Filmdatenbank

Zurück

Der Augenzeuge 1949/29

13 Min., Schwarz-Weiß, Dokumentarfilm
Deutschland (Sowjetische Zone)
DEFA Deutsche Film-Aktiengesellschaft, 1949

Kurzinhalt (Deutsch)

1. Leichtathletik in Jena und Kunstturnen in der Berliner Waldbühne (60 m)

2. Eine Talsperre entsteht: Erzgebirge (27 m)

3. Mecklenburger Maschinen-Ausleih-Station (38 m)

4. Wissenschaft hilft den Bauern (29 m)

5. Arbeiter und Bauern werden Studenten - ABF (Arbeiter- und Bauernfakultät) (41 m)

6. Was geschieht in Westberlin (42 m)

7. Ein Besuch im Carl Zeiss-Werk (36 m)

8. Goethe-Tagung der deutschen Studenten in Leipzig (26 m)

9. Musikfestspiele in Prag (51 m)

Filmstab

Kamera
  • Erwin Anders
  • Albert Ammer
  • Erich Barthel
  • Harry Bremer
  • Walter Fehdmer
  • Ewald Krause
  • Kurt Krigar
  • Götz Neumann
  • Erich Nitzschmann
  • Fritz Rudolph
  • Erich Weißleder
Schnitt
  • Ella Ensink
Musik
  • Ludwig van Beethoven (9. Sinfonie, 4. Satz/Freude schöner Götterfunken)
Ton
  • Heinz Reusch
Produktionsleitung
  • Richard Brandt
Redaktion
  • Marion (auch: I. M.) Keller
Person, primär
  • Alexander Abusch
  • Heinz Boll
  • Adolf Eisler
  • Lisa Endesfelder
  • Erich Frommhold
  • Bernhard Kellermann
  • Adolf Kropf
  • Fritz Lacina
  • Horst Mätzold
  • Alfred Müller
  • Günther Ostmann
  • Alfred Peters
  • Fritz Prehn
  • Lia Rothe
  • Horst Rudolph
Person, sekundär
  • Wladimir Iljitsch Lenin
  • Ernst Reuter
  • Josef W. Stalin
  • Johann Wolfgang von Goethe

Langinhalt

0:00:34

1. Leichtathletik in Jena und Kunstturnen in der Berliner Waldbühne (60 m)

Sowjetische Besatzungszone (SBZ); Thüringen; Jena; Ernst-Abbe-Stadion; Sport; II. Leichtathletik-Ostzonen-Meisterschaften; 16. – 17. Juli 1949:

v. E. von Sportlern und Zuschauern im Stadion;

Totale auf Hammerwerfer, darunter der Sieger Horst Rudolph von der Betriebssportgemeinschaft (BSG) “Carl-Zeiss” Jena;

Totale auf 100 m-Sprinter mit Fritz Lacina (Sportverein Deutsche Volkspolizei Potsdam (SV DVP) auf Aschenbahn mit Zieleinlauf;

Totale auf Sieger Fritz Lacina nach dem Zieleinlauf;

Totale auf Sprinterinnen auf Aschenbahn mit Lisa Endesfelder aus Chemnitz beim 100 m-Lauf mit Zieleinlauf;

Totale auf Siegerin im 100 m und 200 m-Lauf Lisa Endesfelder auf Siegerpodest

Amerikanischer Sektor; West-Berlin-Charlottenburg; Waldbühne; Sport; Kunstturnen:

Totale auf Bodenturner;

Totale auf Adolf Kropf (Bayerns bester Nachwuchsturner) am Reck;

Totale auf den Berliner Meister Heinz Boll (Betriebssportgemeinschaft (BSG) Einheit Nordost) am Barren;

Totale auf den früheren Deutschen Meister Alfred Müller (Betriebssportgemeinschaft (BSG) Chemie Leuna) am Barren; Naheinstellung applaudierender Zuschauer

0:02:18

2. Eine Talsperre entsteht: Erzgebirge (27 m)

Sowjetische Besatzungszone (SBZ); Sachsen; Erzgebirge; Höllengrund am Auersberg; Talsperre Sosa:

v. E. von der Rodung von Nadelbäumen mit Motorsägen und Äxten;

Totale auf Landkarte „Baustelleneinrichtung der Talsperre Sosa“;

Nahaufnahmen vom Anzünden der Zündschnur der Sprengladungen;

Totale auf Sprengung am Berghang;

Schwenk über Helfer beim Entästen der Baumstämme mit Äxten, Kommentar: „300 Bauarbeiter und tausende freiwillige Helfer schaffen Platz für die große Sperrmauer. Am ersten Arbeitssonntag nahmen 3 000 Volkspolizisten teil. Auch Jugendbrigaden helfen mit.“;

v. E. vom Wegschaffen der Baumstämme und Bau von Unterkünften aus Holzbrettern;

Erdreich wird in Loren entsorgt; Schwenk über gerodeten Berghang,

Kommentar: „Jahrzehntelang wurde dieses Projekt erwogen, jetzt wird es durchgeführt.“

0:03:16

3. Mecklenburger Maschinen-Ausleih-Station (38 m)

Sowjetische Besatzungszone (SBZ); Mecklenburg-Vorpommern; Groß Kussewitz; 4. Jahrestag der Bodenreform; Maschinenausleihstation (MAS):

Totale auf Raupenschlepper auf Landstraße in das Dorf Kussewitz fahrend;

Totale auf Schild am Ortseingang „Zur MAS „Aufbau“ Kussewitz“;

v. E. von der Maschinenausleihstation (MAS) mit Silo im Hintergrund sowie landwirtschaftliche Geräte;

Arbeiter reparieren landwirtschaftliche Geräte wie Dreschmaschinen;

Nahaufnahme eines Traktors „CT3“ aus der Sowjetunion (UdSSR) von einem Meister und Lehrling repariert;

Totale auf die jungen Traktoristen Fritz Prehn und Alfred Peters bei der Reparatur eines Traktors;

Feierabend im Kulturhaus der Maschinenausleihstation (MAS) Kussewitz:

Rauchende Bauern in der Bücherei/Bibliothek Bücher lesend;

Gruppe junger Frauen und Männer (ca. 20 Jahre) spielen im Garten Ping Pong (Tischtennis);

Nahaufnahme von jungen Akkordeonspieler (OT) und im Garten Niederdeutschen Volkstanz tanzende Jugendliche (ca. 20 Jahre) und applaudierende Dorfbewohner

0:04:37

4. Wissenschaft hilft den Bauern (29 m)

Sowjetunion (UdSSR); Russische Sozialistische Föderative Sowjetrepublik (RSFSR); Russland; Kolchos; Marussinow bei Moskau:

Totale auf Dorf sowie v. E. von weidenden Kühen, Kommentar: „Die Wissenschaftler wollen das Vieh der Kolchos-Bauern gründlich untersuchen, um die Gesundheit und Leistungsfähigkeit festzustellen.“;

Totale auf Gruppe Wissenschaftler und Mitglieder der tierärztlichen Akademie sowie Nahaufnahmen von den Wissenschaftlern mit Orden;

Wissenschaftler sehen sich auf dem Dorfanger Kühe an;

Kühe werden von Wissenschaftlern im weißen Kittel mit medizinischen Geräten im Freien untersucht;

Wissenschaftler im weißen Kittel untersuchen Ferkel im Freien mit Stethoskop und machen Röntgenaufnahmen;

Konferenz mit Wissenschaftlern und Bauern:

Totale auf voll besetzten Universitätshörsaal und Vortrag haltenden Wissenschaftler (stumm); Naheinstellungen von Wissenschaftlern mit Orden und Büste von Lenin und Stalin im Hintergrund; applaudierende Zuhörer im Hörsaal

0:05:40

5. Arbeiter und Bauern werden Studenten - ABF (Arbeiter- und Bauernfakultät) (41 m)

Sowjetische Besatzungszone (SBZ); Sachsen; Vorstudienanstalten/Arbeiter- und Bauernfakultät (ABF) der Universität Leipzig:

Junge Studenten in einem Klassenzimmer mit Lehrer im weißen Kittel während des Physikunterrichts (v. E.), Kommentar: „Hier werden 285 junge Menschen für ihr späteres Hochschulstudium ausgebildet.“; Totale auf Losung „Lernen, lernen, nochmals lernen“;

Vorstellung der in der Klasse lernenden jungen Studenten:

Totale auf in Schulbank sitzenden Günther Ostmann;

Rückblick: Der Landwirtschaftsgehilfe Günther Ostmann auf Dreschmaschine bei der Getreideernte, Kommentar: „Der Kreisverband des Freien Deutschen Gewerkschaftsbundes (FDGB) Döbeln delegierte ihn zum Studium. Seinem Beispiel kann jeder begabte Arbeiter und Bauern zwischen 18 und 35 Jahren folgen. Der Unterricht ist kostenlos, für den Unterhalt wird gesorgt“;

Totale auf in Schulbank sitzende Lia Rothe;

Rückblick: Die Textilarbeiterin Lia Rothe an einer automatischen Spinnmaschine eines Textilbetriebes;

Totale auf in Schulbank sitzenden Horst Mätzold;

Rückblick: Horst Mätzold als Schaffner in Uniform in einer Berliner Straßenbahn;

die jungen Studenten beim gemeinsamen Lernen in einem Klubraum, Kommentar: „Die noch bestehenden Vorurteile gegen das Hochschulstudium sind falsch. Für alle Werktätigen sind heute die Tore zur Universität weit geöffnet.“

0:07:06

6. Was geschieht in Westberlin (42 m)

Amerikanischer Sektor; West-Berlin-Neukölln:

Plakat: „Währungsgeschädigte hungern! Raus zum Protest am Donnerstag dem 14. Juli 1949, um 18. Uhr in der Neuen Welt Neukölln-Hasenheide – Hauptausschuss der Währungsgeschädigten“, Kommentar: „Krise, Arbeitslosigkeit, Währungsbetrug. Handwerker, kleine Gewerbetreibende und Vertreter der Intelligenz versammelten sich, um Stellung zu nehmen.“;

Totale auf Eingang des Berliner Gartenlokals mit Namenszug „Neue Welt – Löwen-Böhmisch“ und Polizisten (Schupo) davor;

Schwenk über Menschenmassen während der Protestkundgebung im Gartenlokal;

Totale auf Bühne mit Redner vom Hauptausschuss der Währungsgeschädigten (OT);

v. E. von Händlern und Geschäften mit Auslagen in Schaufenstern West-Berlins u. a. eines Fischgeschäfts „Nordsee“, Kommentar: „In West-Berlin hungern Hunderttausende vor vollen Schaufenstern.“

Passanten auf der Straße mit im 2. Weltkrieg beschädigten Häusern;

Totale auf Mietshausfassade, Kommentar: „In den Häusern ist der Gerichtsvollzieher ein ständiger Gast geworden.“

Protestkundgebung des Hauptausschusses der Währungsgeschädigten am 14. Juli 1949, in der „Neuen Welt“, Neukölln-Hasenheide:

Totale auf Bühne mit Redner vom Hauptausschuss der Währungsgeschädigten (OT) und applaudierende Kundgebungsteilnehmer

Schwenk über Geschäfte mit Schildern „Ausverkauf“, „Halbe Preise“, Kosmetikgeschäft mit Schild „Großer Preisabbau“; „Notstandspreis“ „Herabgesetzte Preise“, „Achtung Geschäftsaufgabe nur 14 Tage Ausverkauf zu herabgesetzten Preisen“, Kommentar: „Das Handwerk bricht zusammen.“;

Trümmerfrauen schaufeln Schutt in Loren, Kommentar: “180 000 Arbeitslose. Sogar 14 000 Trümmerarbeiter werden jetzt entlassen“;

Protestkundgebung des Hauptausschusses der Währungsgeschädigten am 14. Juli 1949, in der „Neuen Welt“, Neukölln-Hasenheide:

Totale auf Bühne mit Redner vom Hauptausschuss der Währungsgeschädigten (OT) und zuhörende Kundgebungsteilnehmer; Transparent „Weg mit Reuter! Wir fordern eine Stadtverwaltung die uns nicht bei vollen Schaufenstern verrecken lässt.“

Totale auf Bühne mit Vertretern des Hauptausschusses der Währungsgeschädigten und Menschenmassen davor

0:08:36

7. Ein Besuch im Carl Zeiss-Werk (36 m)

Sowjetische Besatzungszone (SBZ); Thüringen; Jena; Volkseigener Betrieb (VEB) Carl Zeiss Jena:

Totale auf die Stadt mit Zeiss-Hochhaus und Schwenk über Werksgebäude, Kommentar: „Als die nach Kriegsende durchgeführte Demontage der Jenaer Zeiss-Werke zur Erfüllung der Reparationsverpflichtungen beendet war, wurde das Werk mit Unterstützung der sowjetischen Besatzungsmacht wieder aufgebaut.“;

v. E. von Produktionshalle mit Arbeitern;

Totale auf Arbeiter Adolf Eisler bei der Herstellung von Objektiv-Fassungen;

Arbeiterin prüft mit Messgerät Brillenglas auf Spannungen und Fehler;

Schwenk über Montagesaal für Kino-Koffer-Vorführgeräte (Filmprojektor);

Arbeiter Erich Frommhold beim Einsetzen des Malteserkreuzgetriebes;

Totale auf Kino-Koffer-Vorführgerät (Filmprojektor);

Totale auf verschiedene Objektive, Kommentar: „174 verschiedene Objektive stellt Zeiss her.“;

Totale auf Kartons mit Empfängeradressen für den Export nach Halle, Coburg (Bayern), Stuttgart, Mannheim, Regensburg; Totale auf Kisten mit Aufschrift „Oslo“, „Cairo“, „Alexandria“, „Madras“, „Stockholm“

0:09:53

8. Goethe-Tagung der deutschen Studenten in Leipzig (26 m)

Sowjetische Besatzungszone (SBZ); Sachsen; Leipzig; Kongresshalle; 30. Juni – 2. Juli 1949:

(200. Geburtstag Johann Wolfgang von Goethe)

Totale auf Eingang der Kongresshalle (Namenszug) und mit Schriftzug „Goethetagung der deutschen Studentenschaft“;

Naheinstellungen von ankommenden Teilnehmern vor der Kongresshalle, Kommentar: „120 westdeutsche Studenten trafen sich mit ihren ostdeutschen Kommilitonen in Leipzig.“;

Innen:

Totale auf Tribüne und Goethe-Bildnis;

Nahaufnahme von den Mitgliedern des Präsidiums, darunter die Schriftsteller Bernhard Kellermann (Mitbegründer des Kulturbundes) und Alexander Abusch (Vizepräsident des Kulturbundes);

Totale auf jungen Studenten am Rednerpult (stumm);

Totale auf Teilnehmer im Publikum sitzend;

Totale auf Redner (stumm) Max Opitz (Oberbürgermeister von Leipzig);

Totale auf Rednerin (stumm) Edith Bremer aus Berlin, hält Referat zum Thema „Ist Goethe Dichter oder auch Gesellschaftskritiker?“;

Die Studentenbühne Leipzig (Amateurtheater der Universität Leipzig) spielte einige Szenen aus Goethes „Faust“ (stumm), dazwischen Nahaufnahmen von zuhörenden jungen Studenten und Beifall durch Trampeln mit den Füßen

0:10:48

9. Musikfestspiele in Prag (51 m)

Erich Kleiber dirigiert Beethovens 9. Symphonie

Tschechoslowakische Republik (CSR); Tschechoslowakei; Prag; Internationale Musikfestspiele „Prager Frühling“ im Mai 1949:

Totale von oben auf Stadthaus;

Totale auf Karlsbrücke mit Moldau und Prager Burg Hradschin im Hintergrund bei Tag und weitere Stadtansichten; Baumblüte, unterlegt mit Chorgesang (OT) der 9. Sinfonie, 4. Satz/Freude schöner Götterfunken von Ludwig van Beethoven;

Smetana-Saal im Stadthaus Prag:

v. E. von der Probe (OT) des Tschechischen Philharmonischen Orchesters Prag mit der 9. Sinfonie, 4. Satz/Freude schöner Götterfunken von Ludwig van Beethoven singendem gemischten Chor, dirigiert vom österreichischen Dirigenten Erich Kleiber (im Nationalsozialismus nach Argentinien emigriert) und mit dem Logo des Musikfestivals im Hintergrund

0:12:48

ENDE

menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram