Filmdatenbank

Zurück

Der Jäger und der Sohn des Zwergenkönigs

Regie: Manfred Henke, 20 Min., Farbe, Animationsfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Trickfilme, 1988

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
576
Trickart
Silhouettenfilm
Englischer Titel
The Hunter and the Son of the Dwarf King
Anlaufdatum
Veröffentlichungen
DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.icestorm.de

Kurzinhalt (Deutsch)

Neuer Hofjäger soll sein, wer auf der Jagd das meiste Wild erlegt, verspricht der König. Der Jäger Hans rettet während der Jagd den Sohn des Zwergenkönigs aus den Klauen eines Untiers. Als Dank erhält er drei wundertätige Geschenke, kann mit deren Hilfe Hofjäger werden und die Intrigen der anderen Jäger zunichte machen. Er befreit die Braut des Königs, die von Räubern gefangen gehalten wird und nimmt sie zur Frau, nachdem der Sohn des Zwergenkönigs ein letztes Mal geholfen hat.

(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955-1990)

Filmstab

Regie
  • Manfred Henke
Drehbuch
  • Manfred Henke
Kamera
  • Manfred Henke
Schnitt
  • Renate Ritter
Szenarium
  • Manfred Henke
Dramaturgie
  • Hedda Gehm
Musik
  • Bernd Wefelmeyer
Ton
  • Heinz Kaiser
Produktionsleitung
  • Sigrid Weidhaas
Gestaltung
  • Eberhard Wiedrich (Hintergründe)
  • Michael Baumann (Puppengestaltung)
  • Rosi Bundesmann (Psaligraphie)
  • Margit Worms (Psaligraphie)
  • Katrin Richter (Psaligraphie)
Animation
  • Manfred Henke
Sprecher
  • Lars Jung

Kurzinhalt (Englisch)

Whoever shoots the most game will be the new court hunter. When Hans saves the Dwarf King’s son during a hunt, he earns three miraculous presents that could help him to become the new court hunter and end the court intrigues.

(Quelle: DEFA Film Library)

menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram