Filmdatenbank

Zurück

DWA DRUGA

Zwei Freunde

Regie: Viktor Ejssymont, Schwarz-Weiß, Spielfilm
Sowjetunion
Gorki-Studio, Moskau, 1954
DEFA-Studio für Synchronisation

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
2183
Anlaufdatum
Erstsendedatum
Literarische Vorlage
Nossow, Nikolai: "Ich war ein schlechter Schüler", Kinderbuch

Kurzinhalt (Deutsch)

Die beiden Jungen Witja und Kostja sind unzertrennliche Freunde. Nach der Schule tollen sie draußen herum, anstatt zuerst ihre Schularbeiten zu machen. Witjas Vater, ein Ingenieur, löst auch die Rechenaufgaben so schnell, und Kostja braucht nur abzuschreiben. Eines Tages schwänzt Kostja die Schule, um einem gefürchteten Diktat aus dem Wege zu gehen. Da merkt Witja, wie falsch sein Freundschaftsdienst war und beide werden durch die Hilfe ihrer Klasse ordentliche Schüler.

 

Filmstab

Regie
  • Viktor Ejssymont
Drehbuch
  • Nikolai Nossow
Kamera
  • Boris Monastyrski
Synchronisation (Regie)
  • Rudolf Winter
Synchronisation (Autor)
  • Wolfgang Krüger
Synchronisation (Sprecher)
  • Uwe Treufeld (Witja Malejew)
  • Wolfgang Sabinski (Kostja Schischkin)
  • Heinz Palm (Witja Malejews Vater)
  • Mona Köppen (Witja Malejews Mutter)
  • Helga Göring (Kostja Schischkins Mutter)
  • Maria Griem (Lehrerin)
  • Hans Joachim Stakowiak (Pioniergruppe der Klasse)
  • Robert Dodrimong (Pioniergruppe der Klasse)
  • Joachim Stavczinski (Pioniergruppe der Schule)
  • Heidi Pfanne (Pioniergruppe der Klasse)
  • Gabriele Gysi (Pioniergruppe der Klasse)
Synchronisation (Ton)
  • Heinz Graeve
  • Herbert Henke
Synchronisation (Schnitt)
  • Sigrid Neumann
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram