei einem Höhenunterschied von 220 m sowie Zieleinfahrt; Totale auf James Couttet;

v. E. vom Abfahrtsrennen der Männer über 3 km und Stürzen auf der Strecke sowie vom Abfahrtslauf von Karl Molitor (Schweiz) mit Zielleinlauf sowie von Henri Oreiller (Frankreich) mit Zieleinlauf nach 3 Min. 3/10 Sekunden; Totale auf Anzeigetafel mit Zeit von 2 Min. 55 Sekunden des Olympiasiegers Henri Oreiller; Totale auf Olympiasieger Henri Oreiller, unterlegt mit dem „Hummelflug“ aus 3. Akt der Oper „Das Märchen vom Zaren Saltan“ (Komponist: Nikolai Rimski-Korsakow)

Eiskunstlauf, Einzellauf der Damen:

v. E. von Olympiasiegerin Barbara Ann Scott (Kanada) während ihres Eiskunstlaufs im Eisstadion im Freien, dazwischen Naheinstellung vom filmenden Kameramann

0:16:20

Abspann

0:16:33

Ende

menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram